Oberhof

  • 10km Sprint
    05.01.2017 14:15
  • 12,5km Verfolgung
    07.01.2017 11:30
  • 15km Massenstart
    08.01.2017 12:30
  • 1
    Simon Schempp
    Schempp
    Deutschland
    Deutschland
    38:30.90m
  • 2
    Erik Lesser
    Lesser
    Deutschland
    Deutschland
    +0.40s
  • 3
    Martin Fourcade
    Fourcade
    Frankreich
    Frankreich
    +0.40s
  • 38:30.90m
    1
    Deutschland
    Simon Schempp
  • +0.40s
    2
    Deutschland
    Erik Lesser
  • +0.00s
    3
    Frankreich
    Martin Fourcade
  • +12.80s
    4
    Frankreich
    Jean Guillaume Beatrix
  • +6.30s
    5
    Norwegen
    Ole Einar Bjørndalen
  • +28.30s
    6
    Deutschland
    Benedikt Doll
  • +5.00s
    7
    Norwegen
    Emil Hegle Svendsen
  • +0.30s
    8
    Russland
    Anton Babikov
  • +5.80s
    9
    Tschechien
    Michal Krcmar
  • +1.90s
    10
    Schweiz
    Benjamin Weger
  • +0.20s
    11
    Russland
    Maxim Tsvetkov
  • +7.70s
    12
    Österreich
    Dominik Landertinger
  • +4.60s
    13
    Tschechien
    Ondřej Moravec
  • +10.80s
    14
    Russland
    Anton Shipulin
  • +11.20s
    15
    Russland
    Matvey Eliseev
  • +2.20s
    16
    Italien
    Lukas Hofer
  • +1.10s
    17
    Russland
    Dmitry Malyshko
  • +0.70s
    18
    Deutschland
    Arnd Peiffer
  • +0.60s
    19
    Belgien
    Michael Rösch
  • +0.70s
    20
    Norwegen
    Henrik L'Abée-Lund
  • +0.50s
    21
    Bulgarien
    Vladimir Iliev
  • +29.60s
    22
    Österreich
    Julian Eberhard
  • +4.50s
    23
    Ukraine
    Serhiy Semenov
  • +2.30s
    24
    Österreich
    Daniel Mesotitsch
  • +2.80s
    25
    Russland
    Vladimir Semakov
  • +15.80s
    26
    Frankreich
    Simon Desthieux
  • +7.20s
    27
    Ukraine
    Dmytro Pidruchnyi
  • +7.70s
    28
    Italien
    Dominik Windisch
  • +1:09.40m
    29
    Tschechien
    Michal Šlesingr
  • DNF
    30
    Frankreich
    Quentin Fillon Maillet
13:18
Auf Wiedersehen
Das war's von diesem spektakulären Rennen der Biathlen. Wir verabschieden uns für den Moment aus Oberhof und würden uns freuen Sie zum Damenrennen erneut begrüssen zu dürfen. Im Massenstart ab 14:40 Uhr sind auch Laura Dahlmeier und Franziska Preuss wieder mit dabei!
13:16
Österreicher geschlagen
Lange Zeit lag Dominik Landertinger noch stärker im Rennen, doch nach zwei Fehlern im letzten Schiessen muss sich der Österreicher mit Platz zwölf begnügen. Eberhard und Mesotitsch verpassen mit zahlreichen Fehlschüssen die besten 20.
13:13
Weger in Top Ten
Der einzig gestartete Schweizer machte ebenfalls ein gutes Rennen und schoss nur einmal daneben. Läuferisch konnte Benjamin Weger jedoch nicht ganz mithalten, sodass es schlussendlich zum zehnten Rang gereicht hat!
13:12
DSV-Team mit starkem Resultat
Komplettiert wird das tolle Mannschaftsergebnis von Benedikt Doll, der ebenfalls in der Loipe noch Plätze gut machen konnte und am Ende als Sechster den Zielstrich passiert hat! Arnd Peiffer muss sich mit Rang 18 begnügen, was aufgrund der vier Fehler durchaus noch ein ordentliches Resultat darstellt!
13:11
Das Stadion feiert
So möchten es die Zuschauer sehen! Mit einer irren Schlussrunde ringen Schempp und Lesser den grossen Meister nieder und bringen die Fans zur Extase! Von den Rängen schallt es "Oh, wie ist das schön!" Derweil bestätigt sich der zweite Platz von Lesser - Wahnsinn!
13:09
Schempp mit langem Spurt zum Sieg!
Was für ein irres Finish! Simon Schempp drückt mit Vollgas auf das Tempo und zieht mit langem Spurt und tollen Armzügen zum Sieg! Das Publikum jubelt nach einem starken Rennen und darf sich vermutlich sogar über einen Doppelsieg freuen! Lesser dürfte im Fotofinish die Fusssppitze vorn gehabt haben!
13:08
Lesser auf Rang drei
Erik Lesser hat sich die Schlussrunde scheinbar auch gut eingeteilt und der Deutsche fliegt sogar nochmal an das Spitzenduo heran - Wahnsinn! Zwei Deutsche kämpfen gegen Fourcade!
13:07
Wann folgt die nächste Attacke?
Fourcade hat das Tempo ein wenig herausgenommen und bereitet wohl den nächsten Angriff vor! Kann Schempp abermals parieren und vielleicht auf der Zielgeraden den Sieg holen?
13:05
Schempp noch nicht geschlagen
Was für eine Schlussrunde! Simon Schempp lässt sich bislang nicht abhängen und bietet Fourcade Paroli! Die anderen drei Herren vorn sind geschlagen! Beatrix hat derweil die besten Karten auf den verbliebenen Podestplatz!
13:04
Doll in den Top Zehn
Benedikt Doll konnte im Schatten der Grossen alle fünf Scheiben treffen und hat sich auf den achten Rang vorgekämpft!
13:03
Fourcade gibt Vollgas
Martin Fourcade will sofort alles klar machen und springt den Anstieg bärenstark hinauf! Einzig Simon Schempp kommt mit und hängt am Windschatten dran! Das Duo wird den Sieg wohl unter sich ausmachen! Beatrix, Björndalen und Lesser wirken schon jetzt geschlagen!
13:02
Trio bleibt fehlerfrei
Das wird richtig eng! Schempp, Fourcade und Beatrix räumen alles ab und so geht dieses Trio nun gemeinsam mit Lesser und Björndalen auf die Schlussrunde! Das wird ein irres Finish!
13:02
Lesser oder Björndalen?
Das Spitzenduo ist am Schiessstand angekommen. Erik Lesser und Ole Einar Björndalen haben das Zepter in der Hand und können den Sieg eintüten! Das Duo lässt jeweils eine Scheibe stehen und eröffnet damit die Möglichkeit für die Verfolger!
12:59
Der Showdown steht an
Es geht zum letzten und entscheidenden Schiessen! Wer behält vor der atemberaubenden Kulisse die Nerven? Für den Sieg müssen wohl fünf Treffer her, denn von hinten rauscht Fourcade heran! Nur noch 25 Sekunden hat der Franzose Rücktand!
12:57
Fourcade unter Zugzwang
Lange Zeit sah es so aus, als könnte Fourcade das Geschehen mal wieder dominieren und die Taktik des Feldes bestimmen, doch nun ist der Franzose unter Zugzwang. Knapp 40 Sekunden beträgt sein Abstand auf das Duo an der Spitze, sodass der Mann in Gelb auf Fehler angewiesen sein dürfte!
12:56
Peiffer und Doll mit einem Fehler
Die übrigen beiden DSV-Herren mussten genau wie Schempp eine Extrarunde drehen, sind aber weiterhin vorn mit dabei. Dominik Landertinger aus Österreich konnte abermals alle Schüsse ins Ziel bringen und ist nun Achter!
12:54
Björndalen und Lesser vorn
Martin Fourcade setzt zwar den ersten Schuss ab, muss am Ende aber zwei Strafrunden laufen. Dadurch übernehmen Ole Einar Björndalen und Erik Lesser gemeinsam die Führung, die als einzige der sechs Athleten ohne Fehlschuss geblieben sind! Es folgen Svendsen, Schempp und Beatrix mit jeweils einem Fehler!
12:52
Svendsen bringt Verfolger heran
Emil Hegle Svendesen will nicht zu gross in Rückstand geraten und schiebt sich mit langen Armzügen in den Windschatten des Führungstrios wieder heran. Der Norweger hat im Schlepptau auch den zweiten deutschen Starter Lesser sowie den Franzosen Beatrix mit herangebracht. Sechs Athleten sind gemeinsam an der Spitze, ehe es nun zum ersten Mal im stehenden Anschlag an den Schiessstand geht!
12:50
Weger und Landertinger in der Loipe zu schwach
Der einzige Schweizer Benjamin Weger präsentiert sich bislang am Schiessstand tadellos, doch der Rückstand beträgt schon fast 40 Sekunden. Auch der Österreicher Landertinger konnte zwar alle zehn Schüsse ins Ziel bringen, doch auch ihm fehlen die Körner in der Loipe.
12:48
Fourcade erhöht das Tempo
Der führende Franzose will das Rennen offensichtlich schwer machen und erhöht sichbar das Tempo. Einzig Björndalen und Schempp können im Windschatten mithalten, alle anderen Verfolger mussten abreissen lassen. Fourcade weiss um die Schiessstärke der Konkurrenz und will deshalb wohl schon in der Loipe Vorsprung einfahren und die Gegner mürbe laufen!
12:47
Schempp und Lesser räumen alles ab
Neben Fourcade dürfen sich auch die deutschen Herren freuen. Simon Schempp und Erik Lesser sind nach fünf weiteren Treffer in der direkten Verfolgung vom Franzosen! Arnd Peiffer klettert nach nun fünf Treffern ein wenig nach vorn und auch Benedikt Doll ist trotz eines Fehlschusses noch unter den Top Ten!
12:46
Zweites Schiessen steht an
Zwölf Athleten kommen gemeinsam zum zweiten Schiessen und wieder geht Martin Fourcade als Erster aus dem Stadion! Der Franzose ist weiter in guter Form!
12:44
Svendsen mit Stockbruch
In dem Getümmel, dass derzeit immer noch an der Spitze herrscht, kann so ein Stockbroch schnell passieren. Emil Hegle Svendsen hat aber Glück und bekommt schnell in der Ebene Ersatz, sodass der Zeitverlust nur minimal ist. Im Anstieg kann so ein Stockbruch deutlich mehr Probleme mit sich bringen!
12:42
Lesser in starker Laufform
Schon das ganze Wochenende zeigte sich Erik Lesser in starker läuferischer Form und so hat der Deutsche nun auch das Kommando auf der Strecke übernommen. Vor heimischer Kulisse wirkt der DSV-Mann extrem motiviert! Fourcade freut sich, denn so kann sich der Franzose ein wenig im Windschatten schonen.
12:40
Eberhard rund 30 Sekunden zurück
Bei den Österreichern lief das liegende Schiessen nicht perfekt. Während Landertinger alles treffen konnte, musste Eberhard 150 Extrameter laufen. Daniel Mesotitsch brachte sogar zwei Schüsse nicht ins Ziel!
12:40
Fourcade an der Spitze
Martin Fourcade räumt alle Scheiben ab und geht gemeinsam mit 15 anderen fehlerfreien Schützen in die Runde. Mit dabei sind auch drei deutsche Herren. Einzig Arnd Peiffer musste eine Strafrunde extra laufen!
12:37
Schiessen steht an
Der Russe Shipulin ist die erste Runde komplett von vorn gelaufen und hat sich aus dem Gedränge herausgehalten. Direkt dahinter hat sich auch martin Fourcade perfekt postiert. Die deutschen Herren um Schempp, Peiffer und Lesser befinden sich ebenfalls ganz vorn und haben eine gute Position vor dem ersten Anschlag!
12:34
Feld dicht beisammen
Wie üblich geht es auf der ersten Runde noch recht gemächlich zu, dafür ist das Rennen zu anstrengend. Nach dem ersten Schiessen werden dann die Positionen auch mit einem ordentlichen Lauftempo verteidigt!
12:30
Startschuss ist gefallen
Unter grossen Jubel der zahlreichen Zuschauer ist der Startschuss gefallen! Angeführt wird das Feld von Anton Shipulin!
12:29
Gleich geht's los
In wenigen Minuten erfolgt der Startschuss, die 30 Athleten reihen sich an der Startlinie auf. Die Bedingungen heute sind in Ordnung. Es ist nicht mehr so kalt wie gestern, dafür ist ein wenig Nebel ins Stadion gezogen. Noch dürfte dies aber nicht zum Problem werden. Auch der Wind scheint beherrschbar - es ist alles angerichtet für ein tolles Rennen!
12:25
Wer ist der Favorit?
Bei den Herren ist diese Frage seit Jahren eigentlich recht einfach zu beantworten - Martin Fourcade! Der Franzose ist in jedem Rennen der heisseste Anwärter auf den Sieg. Im Sprint jedoch musste auch der Mann in Gelb dem schwierigen Wind Tribut zollen und sich mit Rang acht begnügen. Gestern jedoch folgte die beeindruckende Antwort mit einem haushohen Sieg mit mehr als einer Minute Vorsprung!
12:22
ÖSV-Trio will nach vorn
Das Team Austria wird angeführt von Julian Eberhard, der im Sprint am Donnerstag seinen ersten Saisonsieg feiern konnte! Der laufstarke Athlet liess nur eine Scheibe stehen und war damit nicht zu schlagen. Dominik Landertinger und Daniel Mesotitsch rutschen durch ihre guten Ergebnisse in Sprint und Verfolgung als 28. und 30. noch in den Massenstart und können daher sicher Weltcuppunkte eintüten!
12:16
Weger als Solist am Start
Für die Schweizer Farben konnte sich nur ein Athlet für den Massenstart qualifizieren. Benjamin Weger liegt auf dem 23. Rang in der Gesamtwertung und ist damit so gerade noch mit dabei. Insgesamt starten bei diesem Wettbewerb die besten 25 des Gesamtstandes sowie die fünf besten Biathleten der beiden Wettkämpfe an diesem Wochenende.
12:14
DSV mit Quartett
Beim Nachwuchs hapert es im deutschen Team derzeit ein wenig, dafür liefern die vier bekannten Gesichter gute Ergebnisse. Arnd Peiffer überzeugte gestern mit dem zweiten Rang und auch Erik Lesser war in dieser Woche zweimal als Fünfter unter den Top Ten. Simon Schempp, der Mann mit dem vielleicht grössten Potential im deutschen Team, liess zu viele Scheiben stehen und konnte seinen sechsten Rang aus dem Sprint nicht halten. Ebenso schoss auch Benedikt Doll zu viele Fahrkarten. Alle vier sind aber selbstverständlich mit dabei!
12:08
Herzlich Willkommen
Schönen guten Tag und ein ganz herzliches Willkommen zu den abschliessenden Wettkämpfen der Biathleten dieses Jahr in Oberhof. Wir begrüssen Sie zum Massenstart der Herren. Der Startschuss über die 15km fällt um 12:30 Uhr.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1FrankreichMartin Fourcade1.322
2RusslandAnton Shipulin918
3NorwegenJohannes Thingnes Bø812
4DeutschlandArnd Peiffer746
5DeutschlandSimon Schempp741
6ÖsterreichJulian Eberhard732
7NorwegenEmil Hegle Svendsen667
8USALowell Bailey641
9NorwegenOle Einar Bjørndalen631
10DeutschlandErik Lesser621