Oberhof

  • 7,5km Sprint
    06.01.2017 14:15
  • 10km Verfolgung
    07.01.2017 14:40
  • 12,5km Massenstart
    08.01.2017 14:40
  • 1
    Tschechien
    Gabriela Koukalová
    22:28.50m
  • 2
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
    +21.30s
  • 3
    Frankreich
    Marie Dorin Habert
    +24.00s
  • 22:28.50m
    1
    Tschechien
    Gabriela Koukalová
  • +21.30s
    2
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • +2.70s
    3
    Frankreich
    Marie Dorin Habert
  • +6.60s
    4
    Frankreich
    Anais Chevalier
  • +5.30s
    5
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • +10.90s
    6
    Italien
    Dorothea Wierer
  • +4.50s
    7
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • +5.10s
    8
    Polen
    Magdalena Gwizdoń
  • +6.10s
    9
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • +10.40s
    10
    Schweden
    Chardine Sloof
  • +3.30s
    11
    Polen
    Krystyna Guzik
  • +1.30s
    12
    Südkorea
    Anna Frolina
  • +2.50s
    13
    Schweiz
    Lena Häcki
  • +2.00s
    14
    Russland
    Tatiana Akimova
  • +6.00s
    15
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • +0.10s
    16
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • +0.30s
    17
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • +1.70s
    18
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • +0.10s
    19
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • +1.50s
    20
    China
    Jialin Tang
  • +0.60s
    21
    Kanada
    Rosanna Crawford
  • +0.40s
    22
    Belarus
    Iryna Kryuko
  • +9.50s
    23
    Slowakei
    Jana Gereková
  • +0.80s
    24
    Norwegen
    Marte Olsbu
  • +5.40s
    25
    Kasachstan
    Darya Usanova
  • +0.40s
    26
    Deutschland
    Miriam Gössner
  • +0.20s
    27
    Russland
    Uliana Kaisheva
  • +2.10s
    28
    Russland
    Ekaterina Glazyrina
  • +0.20s
    29
    Schweden
    Mona Brorsson
  • +1.40s
    30
    Norwegen
    Fanny Horn Birkeland
  • +0.20s
    31
    Polen
    Monika Hojnisz
  • +0.40s
    32
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • +2.00s
    33
    Slowenien
    Teja Gregorin
  • +1.30s
    34
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • +0.40s
    35
    Deutschland
    Nadine Horchler
  • +3.00s
    36
    Schweden
    Elisabeth Högberg
  • +2.80s
    37
    Belarus
    Darya Domracheva
  • +1.70s
    38
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya
  • +3.20s
    39
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • +0.60s
    40
    Finnland
    Mari Laukkanen
  • +1.40s
    41
    Italien
    Alexia Runggaldier
  • +0.50s
    42
    Tschechien
    Eva Puskarcikova
  • +6.30s
    43
    Russland
    Irina Uslugina
  • +6.10s
    44
    Norwegen
    Hilde Fenne
  • +3.70s
    45
    Litauen
    Natalija Kocergina
  • +0.20s
    46
    Russland
    Olga Podchufarova
  • +0.10s
    47
    Bulgarien
    Desislava Stoyanova
  • +2.00s
    48
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • +1.30s
    49
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • +6.40s
    50
    USA
    Susan Dunklee
  • +2.90s
    51
    Belarus
    Darya Yurkevich
  • +1.30s
    52
    USA
    Clare Egan
  • +0.10s
    53
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • +2.70s
    54
    Norwegen
    Kaia Wøien Nicolaisen
  • +3.60s
    55
    Ukraine
    Yuliya Zhuravok
  • +0.90s
    56
    Ukraine
    Iryna Varvynets
  • +2.70s
    57
    Kasachstan
    Alina Raikova
  • +1.80s
    58
    Deutschland
    Karolin Horchler
  • +0.40s
    59
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • +0.40s
    60
    Slowenien
    Anja Erzen
  • +1.90s
    61
    Japan
    Yurie Tanaka
  • +4.90s
    62
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • +0.20s
    63
    Schweiz
    Irene Cadurisch
  • +12.50s
    64
    Rumänien
    Luminita Piscoran
  • +4.50s
    65
    Kanada
    Megan Tandy
  • +8.50s
    66
    Südkorea
    Ji-Hee Mun
  • +1.60s
    67
    Kasachstan
    Anna Kistanova
  • +5.20s
    68
    Rumänien
    Éva Tófalvi
  • +0.90s
    69
    Estland
    Kadri Lehtla
  • +4.50s
    70
    Polen
    Kinga Mitoraj
  • +5.20s
    71
    Litauen
    Diana Rasimovičiūtė-Brice
  • +1.70s
    72
    China
    Yan Zhang
  • +3.70s
    73
    Finnland
    Sanna Markkanen
  • +6.80s
    74
    Schweden
    Ingela Andersson
  • +1.00s
    75
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • +1.20s
    76
    Bulgarien
    Nadzeya Pisareva
  • +2.90s
    77
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • +8.10s
    78
    Bulgarien
    Emilia Yordanova
  • +18.20s
    79
    Finnland
    Tiia-Maria Talvitie
  • +5.00s
    80
    Slowakei
    Terezia Poliakova
  • +20.90s
    81
    Litauen
    Gabriele Lescinskaite
  • +2.90s
    82
    Grossbritannien
    Amanda Lightfoot
  • +2.50s
    83
    Japan
    Sari Furuya
  • +3.90s
    84
    Bulgarien
    Stefani Popova
  • +1.10s
    85
    Kanada
    Sarah Beaudry
  • +9.40s
    86
    Polen
    Anna Maka
  • +15.70s
    87
    Kanada
    Emma Lunder
  • +40.80s
    88
    Estland
    Kristel Viigipuu
  • +1:24.00m
    89
    Estland
    Grete Gaim
  • +1:21.60m
    90
    Rumänien
    Diana Marie Salman
15:37
Tschüss, bis morgen!
Damit verabschieden wir uns zunächst aus Oberhof. Morgen geht es dann mit den Verfolgungsrennen weiter, um 11.30 Uhr gehen die Herren auf die Jagd auf Julian Eberhard. Bis morgen!
15:35
Auch Domracheva ist morgen dabei
Um das Ganze abzurunden, wollen wir natürlich auch noch einmal auf die Leistung der Rückkehrerin schauen. Mit Rang 37 hat sich Darya Domracheva in ihrem ersten Rennen nach der zweijährigen Pause für den Verfolger qualifiziert. Das Comeback des Jahres - es ist geglückt!
15:33
Alle deutschen Starterinnen sind morgen dabei!
Und wir dürfen uns morgen auch auf alle weiteren fünf DSV-Athletinnen freuen, denn mit Platz 58 hat sich auch Karolin Horchler für die Verfolgung qualifiziert. Lust auf morgen macht auch die starke Laufleistung von Franziska Hildebrand, für die zwei Fehler heute allerdings zu viel waren.
15:30
WM-Norm für Maren Hammerschmidt!
Mit einer blitzsauberen Leistung am Schiessstand und einer mehr als ordentlichen Laufleistung hat Maren Hammerschmidt mit Platz fünf heute ihr bestes Weltcupergebnis eingefahren. Dementsprechend zufrieden war die 27-Jährige heute auch im Ziel. Das war wieder die "alte" Maren Hammerschmidt aus dem letzten Winter!
15:28
Tag zum vergessen für den ÖSV
Nach tollen Ergebnissen zuletzt lief es für Lisa Theresa Hauser heute gar nicht. Als 62. des Sprints wird sie morgen zuschauen müssen. Mit dabei ist dann aber Katharina Innerhofer als 53.
15:26
Gutes Rennen für Lena Häcki
Die 21-Jährige kann sich trotz eines Schiessfehlers über einen erneuten Top-15-Platz freuen. Mit Rang 13 ist auch die Ausgangsposition für die Verfolgung sehr aussichtsreich! Selina Gasparin wird nach drei Schiessfehlern mit Platz 31 nicht zufrieden sein. Das riecht nach einer Aufholjagd morgen!
15:24
Rennen der Favoritinnen
Damit dürfen wir Gabriela Koukalová zum Sieg vor 14.000 Zuschauern in Oberhof gratulieren. Mit ihr, Kaisa Mäkäräinen und Marie Dorin Habert haben sich heute die Favoritinnen durchgesetzt und ordentlich Boden gutgemacht im Gesamtweltcup! Noch liegt Laura Dahlmeier vorn, aber beim Massenstart könnte es eine neue Frau im gelben Trikot geben.
15:21
Karolin Horchler muss zittern
Zwei Schiessfehler waren für die 27-Jährige heute einfach zu viel. Auf Rang 55 kommt die jüngere Horchler-Schwester ins Ziel - die besten 60 qualifizieren sich für die Verfolgung morgen. Das wird ganz eng für die Deutsche.
15:20
Chardine Sloof mit bestem Weltcup-Ergebnis
Eine starke Leistung hat heute die Niederländerin Chardine Sloof gezeigt! Bei ihrem zweiten Weltcupwochenende nach Nove Mesto trifft die 24-Jährige alle zehn Scheiben und kämpft sich bis auf Platz zehn nach vorn!
15:18
Katharina Innerhofer kommt abgeschlagen ins Ziel
Als 50. kommt die zweite Österreicherin ins Ziel. Da muss sie jetzt um einen Platz in der Verfolgung zittern.
15:17
Nadine Horchler auf Rang 34
Nach einem Schiessfehler kommt die 30-Jährige mit einem deutlichen Rückstand ins Ziel. Für die DSV-Athletin kann es bei dieser anspruchsvollen Strecke nur über die Null gehen. In der Verfolgung gibt's aber die nächste Chance dazu!
15:16
Das Comeback
Im Interview erklärt Darya Domracheva die zwei Seiten ihres heutigen Rennens: Auf der einen Seite sei es schön, zurück zu sein, andererseits sei es auch sehr hart gewesen. Für sie ginge es jetzt erst einmal darum, wieder in den Weltcupalltag hereinzufinden.
15:13
Erneuter Schiessfehler für Karolin Horchler
Schade, der zweite Schuss im stehenden Anschlag geht daneben. Damit hat sie jetzt schon zwei Schiessfehler auf dem Buckel, geht als 54. auf die letzte Runde. Da muss sie jetzt alles aus sich herausholen, um in der Verfolgung morgen dabei zu sein.
15:10
Hildebrand schnellste DSV-Athletin
Franziska Hildebrandt hat heute die schnellste Laufleistung aus dem deutschen Team hingelegt. Umso ärgerlicher sind die beiden Fehler ohne die heute ein Podestplatz möglich gewesen wäre.
15:09
Der verflixte letzte Schuss
Schade! Nadine Horchler beginnt mit einem guten Rhythmus, trifft vier Scheiben. Dann setzt sie ab, kämpft um den letzten Schuss, patzt dann aber doch. Schade, das wäre ein tolles erstes Weltcuprennen geworden! Mal sehen, was auf der letzten Runde noch möglich ist.
15:08
Alexia Runggaldier lässt aufhorchen
Die Italienerin kann mit einer Null-Fehler-Einlage und einer guten letzten Runde die Top Ten angreifen. Doch die 25-Jährige patzt einmal und muss in die Runde. Dennoch, das kann ein gutes Ergebnis werden.
15:05
Ein Fehler im elften Weltcuprennen
Karolin Horchler gelingt das erste Weltcup-Schiessen der Saison nicht ganz so gut wie der älteren Schwester. Die 27-Jährige lässt eine Scheibe stehen und geht als 50. auf die zweite Runde.
15:02
"Das Laufen war gar nichts"
Im Interview ärgert sich Vanessa Hinz über ihre Laufleistung. Für sie war heute nicht viel möglich, sie habe sich einfach nicht gut gefühlt. Hoffen wir, dass es für die Verfolgung reicht und es dann wieder besser geht!
15:01
Nadine Horchler gewohnt stark am Schiessstand
Diese Schiessleistungen hat die ältere Horchler-Schwester auch im IBU-Cup gezeigt: Gewohnt sicher feuert Nadine Horchler alle Patronen ins Schwarze. Läuferisch muss sie für die Top-Plätze noch etwas draufpacken, aber das ist ein guter Einstand in das erste Weltcuprennen der Saison! Teamkollegin Miriam Gössner läuft währenddessen auf Rang 19 über die Ziellinie.
14:59
Zwei Fehler beim Comeback
Darya Domracheva leistet sich beim Schiessen jeweils einen Fehler. Läuferisch kann sie natürlich noch nicht wieder mit den Top-Athletinnen mithalten. Dennoch im Verfolger morgen sollte sie dabei sein!
14:57
Mäkäräinen mit überragender Laufzeit
Da war noch Eine schneller: Mit zwei Schiessfehlern läuft sich Kaisa Mäkäräinen auf der letzten Runde noch bis auf Platz zwei nach vorn. Die direkten Verfolgerinnen auf Laura Dahlmeier im Gesamtweltcup lassen heute also keine Punkte liegen!
14:56
Marie Dorin Habert mit starker Laufzeit
Die Französin macht trotz ihres Schiessfehlers gewaltig Boden auf die Podestplätze gut und kann sich bis ins Ziel noch auf den zweiten Platz nach vorn schieben. Schade, damit ist Maren Hammerschmidt auf Platz vier gerutscht.
14:54
Lena Häcki patzt beim letzten Schuss
Schade! Da wäre ein erneut gutes Ergebnis möglich gewesen, doch nach neun Treffern will die letzte Scheibe bei der 21-Jährigen nicht fallen.
14:53
Dorothea Wierer kommt auf Rang vier ins Ziel
Gabriela Koukalová muss über die Strecke geflogen sein... Auch Dorothea Wierer kann die Tschechin bei weitem nicht gefährden. Gut für Maren Hammerschmidt: Die starke Italienerin kann auch die Zeit der Deutschen nicht knacken, die damit auf einem Podestplatz bleibt.
14:51
Domrascheva beginnt mit Fehler
Darya Domracheva lässt bei ihrem Liegendschiessen eine Scheibe stehen. Miriam Gössner patzt derweil gleich zweimal. Schade, insgesamt drei Fehler sind zu viel für die laufstarke Deutsche!
14:50
Befreiungsschlag für Maren Hammerschmidt
Die 27-Jährige ballt die Faust, als sie als Zweite über die Ziellinie gesprintet kommt. 35 Sekunden beträgt der Rückstand auf Gabriela Koukalová, aber das ist eine klasse Leistung der Deutschen, die leider ihren zweiten Platz gleich an Anais Chevalier abgeben muss.
14:49
Dorin Habert patzt
Auch Marie Dorin Habert greift jetzt daneben, schiesst beim zweiten Schiessen einmal daneben. Kaisa Mäkäräinen muss gleich zweimal in die Runde.
14:48
Lisa Theresa Hauser schiesst sich raus
Mit drei Fehlern, zwei davon im stehenden Anschlag, muss sich Lisa Theresa Hauser heute von einer Top-Platzierung verabschieden. Dafür kommt Franziska Hildebrand nach zwei Fehlern mit einer Top-Laufzeit ins Ziel.
14:46
Sie ist zurück
Mit Startnummer 50 hat jetzt auch die Dominatorin vergangener Tage das Rennen aufgenommen. Darya Domracheva geht unter tosendem Applaus in ihre erstes Weltcuprennen nach 655 Tagen.
14:45
Die Nächste mit null Fehlern
Jetzt wird es ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf der letzten Runde, denn auch Dorothea Wierer leistet sich keinen Fehler und geht wenige Sekunden hinter Anais Chevalier auf ihre Schlussrunde. Das wird jetzt ein spannender Kampf!
14:44
Miriram Gössner mit erstem Fehler
Miriram Gössner startet leider gleich mit einem Fehler in den Wettbewerb. Währenddessen geht Anais Chevalier nach der zweiten Null-Fehler-Einlage knapp hinter der zeit von Maren Hammerschmidt auf die letzte Runde.
14:43
Maren Hammerschmidt mit weisser Weste
Ja! Das war einmal wieder die Maren Hammerschmidt, die wir aus dem letzten Winter kennen! Mit einer erneuten Null-Fehler-Einlage geht die 27-Jährige als Zweite auf die letzte Runde, klasse!
14:42
Marie Dorin Habert setzt neue Bestzeit
Wie Sie es vom Sprint kennen, geht es jetzt Schlag auf Schlag. Vanessa Hinz ist so eben ins Ziel gekommen, da setzt Marie Dorin Habert sich nach null Fehlern im Liegendschiessen an die Spitze, zehn Sekunden vor Maren Hammerschmidt, die jetzt zum zweiten Schiessen kommt.
14:40
Hildebrand mit zwei Fehlern
Schade! Auch beim zweiten Schiessen leistet sich die Deutsche einen Fehler.
14:40
Koukalová gilt es zu schlagen!
Die erste Athletin ist im Ziel und setzt die erste Zeit - und was für eine! Mit null Fehlern und einer starken läuferischen Leistung kommt die Tschechin ins Ziel gesprintet. Diese Zeit gilt es erst einmal zu schlagen!
14:38
Puscarcikova mit zwei Fehlern
Einmal liegend, einmal stehend verfehlt die Tschechin eine Scheibe und kann damit die Teamkollegin nicht gefährden. Auch Tatiana Akimova patzt jetzt einmal bei Stehendschiessen und muss in die Runde.
14:37
Französische Präzision
Wie erwartet sorgt das französische Team für gute Schiessleistungen. Nach Anais Bescond geht auch Anais Chevalier mit null Fehlern vom liegenden Anschlag. Daneben hat auch die Italienerin Dorothea Wierer nach dem ersten Schiessen noch eine weisse Weste, kommt aber an die Zeit von Maren Hammerschmidt nicht heran.
14:35
Vanessa Hinz trifft
Die eine Deutsche startet, die andere geht vom Schiessstand: Miriam Gössner startet, Vanessa Hinz trifft alle fünf Scheiben, geht aber mit über einer Minute Rückstand auf Koukalová ohne Chance auf eine Top-Platzierung auf die letzte Runde.
14:34
Hammerschmidt geht in Führung!
Während Kaisa Mäkäräinen das Rennen aufnimmt, sorgt Maren Hammerschmidt für die erste deutsche Null-Fehler-Serie. Das sieht gut aus bei der 27-Jährigen, die auch läuferisch gut drauf zu sein scheint und sich in Führung setzen kann.
14:33
Gute Schiessleistungen
Auch Anais Bescond trifft im liegenden Anschlag alle Scheiben. Währenddessen kommt auch Gabriela Koukalová zum Schiessstand. Mit einer erneut eher langsamen Schiesszeit räumt sie alle Scheiben ab und empfiehlt sich als Erste für einen Platz auf dem Podest!
14:31
Hildebrand patzt bei guter Laufzeit
Schade! Das hätte die Führung für die Deutsche geben können, die sich nach einem Fehler mit dem letzten Schuss 18 Sekunden hinter der Russin einsortiert.
14:30
Akimova mit fünf Treffern
Tatiana Akimova trifft alle fünf Scheiben und setzt sich sogar noch eine Sekunde vor die Bestzeit der Tschechin.
14:28
Der erste Sturz
Die Strecke hat es in sich! Das bekommt die Ukrainerin Yuliya Zhuravok gleich auf der ersten Runde zu spüren. In der Abfahrt tritt sie sich auf den rechten Ski und kann das Gleichgewicht nicht mehr halten. So kann man wichtige Sekunden verlieren.
14:26
Hinz verpatzt den letzten Schuss
Schade! Das war ein guter Rhythmus von Vanessa Hinz, der der letzte Schuss daneben geht. Olga Podschufarova lässt daneben aber gleich zwei Scheiben stehen. Währenddessen hat auch Maren Hammerschmidt das Rennen aufgenommen. Bei der Deutschen soll im neuen Jahr endlich der Knoten platzen!
14:25
Windstille am Schiessstand
Kein Lüftchen ist zu spüren, aber der Schiessstand gilt auch ohne Wind als einer der Schwierigsten im Weltcup. So viele Schiessfehler wie bei den Herren gestern sollte es heute aber nicht geben - Gabriela Koukalová setzt mit einem bedächtigen Schiessen die erste Null.
14:22
Hildebrand & Akimova sind gestartet
Kurz vor dem ersten Schiessen von Gabriela Koukalová ist auch die überraschende Siegerin des letzten Sprints gestartet. Wenig später brandet Jubel auf, denn Franziska Hildebrand geht mit Startnummer 13 auf die Strecke.
14:21
Hinz beginnt mit Rückstand
Sechs Sekunden hinter der Tschechin liegt Vanessa Hinz bei der ersten Zwischenzeit. Das ist durchaus in Ordnung für die junge Deutsche, denn mit Gabriela Koukalová hat eine sehr laufstarke Athletin die Bestzeit gesetzt.
14:19
Koukalová auf der Strecke
Gabriela Koukalová setzt die erste Zwischenzeit am langen Anstieg am Rennsteig. Die Stimmung ist grossartig. Zahlreich stehen die Zuschauer an der Strecke und feuern die Tschechin an, die das aber vom Heimweltcup in Nove Mesto schon kennt.
14:18
Vanessa Hinz ist auf der Strecke
Die 24-Jährige war beim letzten Sprint in Nove Mesto als Siebte beste Deutsche. Die Sprint-Disziplin liegt ihr, das sollte ihr Selbstvertrauen für diese anspruchsvolle Strecke von Oberhof geben!
14:16
Das Rennen ist eröffnet!
Keine Geringere als Gabriela Koukalová ist gerade als Erste auf die 7.5 Kilometer von Oberhof gestartet. Die Tschechin zählt heute zu den ganz heissen Anwärterinnen auf das Podest. Auf die erste Deutsche müssen wir auch nicht lange warten: Mit Startnummer drei geht Vanessa Hinz gleich ins Rennen.
14:10
Beste Stimmung
Nach der Absage im letzten Winter freuen sich die Zuschauer sichtlich und hörbar auf das Weltcupwochenende und machen dem Ruf der guten Stimmung in Oberhof bereits vor dem Rennen alle Ehre!
14:08
Die Rückkehrerin
Vor drei Monaten ist ihre Tochter Xenia geboren, jetzt ist sie schon wieder zurück: Darya Domracheva geht 655 Tage nach ihrem letzten Weltcupeinsatz mit Startnummer 50 ins Rennen. Dabei hat die Weissrussin gute Erinnerungen an die Biathlonarena in Oberhof. Die anspruchsvollen Strecken liegen der laufstarken Athletin! Wir sind gespannt, was wir von der jungen Mutter erwarten dürfen!
14:05
Traumhafte Bedingungen
Zum ersten Wettkampf im neuen Jahr präsentiert sich die Biathlon-Arena im Thüringer Wald heute bei strahlendem Sonnenschein. Dazu ist es knackig kalt: Temperaturen um -7 Grad erwarten die Biathletinnen heute.
14:02
Selina Gasparin kommt immer besser in Schwung
Nach enttäuschendem Saisonstart kam die 32-Jährige zuletzt immer besser in den Rhythmus. Nach Rang 13 in Nove Mesto ist das Ziel heute klar eine Platzierung unter den Top Ten. Lena Häcki hingegen möchte zu der Form des ersten Weltcups in Östersund zurückfinden. In Schweden konnte sich die 21-Jährige bereits über einen vierten Platz in der Verfolgung freuen. Komplettiert wird das Schweizer Damenteam heute von Irene Cadurisch.
13:56
Lisa Theresa Hauser mit starker Saison
Der Saisonstart des letzten Jahres hätte für die beste ÖSV-Athleten nicht viel besser laufen können. Rang sieben im Gesamtweltcup ist das Zeugnis von konstanten Platzierungen unter den Top Ten. Im neuen Jahr soll es jetzt endlich auch einmal für das Podest reichen. Vielleicht klappt es ja schon heute mit der Startnummer 28. Mit Startnummer 73 geht ausserdem Katharina Innerhofer aus dem ÖSV-Team ins Rennen.
13:53
Sister Act im deutschen Team
Da Laura Dahlmeier aussetzt und Franziska Preuss wegen eines grippalen Infektes auch in Oberhof passen muss, rutschen Nadine und Karolin Horchler aus dem IBU-Cup in das Weltcup-Team. Die beiden Schwestern ergänzen mit ihrem ersten Weltcupeinsatz der Saison heute das DSV-Team aus Vanessa Hinz (3), Franziska Hildebrand (13), Maren Hammerschmidt (19) und Miriam Gössner (38). Denise Herrmann tritt nach ihren Weltcupeinsätzen in Pokljuka und Nove Mesto zunächst wieder im IBU-Cup an.
13:49
Die Favoritinnen
Neben den bisherigen Sprint-Siegerinnen gelten natürlich auch Kaisa Mäkäräinen und Gabriela Koukalová als Top-Favoritinnen. Letztere gewann das letzte Rennen des vergangenen Jahres beim Heimweltcup in Nove Mesto vor Weihnachten und geht heute mit Startnummer eins ins Rennen. Gegen diese Platzierung hätte sie sicher auch im Ziel nicht einzuwenden... Besonders stark einzuschätzen ist in dieser Saison aber auch das französische Team!
13:44
Die Beste fehlt
Drei Sprints in diesem Winter hatten drei verschiedene Siegerinnen. Bisher konnten die Französin Marie Dorin Habert, Laura Dahlmeier und zuletzt überraschend Tatiana Akimova aus Russland ganz oben auf dem Podest stehen. Doch die aktuell Formstärkste unter ihnen ist heute nicht am Start: Laura Dahlmeier verzichtet mit dem Fokus auf den Weltmeisterschaften im Februar auf Sprint- und Verfolgungsrennen von Oberhof. Die Gesamtweltcup-Führende greift erst im Massenstart am Sonntag wieder in das Geschehen ein.
13:39
Die Tagesaufgabe
7.5 Kilometer haben die Damen in der Loipe zu bewältigen, zweimal geht es an den Schiessstand. Der Sprint ist das kürzeste Rennformat im Weltcup. Doch die Strecke von Oberhof hat es in sich, sie zählt zu den anspruchsvollsten des Weltcups. Für die Damen wird das heute also keine leichte Aufgabe.
13:38
Herzlich willkommen!
Willkommen zurück in Oberhof! Nach den Herren gestern starten heute auch die Damen in ihr erstes Rennen des Jahres. Um 14.15 Uhr steht der Sprint an. 91 Damen werden sich dann im Abstand von jeweils einer halben Minute auf ihre 7.5 Kilometer machen. Bis dahin stimmen wir Sie auf das Rennen ein und versorgen Sie mit den wichtigsten Infos!

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1DeutschlandLaura Dahlmeier1.211
2TschechienGabriela Koukalová1.089
3FinnlandKaisa Mäkäräinen971
4FrankreichMarie Dorin Habert856
5ItalienDorothea Wierer719
6FrankreichJustine Braisaz706
7FrankreichAnais Chevalier669
8UkraineYuliia Dzhima632
9DeutschlandFranziska Hildebrand621
10USASusan Dunklee596