Kontiolahti

  • 7,5km Sprint
    10.03.2017 17:45
  • 10km Verfolgung
    11.03.2017 15:15
  • 1
    Laura Dahlmeier
    Dahlmeier
    Deutschland
    Deutschland
    29:54.40m
  • 2
    Marie Dorin Habert
    Dorin Habert
    Frankreich
    Frankreich
    +16.50s
  • 3
    Lisa Vittozzi
    Vittozzi
    Italien
    Italien
    +19.90s
  • 29:54.40m
    1
    Deutschland
    Laura Dahlmeier
  • +16.50s
    2
    Frankreich
    Marie Dorin Habert
  • +3.40s
    3
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • +2.00s
    4
    Belarus
    Darya Domracheva
  • +2.00s
    5
    Slowakei
    Paulina Fialkova
  • +3.90s
    6
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • +4.80s
    7
    Ukraine
    Iryna Varvynets
  • +5.50s
    8
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • +0.90s
    9
    Frankreich
    Anais Chevalier
  • +5.80s
    10
    Tschechien
    Gabriela Koukalová
  • +1.90s
    11
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • +2.50s
    12
    Schweden
    Mona Brorsson
  • +0.50s
    13
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • +13.10s
    14
    USA
    Susan Dunklee
  • +9.20s
    15
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • +0.30s
    16
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • +7.00s
    17
    Russland
    Daria Virolaynen
  • +8.10s
    18
    Belarus
    Nadezhda Skardino
  • +11.20s
    19
    Russland
    Irina Starykh
  • +3.90s
    20
    Slowenien
    Teja Gregorin
  • +0.40s
    21
    Deutschland
    Nadine Horchler
  • +3.70s
    22
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya
  • +0.20s
    23
    Norwegen
    Marte Olsbu
  • +7.80s
    24
    Tschechien
    Veronika Vítková
  • +3.20s
    25
    Finnland
    Mari Laukkanen
  • +0.30s
    26
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • +5.50s
    27
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • +2.90s
    28
    Norwegen
    Hilde Fenne
  • +0.50s
    29
    Kasachstan
    Darya Usanova
  • +0.10s
    30
    Schweiz
    Lena Häcki
  • +3.70s
    31
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • +2.10s
    32
    Russland
    Irina Uslugina
  • +8.70s
    33
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • +1.80s
    34
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • +6.00s
    35
    Slowakei
    Anastasiya Kuzmina
  • +4.70s
    36
    Schweden
    Emma Nilsson
  • +16.80s
    37
    Italien
    Dorothea Wierer
  • +0.40s
    38
    Russland
    Victoria Slivko
  • +10.80s
    39
    Schweden
    Anna Magnusson
  • +14.00s
    40
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • +5.40s
    41
    Norwegen
    Synnøve Solemdal
  • +5.40s
    41
    Russland
    Ekaterina Shumilova
  • 33:18.90m
    43
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • +0.10s
    44
    Kasachstan
    Alina Raikova
  • +0.10s
    45
    USA
    Clare Egan
  • +5.10s
    46
    Polen
    Magdalena Gwizdoń
  • +0.90s
    47
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • +5.60s
    48
    Polen
    Monika Hojnisz
  • +9.50s
    49
    Italien
    Alexia Runggaldier
  • +0.60s
    50
    Schweden
    Chardine Sloof
  • +3.30s
    51
    Ukraine
    Olga Abramova
  • +17.30s
    52
    USA
    Joanne Reid
  • +7.00s
    53
    Kanada
    Julia Ransom
  • +25.20s
    54
    Ukraine
    Nadiia Bielkina
  • +17.30s
    55
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • +13.10s
    56
    Österreich
    Christina Rieder
  • +15.00s
    57
    Polen
    Krystyna Guzik
  • +56.10s
    58
    Kanada
    Emma Lunder
16:02
Bis morgen!
Das war's also mit den Einzelrennen aus Kontiolahti. Bevor es am nächsten Wochenende aber zum Abschluss nach Oslo geht, stehen morgen noch zwei Mixed-Staffeln auf dem Programm. Um 13.30 Uhr geht es mit der Single-Mixed Staffel los. Wir freuen uns, wenn Sie auch morgen wieder live mit uns dabei sind!
16:00
Sechs Schiessfehler sind zu viel für Selina Gasparin!
Den hervorragenden elften Platz aus dem Sprint konnte die beste Schweizerin heute leider nicht ganz bestätigen. Die Älteste der Gasparin-Schwestern fällt nach zu vielen Patzern am Schiessstand auf Rang 27 zurück. Auch für Lena Häcki ist nach drei Strafrunden nicht mehr als Platz 30 möglich.
15:57
Hauser mit toller Aufholjagd!
Von 29 auf acht! - Das ist die starke Bilanz von Lisa Theresa Hauser, die sich mit einer fehlerfreien Schiessleistung unter die Top Ten katapultiert hat. Auch wenn auf der Schlussrunde ein bisschen die Körner gefehlt haben, war das eine starke Leistung, mit der die 23-Jährige nach dem enttäuschenden Sprint mehr als zufrieden sein kann!
15:55
Ein Blick auf die Mannschaftsleistung
Abgesehen von der einmal mehr überragenden Laura Dahlmeier kann das DSV-Team allerdings nicht ganz zufrieden sein. Abgesehen von Maren Hammerschmidt, die trotz vier Schiessfehlern noch auf Rang 16 ins Ziel kommt, konnte sich keine der deutschen Starterinnen mehr verbessern. Da war heute sicherlich deutlich mehr drin als die Plätze 21, 33 und 47!
15:51
Die Gesamtsiegerin 2017 kommt aus Deutschland!
Mit dieser einmal mehr beeindruckenden Leistung am Schiessstand und einer klasse Laufleistung krönt Laura Dahlmeier diese hervorragende Saison mit dem zehnten Saisonsieg, der gleichzeitig den Gewinn der grossen Kristallkugel bedeutet. Damit ist die 23-Jährige die fünfte Deutsche, der dieses Kunststück gelingt. Herzlichen Glückwunsch zum krönenden Abschluss einer herausragenden Saison!
15:46
Laura Dahlmeier holt den zehnten Saisonsieg!
Klasse! Das war einmal mehr ein ganz starker Auftritt, der der 23-Jährigen auch den Sieg des Gesamtweltcups einbringt! Dahinter sichert sich Marie Dorin Habert Rang zwei, vor Lisa Vitozzi, die ihren ersten Podestplatz einfahren kann! Dahinter ist die Zielgerade für Darya Domracheva etwas zu kurz. Die Weissrussin wird knapp hinter der Italienerin Vierte.
15:44
Der Kampf um Platz drei
Während Lisa Vitozzi aktuell die besten Chancen auf Rang drei hat, fliegt von hinten allerdings die starke Weissrussin Darya Domracheva heran, das wird ganz eng. Währenddessen ist Laura Dahlmeier vorn einmal mehr das Mass aller Dinge! Die Deutsche hat knapp 20 Sekunden Vorsprung auf Marie Dorin Habert.
15:42
Lisa Theresa Hauser kämpft um das Podest
Was eine Aufholjagd! Auf Rang 29 gestartet, schiesst Lisa Theresa Hauser sich mit vier fehlerfreien Einlagen bis auf Rang fünf nach vorn und kämpft jetzt gemeinsam mit Lisa Vitozzi, Marie Dorin Habert und Anais Chevalier um Platz zwei und drei.
15:40
Dahlmeier zieht durch!
Wahnsinn! Das gibt es doch nicht! Mit enormer Konzentration feuert Laura Dahlmeier alle fünf Patronen ins Schwarze und läuft ihrem zehnten Saisonsieg entgegen. Daneben muss Marie Dorin Habert einmal in die Runde, Gabriela Koukalová kreiselt gleich zweimal.
15:39
Der Showdown
Jetzt gilt's beim letzten Schiessen! Wer hat hier die besten Nerven?
15:38
Dahlmeier stark am Anstieg
Doch am langen Anstieg ist der Vorsprung dann wieder auf sieben Sekunden angewachsen. Dahinter folgen Celia Aymonier und Lisa Votozzi mit rund 30 Sekunden Rückstand.
15:37
Auf der Strecke
Nach dem dritten Schiessen war die Dame im gelben Trikot mit sieben Sekunden Vorsprung auf ihre ersten Verfolgerinnen auf die vierte Runde gegangen. Auf der Strecke kommen die Französin und die Tschechin aber näher heran, machen auf dem ersten Kilometer zwei Sekunden gut.
15:34
Dahlmeier und Koukalová fehlerfrei
Während Tiril Eckhoff und Maren Hammerschmidt gleich zwei Scheiben stehen lassen, gehen Laura Dahlmeier, Gabrielá Koukalova und Marie Dorin Habert fehlerfrei vom Schiessstand. Damit sind jetzt drei ganz grosse Namen an der Spitze.
15:33
Lisa Theresa Hauser macht Plätze gut
Nach zwei fehlerfreien Schiesseinlagen und einer bis dato ordentlichen Laufleistung schiebt sich auch Lisa Theresa Hauser weiter nach vorn.
15:32
Führungstrio
Eckhoff, Dahlmeier und Aymonier haben sich jetzt vorn zusammengeschlossen und bilden ein Führungstrio, an dessen Spitze sich jetzt die Deutsche gesetzt hat. Nur elf Sekunden dahinter folgt Gabriela Koukalová auf Rang vier.
15:30
Maren Hammerschmidt schiebt sich unter die Top Ten
Nach einem zweiten fehlerfreien Schiessen hat sich Maren Hammerschmidt um zehn Plätze auf Rang neun verbessert. An der Spitze ist Laura Dahlmeier bereits an der Französin vorbeigelaufen und ist jetzt erste Verfolgerin von Tiril Eckhoff.
15:28
Fehler bei den Führenden
Jeweils eine Scheibe lassen Tiril Eckhoff und Laura Dahlmeier stehen, wobei die Norwegerin deutlich schneller von der Matte gehen kann. Nach den Starfrunden liegt jetzt Tiril Eckhoff vor Celia Aymonier und Laura Dahlmeier. Dahinter hat sich Gabriela Koukalová nach einem zweiten fehlerfreien Schiessen bereits auf Platz sechs geschoben.
15:26
Dahlmeier vor Eckhoff
Auf der zweiten Runde leistet die Deutsche die Führungsarbeit, während Tiril Eckhoff in ihrem Windschatten bleibt. Gemeinsam kommen sie jetzt zum zweiten Schiessen.
15:24
Koukalová von 13 auf neun
Nach einem starken Schiessen hat sich auch Gabriela Koukalová weiter nach vorn geschoben. Ganz vorn liegt allerdings das norwegisch-deutsche Führungsduo, dessen erste Verfolgerin Susan Dunklee mit 15 Sekunden Rückstand ist.
15:23
Herrmann verspielt gute Ausgangsposition
Gleich vier Scheiben bleiben für die ehemalige Langläuferin stehen, die mit den veränderten Windbedingungen im Vergleich zum Anschiessen nicht zurecht kommt. Ihre Teamkolleginnen dürfen allesamt sofort wieder auf die Strecke. Dahinter muss Kaisa Mäkäräinen auch gleich zweimal in die Runde.
15:21
Tiril Eckhoff patzt beim letzten Schuss
Den ersten Fehler der Konkurrenz leistet sich die Führende, während Laura Dahlmeier ihre fünf Scheiben gewohnt sicher abräumt. Darya Domracheva muss auch gleich in die Runde. Dahlmeier und Eckhoff können jetzt gemeinsam auf die zweite Runde gehen.
15:19
Domracheva überholt Dahlmeier
Vorn zieht Tiril Eckhoff allein ihre Kreise, dahinter ist die Weissrussin am Anstieg an Laura Dahlmeier vorbeigestiegen. Beide verlieren auf den ersten 1.5 Kilometern rund drei Sekunden auf die Führende, die bereits zum ersten Mal ins Stadion kommt.
15:18
Deutsches Quartett ist unterwegs
Nachdem als 13. auch Gabriela Koukalová das Rennen aufgenommen hat, gehen rund eine Minute nach der Norwegerin an der Spitze die vier deutschen Damen um Platz 20 auf ihre zehn Kilometer. Hildebrand, Hammerschmidt, Horchler und Herrmann können auf den ersten zwei Kilometern jetzt gemeinsame Sache machen.
15:16
Das Rennen ist eröffnet!
Nach dem Countdown der Zuschauer hat sich Tiril Eckhoff so eben auf die Strecke gemacht. Nur 18 Sekunden danach folgt das gelbe Trikot mit Darya Domracheva im Windschatten.
15:13
Kaiserwetter in Kontiolahti
In wenigen Minuten wird Tiril Eckhoff, die Siegerin des Sprints, die heutige Verfolgung eröffnen. Bei strahlendem Sonnenschein nimmt Laura Dahlmeier aber nicht einmal 20 Sekunden hinter der Norwegerin die Verfolgung auf. Die Dame im gelben Trikot kann bereits heute den Gewinn der grossen Kristallkugel perfekt machen und die fünfte deutsche Biathletin werden, die den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen darf. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen in Finnland!
15:11
Zwei Österreicherinnen am Start
Für Lisa Theresa Hauser und Christina Rieder sind die Ausgangspositionen auf den Plätzen 29 und 54 leider nicht optimal. Für beide geht es vor allem um einen sauberen Wettkampf und darum, möglichst viele Plätze nach vorn zu klettern.
15:10
Selina Gasparin mit guter Ausgangsposition
Einmal mehr hat die stärkste Schweizerin gestern einen klasse Sprint gezeigt. Mit Platz elf hat sie damit auch für die heutige Verfolgung beste Chancen auf eine Top-Platzierung. Lena Häcki muss als 38. hingegen das Feld von hinten aufrollen.
15:07
Fünf Deutsche am Start
Neben Laura Dahlmeier gehen vier weitere DSV-Athletinnen an den Start. Dank einer mannschaftlich enorm kompakten Leistung im Sprint gehen Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand, Denise Herrmann und Nadine Horchler fast gemeinsam mit gut einer Minute Rückstand auf den Plätzen 16, 17, 18 und 20 ins Rennen.
15:06
Das Rennen um den Gesamtweltcup
Auch im Kampf um die grosse Kristallkugel kann es heute schon eine Entscheidung geben. Mit über 100 Punkten Vorsprung ist Laura Dahlmeier die heisse Favoritin auf diesen Titel. Gewinnt sie heute, muss die Tschechin mindestens Zweite werden, sonst wäre dieser Kampf bereits schon vor dem letzten Weltcup entschieden. Wir sind also gespannt, was das Rennen heute bringt!
14:22
Der Kampf um die kleine Kristallkugel
In der Disziplinwertung verrät der Blick an die Spitze einen spannenden Dreikampf, in dem Laura Dahlmeier aufgrund ihrer starken Ausgangsposition aus dem Sprint die besten Chancen hat. Aktuell führt noch Kaisa Mäkäräinen, die ihre Hoffnungen dank des 49. Platzes im Sprint aber fast schon begraben muss. Rang drei belegt aktuell Gabriela Koukalová, die im Sprint zwölf Plätze hinter der deutschen Überfliegerin ins Ziel kam...
14:19
Herzlich willkommen!
Willkommen zurück in Kontiolahti! Nach den Herren heute Mittag starten um 15.15 Uhr die Damen in ihre Verfolgung. Grundlage für die Zeitabstände ist, wie Sie das kennen, der vorhergegangene Sprint. Heute sind 10 Kilometer und vier Schiesseinlagen zu absolvieren. Dabei geht es Frau gegen Frau - wer zuerst die Ziellinie überquert, ist die Verfolgungssiegerin von Kontiolahti 2017!

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1DeutschlandLaura Dahlmeier1.211
2TschechienGabriela Koukalová1.089
3FinnlandKaisa Mäkäräinen971
4FrankreichMarie Dorin Habert856
5ItalienDorothea Wierer719
6FrankreichJustine Braisaz706
7FrankreichAnais Chevalier669
8UkraineYuliia Dzhima632
9DeutschlandFranziska Hildebrand621
10USASusan Dunklee596