Östersund

  • 15km Einzel
    30.11.2016 18:00
  • 7,5km Sprint
    03.12.2016 11:45
  • 10km Verfolgung
    04.12.2016 11:15
  • 1
    Gabriela Koukalová
    Koukalová
    Tschechien
    Tschechien
    31:43.30m
  • 2
    Laura Dahlmeier
    Dahlmeier
    Deutschland
    Deutschland
    +8.40s
  • 3
    Dorothea Wierer
    Wierer
    Italien
    Italien
    +21.40s
  • 31:43.30m
    1
    Tschechien
    Gabriela Koukalová
  • +8.40s
    2
    Deutschland
    Laura Dahlmeier
  • +13.00s
    3
    Italien
    Dorothea Wierer
  • +14.90s
    4
    Schweiz
    Lena Häcki
  • +16.40s
    5
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • +8.30s
    6
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • +14.50s
    7
    Frankreich
    Marie Dorin Habert
  • +1.90s
    8
    Tschechien
    Eva Puskarcikova
  • +4.30s
    9
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • +7.70s
    10
    Belarus
    Nadezhda Skardino
  • +13.50s
    11
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • +7.40s
    12
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • +10.70s
    13
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • +0.80s
    14
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • +3.20s
    15
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • +11.80s
    16
    Schweden
    Anna Magnusson
  • +0.40s
    17
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya
  • +10.10s
    18
    Tschechien
    Veronika Vítková
  • +3.80s
    19
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • +7.80s
    20
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • +16.40s
    21
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • +0.40s
    22
    USA
    Susan Dunklee
  • +8.70s
    23
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • +7.80s
    24
    Slowakei
    Paulina Fialkova
  • +4.10s
    25
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • +0.10s
    26
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • +11.10s
    27
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • +3.50s
    28
    Österreich
    Christina Rieder
  • +2.20s
    29
    Russland
    Anastasia Zagoruiko
  • +2.20s
    30
    USA
    Clare Egan
  • +0.40s
    31
    Finnland
    Mari Laukkanen
  • +0.30s
    32
    Russland
    Tatiana Akimova
  • +1.80s
    33
    Ukraine
    Iana Bondar
  • +7.80s
    34
    Frankreich
    Anais Chevalier
  • +5.00s
    35
    Italien
    Alexia Runggaldier
  • +0.60s
    36
    Norwegen
    Fanny Birkeland
  • +4.50s
    37
    Polen
    Krystyna Guzik
  • +5.30s
    38
    Schweden
    Emma Nilsson
  • +5.20s
    39
    Slowenien
    Teja Gregorin
  • +6.40s
    40
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • +3.10s
    41
    Russland
    Ekaterina Glazyrina
  • +3.60s
    42
    Bulgarien
    Nadzeya Pisareva
  • +2.20s
    43
    Estland
    Kadri Lehtla
  • +2.20s
    43
    Polen
    Monika Hojnisz
  • 36:22.80m
    45
    Russland
    Olga Podchufarova
  • +14.20s
    46
    Österreich
    Fabienne Hartweger
  • +5.90s
    47
    USA
    Joanne Reid
  • +8.70s
    48
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • +4.90s
    49
    Bulgarien
    Emilia Yordanova
  • +6.00s
    50
    Kasachstan
    Olga Poltoranina
  • +11.70s
    51
    Bulgarien
    Darya Yurkevich
  • +8.30s
    52
    Ukraine
    Iryna Varvynets
  • +15.00s
    53
    Lettland
    Baiba Bendika
  • +9.40s
    54
    Deutschland
    Miriam Gössner
  • +4.20s
    55
    Estland
    Johanna Talihärm
  • +10.10s
    56
    Polen
    Kinga Mitoraj
  • +8.10s
    57
    Schweden
    Mona Brorsson
  • +10.80s
    58
    Kanada
    Julia Ransom
  • +8.60s
    59
    Italien
    Nicole Gontier
  • +1:03.70m
    60
    Italien
    Federica Sanfilippo
12:03
Bis gleich!
Das war es für den Augenblick vom Biathlon aus Östersund. Weiter geht es um 13:20 Uhr mit dem Verfolgungsrennen der Herren. Wir sind natürlich pünktlich wieder zurück. Bis dann!
12:01
Häcki lässt die Schweiz feiern
Im Team der Schweiz gab es heute ein starkes Ergebnis von der erst 21-jährigen Lena Häcki zu feiern. Sie kämpfte sich mit einem fehlerfreien Schiessen vom Rang zwölf bis auf Platz vier nach vorne und holte ihr bis dato bestes Karriereresultat. Teamkollegin Selina Gasparin liess am Schiessstand zu viel liegen und wurde nach vier Fehlern 21.
11:58
Hauser rettet ÖSV-Ehre
Die Ehre der Österreicherinnen rettete auch heute wieder Lisa Theresa Hauser. Sie konnte ihre Bestleistung vom gestrigen Tag zwar nicht unterbieten, erreicht mit Platz sechs aber wieder ein erstklassiges Resultat. Im Verfolger ein paar Positionen aufholen konnte Christina Rieder, für die, mit einem schnelleren Lauf nach nur einem Schiessfehler, aber auch mehr möglich gewesen wäre. Am Ende wurde sie 28. Fabienne Hartweger war mit fünf Fehlern 46.
11:55
Dahlmeier behält das Gelbe Trikot
Den besten Auftakt legte in Östersund Laura Dahlmeier hin. Mit zwei Podesträngen und einem vierten Platz wird die 23-Jährige Schweden als Weltcup-Führende verlassen und sich auch beim ersten Rennen in Pokljuka das Gelbe Trikot überstreifen. Zweitbeste deutsche Starterin am heutigen Tag war Vanessa Hinz, die nach drei Fehlern auf dem elften Platz über die Linie kommt. Franziska Preuss verbessert sich von Platz 25 auf den 14. Rang. Franziska Hildebrand kommt als 19. ins Ziel. Federn liessen am Schiessstand Maren Hammerschmidt (25.) und Miriam Gössner (54.). Bei Hammerschmidt fanden sechs Patronen nicht ihr Ziel, bei Gössner waren es sogar neun.
11:50
Hauser wird Sechste
Mäkäräinen überquert die Ziellinie auf dem fünften Rang, einen starken sechsten Platz liefert Lisa Theresa Hauser ab. Für die Sprintsiegerin Marie Dorin Habert bleibt nach satten sechs Fehlern nur Rang sieben.
11:48
Koukalová holt den Sieg, Dahlmeier Zweite!
Gabriela Koukalová ist im Ziel und feiert mit 8,4 Sekunden Vorsprung den Sieg im Verfolger. Erneut einen Spitzenplatz ruft Laura Dahlmeier ab, die mit zwei Fehlern und einer tollen Laufzeit Platz zwei sichert. Auf drei folgt Dorothea Wierer. Den sensationellen vierten Platz räumt Lena Häcki aus der Schweiz ab.
11:47
Dahlmeier will es wissen!
Dahlmeier dreht jetzt richtig auf und macht sogar Druck auf die Führende! Nur noch 9,7 Sekunden trennen sie von Koukalová. Allerdings dürften ihr wohl am Ende ein paar Meter fehlen, um tatsächlich noch einmal ernsthaft nach dem Sieg zu greifen.
11:45
Dahlmeier hängt Wierer ab!
Ganz stark! Laura Dahlmeier zündet den Turbo, geht an Wierer vorbei und kann sich jetzt sogar etwas von der Italienerin absetzen. 1,2 Kilometer dauert dieses Rennen noch, aber schon jetzt steht fest, dass die Deutsche das Gelbe Trikot mit nach Slowenien nehmen wird.
11:44
Letztes Schiessen
Wierer und Dahlmeier bleiben ebenfalls fehlerfrei. Doch die Italienerin hat unheimlich schnell geschossen und geht so knapp vor Dahlmeier wieder in die Runde. Ein ganz starkes Resultat winkt Lena Häcki. Sie bleibt wieder fehlerfrei und schon ist die Schweizerin Vierte. Als Fünfte verlässt Hauser das letzte Schiessen.
11:42
Letztes Schiessen
Koukalová verlässt mit einem Lächeln den Schiessstand. Die Tschechin trifft alles und geht als Erste wieder auf der Strecke. Und Mäkäräinen zeigt Nerven! Zwei Scheiben bleiben bei ihr stehen und das wird sie weit zurückwerfen.
11:41
Mäkäräinen ist dran!
Jetzt wird es richtig spannend! Mäkäräinen hat weiter Vollgas gegeben und vor dem entscheidenden Schiessen sind es nur noch sieben Sekunden die die beiden Ladies an der Spitze trennen. Auch Dahlmeier liegt mit 20 Sekunden Rückstand weiterhin im Rennen.
11:40
Dorin Habert neben der Spur
Vollkommen neben der Spur ist heute Marie Dorin Habert. Die Französin, die als erste Läuferin in das Rennen ging, ist nach bereits fünf Fehlern auf Rang elf zurückgefallen. Auch Miriam Gössner zeigt sich am Schiessstand nicht in Bestform. Nach sechs Fehlern ist sie abgeschlagen 53.
11:39
Mäkäräinen macht Druck!
Kaisa Mäkäräinen macht richtig Druck, hat jetzt in der Loipe schon sechs Sekunden vom Vorsprung der Tschechin abknabbern können. Laura Dahlmeier bekommt dahinter Gesellschaft von der bisher fehlerfreien Italienern Dorothea Wierer.
11:38
Koukalová weiter vorn
Trotz ihres Fehlers hält sich Koukalová durch ihren Vorsprung vor dem Schiessen weiter an der Spitze. Mit 17 Sekunden Rückstand ist Kaisa Mäkäräinen Zweite, Dahlmeier hält sich trotz ihrer zwei Fehler auf dem guten dritten Platz der Wertung. Häcki und Hinz haben durch ein fehlerfreies Schiessen wieder aufholen können und nehmen die Ränge fünf und sechs ein.
11:36
3. Schiessen
Gabriela Koukalová ist bereits bei ihrem dritten Schiessen angekommen. Und ihm Stehendanschlag bleibt bei der 27-Jährigen die erste Scheibe stehen. Das ist jetzt die Chance von Dahlmeier. Kann sie die nutzen? Nein. Auch bei ihr bleibt eine Scheibe stehen. Ebenfalls in die Strafrunde muss Lisa Theresa Hauser. Mäkäräinen bläst derweil zum Angriff! Bei der Finnen fallen alle Scheiben und sie setzt sich auf Platz zwei.
11:33
Dahlmeier mit ordentlichem Zwischenrang
Trotz ihrer Strafrunde hält sich Laura Dahlmeier derzeit richtig gut und liegt weiterhin mit Platz zwei in Lauerstellung. Auf den dritten Rang hat sich Kaisa Mäkäräinen vorgeschoben, die im Laufen der Österreicherin Hauser noch einiges voraus hat. Häcki und Hinz liegen weiter auf den Rängen acht und neun.
11:31
2. Schiessen
Auch die Schweizerin Lena Häcki bleibt wieder fehlerfrei und macht so weiterhin Positionen gut. Auf Rang sechs geht sie wieder auf die Strecke. Nach vorne ging es nach einer fehlerfreien Schiesseinlage auch für Vanessa Hinz.
11:30
2. Schiessen
Die ersten Damen sind zurück am Schiessstand, wo es noch einmal liegend zur Sache geht. Gabriela Koukalová schiesst schnell, trifft alle Scheiben und geht als Erste wieder raus. Und Dahlmeier? Die macht den ersten Fehler und muss in die Strafrunde, auch Kaisa Mäkäräinen verfehlt eine Scheibe. Lisa Theresa Hauser schiesst indes wie ein Uhrwerk und verlässt den Schiessstand mit einem starken dritten Platz!
11:28
Dorin Habert kommt wieder ran
Dorin Habert zeigt sich in der Loipe wieder beeindruckend! Die Französin hat auf den letzten Kilometern alles gegeben und liegt bereits wieder auf Platz fünf. 34 Sekunden liegt sie zurück. Laura Dahlmeier ist weiterhin Zweite, hat aber nicht viel vom Rückstand weglaufen können.
11:26
Preuss holt auf!
Einen tollen Auftakt habe es auch von Franziska Preuss. Sie war bei ihrem ersten Schiessen fehlerfrei und schiebt sich von Platz 25 auf Rang 14 nach vorne.
11:23
1. Schiessen
Die Österreicherin Hauser ist auch heute wieder bärenstark am Schiessstand. Sie schiesst schnell und trifft dennoch alles. Es geht auf Platz vier mit 22 Sekunden Rückstand wieder auf die Strecke. Vanessa Hinz hatte einmal das Ziel verfehlt und ist auf Rang elf zurückgefallen. Hildebrand mit einem Fehler, Hammerschmidt sogar zwei. Nach vorne ging es indes für die Schweizerin Lena Häcki. Nach einem fehlerfreien Schiessen ist sie Achte.
11:23
1. Schiessen
Es geht zum ersten Mal an den Schiessstand. Und Marie Dorin Habert lässt die Tür weit auf! Die Französin verfehlt gleich zwei Scheiben. Ganz anders Laura Dahlmeier. Bei ihr treffen alle Patronen das Ziel und sie kommt mit elf Sekunden Rückstand zu Gabriela Koukalová wieder auf die Strecke. Auch Mäkäräinen musste in die Runde, ist Dritte.
11:20
Abstände bleiben stabil
Die Abstände bleiben auch 0,8 Kilometer später stabil und aus den Top 4 hat keine Athletin aufholen können. Etwas weiter hinten haben sich Vanessa Hinz und Lisa Theresa Hauser in einer kleinen Läufergruppe zusammengefunden.
11:19
Mäkäräinen macht Druck
Kaisa Mäkäräinen macht schon auf den ersten Kilometern des Rennens richtig Druck und hat den Rückstand bereits auf sechs Sekunden verkürzen können. Laura Dahlmeier geht ihren Verfolger hingegen etwas langsamer an und hält das Tempo erst einmal niedrig.
11:15
Auf geht's!
Los geht die wilde Hatz! Marie Dorin Habert geht in die Loipe und eröffnet das letzte Rennen beim Auftakt in Östersund. Es wird spannend, denn die Abstände sind richtig eng! Die Bedingungen am Schiessstand sind heute etwas schwerer als am gestrigen Tag, wo nahezu windstille herrschte.
11:12
Lena Häcki grösste Hoffnung der Schweiz
Die Hoffnungen der Schweiz ruhen heute auf Lena Häcki, wenn es für sie auch nicht um Podestplätze gehen wird. Die 21-jährige Engelberger Biathletin peilt mir Rang zwölf am Start ihr ersten Top Ten-Ergebnis an. Dazu fehlen ihr gerade einmal zehn Sekunden. Neben ihr ist in der Verfolgung nur Selina Gasparin (28./+1:30) am Start.
11:10
Hauser peilt nächste Bestleistung an
Erneut nach Topplatzierungen greifen möchte Lisa Theresa Hauser. Die Tiroler Biathletin verbessert in Östersund eine persönliche Bestmarke nach der anderen. Nach ihrem siebten Rang im Einzel schafft die 22-Jährige im Sprint mit Platz fünf neue Karriere-Bestleistung. Heute geht sie mit 41 Sekunden Rückstand in die Loipe und wer weiss, vielleicht gibt es ja wieder ein neues Bestresultat? Für Teamkollegin Christina Rieder (34./+1:52) und Fabienne Hartweger (41./+1:59) geht es nur um Weltcup-Punkte.
11:06
Dahlmeier und Hinz in Schlagdistanz
Mit Startnummer vier mischt aus dem deutschen Team Laura Dahlmeier ganz vorn mit. Eine Podiumsplatzierung ist lediglich sechs Sekunden entfernt. Auch Vanessa Hinz hat sich mit einem guten Sprint in Stellung gebracht. Sie geht als sechse Läuferin 43 Sekunden hinter Dorin Habert in das Rennen. Franziska Hildebrand beginnt das Rennen als 16. mit 1:14 Minuten Rückstand. Ebenfalls dabei sind Maren Hammerschmidt (20./+1:18), Franziska Preuss (25./+1:27) und Miriam Gössner (37./+1:53).
11:03
Marie Dorin Habert ist die Gejagte
Als Siegerin des gestrigen Sprints über 7,5 Kilometer wird Marie Dorin Habert aus Frankreich als Gejagte in die Loipe gehen. Nur 11 Sekunden später folgt ihr die Finnin Kaisa Mäkäräinen, ehe mit 19 Sekunden Rückstand Gabriela Koukalová aus Tschechien das Rennen in Angriff nehmen wird.
11:00
Die Tagesaufgabe
Im Verfolgungsrennen werden insgesamt fünf Runden gelaufen. Es müssen je zwei Schiessprüfungen im Liegend- und Stehendschiessen absolviert werden, wobei für jeden Fehlschuss sofort eine Strafrunde gelaufen werden muss. Startberechtigt für die Verfolgung sind die besten 60 Athleten des vorausgegangenen Sprintwettbewerbes.
10:55
Hallo aus Östersund!
Herzlich willkommen zum Biathlon-Weltcup in Östersund! Am heutigen Sonntag findet die erste Wettkampfwoche des Winters mit den Verfolgern ihren Abschluss. Zum Auftakt gehen ab 11:15 Uhr die Damen auf die Strecke.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1DeutschlandLaura Dahlmeier1.211
2TschechienGabriela Koukalová1.089
3FinnlandKaisa Mäkäräinen971
4FrankreichMarie Dorin Habert856
5ItalienDorothea Wierer719
6FrankreichJustine Braisaz706
7FrankreichAnais Chevalier669
8UkraineYuliia Dzhima632
9DeutschlandFranziska Hildebrand621
10USASusan Dunklee596