Oslo

  • 7,5km Sprint
    17.03.2017 14:00
  • 10km Verfolgung
    18.03.2017 12:45
  • 12,5km Massenstart
    19.03.2017 11:15
  • 1
    Mari Laukkanen
    Laukkanen
    Finnland
    Finnland
    29:33.30m
  • 2
    Gabriela Koukalová
    Koukalová
    Tschechien
    Tschechien
    +26.50s
  • 3
    Justine Braisaz
    Braisaz
    Frankreich
    Frankreich
    +1:01.40m
  • 29:33.30m
    1
    Finnland
    Mari Laukkanen
  • +26.50s
    2
    Tschechien
    Gabriela Koukalová
  • +34.90s
    3
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • +6.80s
    4
    Slowenien
    Teja Gregorin
  • +4.30s
    5
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • +3.40s
    6
    Norwegen
    Marte Olsbu
  • +35.30s
    7
    Italien
    Dorothea Wierer
  • +35.30s
    7
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • 31:27.10m
    9
    Deutschland
    Laura Dahlmeier
  • +1.90s
    10
    Tschechien
    Veronika Vítková
  • +1.60s
    11
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • +10.90s
    12
    Belarus
    Darya Domracheva
  • +5.70s
    13
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya
  • +5.60s
    14
    Frankreich
    Marie Dorin Habert
  • +13.00s
    15
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • +14.00s
    16
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • +2.10s
    17
    Slowakei
    Paulina Fialkova
  • +0.10s
    18
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • +2.00s
    19
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • +1.10s
    20
    Schweiz
    Lena Häcki
  • +1.40s
    21
    Schweden
    Anna Magnusson
  • +0.30s
    22
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • +3.10s
    23
    Russland
    Daria Virolaynen
  • +2.00s
    24
    Russland
    Victoria Slivko
  • +0.60s
    25
    Italien
    Alexia Runggaldier
  • +8.10s
    26
    Frankreich
    Enora Latuilliere
  • +0.70s
    27
    Russland
    Irina Starykh
  • +1.20s
    28
    Österreich
    Julia Schwaiger
  • +2.60s
    29
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • +4.50s
    30
    Frankreich
    Julia Simon
  • +0.60s
    31
    Russland
    Tatiana Akimova
  • +4.00s
    32
    Schweden
    Mona Brorsson
  • +19.60s
    33
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • +19.60s
    33
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 33:27.00m
    35
    Norwegen
    Kaia Wøien Nicolaisen
  • +6.40s
    36
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • +0.10s
    37
    USA
    Susan Dunklee
  • +1.80s
    38
    Ukraine
    Olga Abramova
  • +0.90s
    39
    Belarus
    Nadezhda Skardino
  • +6.60s
    40
    Schweden
    Emma Nilsson
  • +4.40s
    41
    USA
    Clare Egan
  • +8.20s
    42
    Südkorea
    Anna Frolina
  • +3.10s
    43
    Belarus
    Kristina Ilchenko
  • +9.10s
    44
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • +11.90s
    45
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • +16.00s
    46
    Slowenien
    Anja Erzen
  • +2.60s
    47
    Kanada
    Julia Ransom
  • +2.30s
    48
    Polen
    Monika Hojnisz
  • +3.50s
    49
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • +27.00s
    50
    Polen
    Magdalena Gwizdoń
  • +3.30s
    51
    Schweden
    Hanna Öberg
  • +1.70s
    52
    Russland
    Ekaterina Moshkova
  • +14.80s
    53
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • +17.70s
    54
    Litauen
    Natalija Kocergina
  • +7.90s
    55
    Russland
    Irina Uslugina
  • +33.60s
    56
    Lettland
    Baiba Bendika
  • +1.70s
    57
    Belarus
    Dzinara Alimbekava
  • LAP
    58
    Rumänien
    Éva Tófalvi
  • DNS
    58
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • LAP
    58
    Finnland
    Sanna Markkanen
13:22
Fazit
Nach einem zumindest hinter Laukanen spannenden Rennen verabschieden wir uns für den Moment aus Oslo, ohne auch noch Glückwünsche nach Österreich zu Lisa Hauser zu senden. Um 15:00 Uhr steht dann noch die Verfolgung der Herren auf dem Programm, ehe die Saison morgen mit den Massenstarts zu Ende geht. Bis dahin!
13:20
Schweizerin unter Top 20
Nach dem Horrorstart mit drei Fehlern leistete sich Lisa Häcki nur einen weiteren Fehlschuss und kämpfte sich damit zurück auf den 20. Platz. Am Ende wird die Eidgenossin damit durchaus zufrieden sein! Ihre Teamkollegin Aita Gasparin verpasst eine wesentliche Verbesserung und kommt auf einem schwachen 53. Rang ins Ziel.
13:18
Dahlmeier mit Finish unter Top Ten
Auf den letzten Metern der Schlussrunde konnte Laura Dahlmeier ihr gefürchtetes Finish auspacken und noch einmal zwei Plätze gutmachen. So darf die Deutsche als Neunte jubeln und sich vor allem über den Gewinn der kleinen Kristallkugel in dieser Disziplin freuen! Maren Hammerschmidt wird gute 15. und darf damit morgen im Massenstart an den Start gehen.
13:16
Braisaz bleibt auf dem Podest
Justina Braisaz kann die Angriffe der Konkurrenz abwehren und verteidigt damit ihren Platz auf dem Podest. Lisa Hauser aus Österreich feiert einen bärenstarken fünften Platz nach 20 Treffern!
13:15
Marie Laukanen ist im Ziel
Herzlichen Glückwunsch nach Finnland und vor allem an Marie Laukanen, die in ganz souveräner Manier den zweiten Sieg in Folge eintütet! Dahinter kommt eine zufriedene Koukalova als Zweite ins Ziel!
13:14
Hauser verliert
Lisa Hauser ist läuferisch nach der Krankheit nicht in der Form, gegen die Konkurrenz gegen zu halten, sodass Rang drei nicht mehr zu erreichen ist. Die Österreicherin wird aber unter den besten Sechs bleiben und damit auch vollends zufrieden sein!
13:12
Koukalova kommt nicht näher
Auf der Strecke hat Marie Laukanen das Geschehen locker im Griff und hält den Vorsprung gegenüber Koukalova recht konstant. 700m vor dem Ziel hat die Finnin weiterhin zehn Sekunden Vorsprung!
13:11
DSV-Duo patzt im Doppelpack
Laura Dahlmeier und Maren Hammerschmidt müssen beide eine Strafrunde drehen und werden damit nicht mehr ganz nach vorn kommen. Dennoch ist ein Platz um Rang zehn zumindest für die Dame in Gelb in Reichweite!
13:10
Podest noch offen
Vorne patzt die Konkurrenz reihenweise, Rang drei ist damit noch komplett offen! Justine Braisaz geht trotz zweier Fehlschüssen als Dritte auf die Schlussrunde, aber Hauser, Olsbu und Gregorin liegen allesamt nur weniger als zehn Sekunden zurück!
13:09
Koukalova auf dem Podest
Tadellos ist die Leistung von Gabi Koukalova, die nach der vierten fehlerfreien Einlage mit zwölf Sekunden Rückstand in die letzte Runde geht.
13:08
Laukanen gewinnt!
Der dritte Schuss geht knapp nicht ins Schwarze, doch der Vorsprung wird locker reichen. Marie Laukanen feiert nach 19 Treffern bei 20 Schuss den zweiten Einzelsieg in Folge!
13:07
Koukalova verliert
Auf der Strecke ist Marie Laukanen weiterhin bärenstark unterwegs und hat sich inzwischen einen Vorsprung von mehr als 40 Sekunden herausgelaufen. Die Finnin kann sich damit sicher einen Fehler leisten, aber selbst bei zwei Fehlschüssen könnte es aufgrund der guten Laufform noch zum Sieg reichen!
13:06
Hammerschmidt klettert
Na bitte, es geht doch! Maren Hammerschmidt schafft es nun endlich die Ziele erfolgreich abzuräumen und sofort ist der Sprung nach vorn da. Die zweite DSV-Dame ist aktuell 13. und hat nur rund 20 Sekunden Rückstand auf die Top Ten!
13:04
Dahlmeier lässt letzte Scheibe stehen
Das war ärgerlich, die besten Zehn waren schon in Reichweite! Laura Dahlmeier lässt die letzte Scheibe stehen und verliert ein paar Plätze. Lisa Hauser dagegen bringt abermals alle Schüsse ins Schwarze und ist derzeit direkt hinter der ebenfalls fehlerfreien Domracheva Siebte!
13:03
Laukanen wie ein Uhrwerk
Bravourös, fantastisch! Marie Laukanen beherrscht das Rennen bislang nach Belieben und räumt abermals alles ab! Koukalova bleibt zwar ebenfalls fehlerfrei, liegt aber mittlerweile knapp 40 Sekunden zurück. Braisaz trifft erstmals alles und bleibt auf dem Podest!
13:02
Domracheva und Mäkäräinen auf dem Vormarsch
Zwei grosse Namen der Szene mussten ebenfalls von Rängen jenseits der besten 20 die Verfolgung in Angriff nehmen, sind nunmehr aber auf der Strecke schon unter die besten Zehn nach zehn Treffern am Schiessstand vorgelaufen. Da scheinen gute Platzierungen möglich!
12:59
Hauser und Dahlmeier treffen alles
Die besten Damen aus Österreich und Deutschland treffen auch im zweiten Anschlag alle Schüsse und liegen nunmehr fast gemeinsam rund 01:30 Minuten zurück auf den Plätzen 10-15. Die anderen DSV-Damen patzen abermals und müssen kreiseln. Die Schweizerin Häcki trifft nach drei Fehlern zum Auftakt nunmehr alles und kommt damit zurück unter die besten 30.
12:57
Zweites Schiessen
Marie Laukanen scheint der Rang und die Kulisse zu beflügeln, wieder räumt die Nummer eins des Feldes alle fünf Scheiben gekonnt ab. Während Braisaz eine Scheibe stehen lässt, geht Koukalova mit fünf Treffern auf Rang zwei!
12:56
Laukanen mit extrem hohem Tempo
Die Finnin an der Spitze könnte es eigentlich aufgrund der mehr als 30 Sekunden Vorsprung ruhig angehen lassen, doch Laukanen hat scheinbar noch viel Kraft in den Beinen und drückt enorm auf das Tempo. Ihr Vorsprung wächst inzwischen auf beinahe 40 Sekunden und auch der Rest des Feldes verliert kontinuierlich Zeit.
12:54
Dahlmeier räumt alles ab
Laura Dahlmeier trifft aus deutscher Sicht als einzige Athletin alle Scheiben und klettern damit unter die besten 15. Nur knapp dahinter folgt Hammerschmidt, die trotz eines Fehlschusses sogar ein paar Ränge gutmachen konnte. Hildebrand, Hinz und Herrmann mussten ebenfalls alle kreiseln.
12:53
Hauser trifft alles
Lisa Hauser aus Österreich kann alle fünf Scheiben treffen und hat sich bereits unter die besten Zehn geschoben. Ihre Teamkollegin Schwaiger muss dagegen drei Strafrunden laufen und fällt aussichtslos zurück.
12:51
Laukanen fehlerfrei
Beim ersten Anschlag macht die Finnin dort weiter, wo sie gestern aufgehört hat. Laukanen baut mit fünf Treffern die Führung aus, da die Konkurrentin Braisaz eine Runde drehen muss. Bescond patzt sogar dreimal und fällt weit zurück. Neue Dritte ist nun Koukalova nach fünf Treffern!
12:50
Braisaz kommt näher
An der Spitze des Feldes kann Justine Braisaz den Abstand nach vorn ein wenig verkürzen. Schon gestern zählte die Französin zu den schnellsten Damen in der Spur. Ihre Teamkollegin Bescond kann da nicht mithalten und verliert wenig. Weiter hinten hat Dahlmeier einen Platz gut gemacht, scheint aber erst einmal langsam das Rennen angehen zu wollen!
12:45
Los geht's
Der Startschuss ist gefallen, Marie Laukanen ist auf der ersten Runde der zehn Kilometer!
12:43
Favoritenkreis
Zu den heissesten Anwärterinnenn auf den Tagessieg dürften heute die Französinnen gehören, die naturgemäss zu den besten Schützinnen zählen und bei vier Schiesseinlagen ordentlich Chancen haben. Gerade Bescond und Braisaz haben mit den Plätzen zwei und drei natürlich beste Ausgangspositionen. Ganz sicher will Gabi Koukalova noch einmal ihre Klasse zeigen und zumindest den Tagessieg einfahren! Wir sind gespannt und wünschen viel Spass, es geht gleich los!
12:40
Schweiz mit Trio
Die Eidgenossen haben es zu dritt in den Wettbewerb geschafft. Vom starken Platz 16 geht Lisa Häcki ins Rennen, die lediglich 01:23 Minuten zurück ist. Von weiter hinten müssen zwei der drei Gasparin-Schwestern angreifen. Selina startet von Rang 45, Aita folgt als 55. Elisa hat dagegen die besten 60 im Sprint und damit die Verfolgung verpasst.
12:35
ÖSV-Duo mit guter Ausgangsposition
Das Team Österreich konnte sich mit zwei Athletinnen unter den besten 30 platzieren, sodass die Ausgangspositionen durchaus gut sind. Gerade die junge Julia Schwaiger feierte als 14. ihr bestes Resultat überhaupt und wird heute nochmal angreifen wollen! Ebenfalls mit dabei ist Lisa Hauser, die von Platz 22 die Verfolgung aufnimmt.
12:33
Hammerschmidt will ebenfalls nach vorn
Maren Hammerschmidt war gestern als 20. beste Deutsche und konnte damit auch nicht wirklich zufrieden sein. Die DSV-Läuferin ist leider diese Saison zu unkonstant am Schiessstand, um dauerhaft in der Weltspitze zu landen. Recht zufrieden sein durfte dagegen Denise Herrmann, die als 24. ins Ziel kam. Ebenfalls heute aus deutscher Sicht sind mit dabei Franziska Hildebrand und Vanessa Hinz.
12:32
DSV-Damen mit Ziel Wiedergutmachung
Nach einer desaströsen Leistung gestern aller deutschen Damen heisst es heute eine Aufholjagd zu starten. Vor allem Laura Dahlmeier muss dringen nach vorn kommen, um ihren aktuellen Vorsprung in der Disziplinwertung halten zu können. Aktuell hat die Weltmeisterin rund 40 Punkte Vorsprung auf Koukalova, die wohl die härteste Konkurrentin sein dürfte. Der Abstand von Dahlmeier nach vorn beträgt nach drei Fehlern und einer durchwachsenen Laufleistung gestern schon 01:55 Minuten!
12:29
Laukanen ist die Gejagte
Etwas überraschend feierte gestern Marie Laukanen den Tagessieg im Sprint und geht heute daher mit acht Sekunden Vorsprung vor Justine Braisaz und weiteren 15 Sekunden vor Anais Bescond in die Loipe. Dicht dahinter folgt Gabriela Koukalova, die sich gestern die kleine Kristallkugel im Sprint sicher konnte und damit zumindest ein kleines Trostpflaster nach dem Verlust des Gesamtweltcups feiern durfte.
12:25
Willkommen aus Norwegen
Schönen guten Tag und ein herzliches Willkommen, liebe Biathlon-Fans, zum zweiten Teil des diesjährigen Saisonfinals aus Oslo. Nach dem Sprint gestern steht heute zunächst die Verfolgung der Damen an. Los geht's um 12:45 Uhr mit der Entscheidung, bei der auch die kleine Kristallkugel für die beste Frau in dieser Disziplin noch zu vergeben ist.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1DeutschlandLaura Dahlmeier1.211
2TschechienGabriela Koukalová1.089
3FinnlandKaisa Mäkäräinen971
4FrankreichMarie Dorin Habert856
5ItalienDorothea Wierer719
6FrankreichJustine Braisaz706
7FrankreichAnais Chevalier669
8UkraineYuliia Dzhima632
9DeutschlandFranziska Hildebrand621
10USASusan Dunklee596