Oberhof

  • 7,5km Sprint
    06.01.2017 14:15
  • 10km Verfolgung
    07.01.2017 14:40
  • 12,5km Massenstart
    08.01.2017 14:40
  • 1
    Gabriela Koukalová
    Koukalová
    Tschechien
    Tschechien
    37:20.50m
  • 2
    Laura Dahlmeier
    Dahlmeier
    Deutschland
    Deutschland
    +31.50s
  • 3
    Eva Puskarcikova
    Puskarcikova
    Tschechien
    Tschechien
    +45.40s
  • 37:20.50m
    1
    Tschechien
    Gabriela Koukalová
  • +31.50s
    2
    Deutschland
    Laura Dahlmeier
  • +13.90s
    3
    Tschechien
    Eva Puskarcikova
  • +26.20s
    4
    Kasachstan
    Galina Vishnevskaya
  • +1.00s
    5
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • +1.40s
    6
    Deutschland
    Franziska Hildebrand
  • +13.70s
    7
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • +12.20s
    8
    Finnland
    Kaisa Mäkäräinen
  • +3.60s
    9
    USA
    Susan Dunklee
  • +3.10s
    10
    Norwegen
    Marte Olsbu
  • +1.50s
    11
    Schweden
    Anna Magnusson
  • +1.00s
    12
    Polen
    Magdalena Gwizdoń
  • +3.00s
    13
    Russland
    Tatiana Akimova
  • +6.40s
    14
    Frankreich
    Marie Dorin Habert
  • +0.60s
    15
    Schweden
    Chardine Sloof
  • +7.80s
    16
    Russland
    Olga Podchufarova
  • +2.00s
    17
    Italien
    Dorothea Wierer
  • +1.30s
    18
    Belarus
    Nadezhda Skardino
  • +23.40s
    19
    Frankreich
    Justine Braisaz
  • +2.30s
    20
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • +9.90s
    21
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • +2.10s
    22
    Schweiz
    Lena Häcki
  • +1.00s
    23
    Frankreich
    Anais Chevalier
  • +15.10s
    24
    Frankreich
    Celia Aymonier
  • +4.60s
    25
    Kanada
    Rosanna Crawford
  • +12.30s
    26
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • +20.40s
    27
    Italien
    Federica Sanfilippo
  • +27.70s
    28
    China
    Jialin Tang
  • +35.80s
    29
    Südkorea
    Anna Frolina
  • DNF
    30
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
15:33
Nächster Halt: Ruhpolding
Mit diesem tollen Finaltag aus deutscher Sicht mit dem Sieg von Simon Schempp und Rang zwei für Laura Dahlmeier verabschieden wir uns für dieses Jahr aus Oberhof. Der Biathlon-Tross bleibt nun in Deutschland, zieht aber weiter nach Ruhpolding, wo ab Mittwoch die nächsten Rennen auf dem Programm stehen. Wir sind auch dort wieder live dabei und wünschen Ihnen bis dahin eine schöne Woche. Auf Wiedersehen!
15:29
Hinz und Hammerschmidt mit zu vielen Fehlern
Die übrigen DSV-Starterinnen Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz, gestern noch Vierte bzw. Sechste haben heute nichts mit der Entscheidung zu tun. Hammerschmidt wird nach sechs Strafrunden am Ende 20. und klassiert sich damit einen Rang vor Hinz, die vier Scheiben verfehlt. Lena Häcki, zweite Schweizer Starterin, beendet das Rennen auf Rang 22.
15:27
Gasparin auf Rang 7
Die Schweizerin Selina Gasparin muss beim letzten Schiessen ihre einzige Strafrunde in Kauf nehmen, beendet das Rennen aber dennoch auf einem starken siebten Platz. Sie bleibt damit knapp vor Kaisa Mäkäräinen, die zwar insgesamt sieben Strafrunden drehen muss, den Schaden dank der mit Abstand besten Laufleistung und Rang acht aber in Grenzen hält.
15:25
Vishnevskaya mit dem besten Finish
Im Kampf um Platz vier hat die Kasachin Galina Vishnevskaya das beste Ende für sich. Ein Fehler bedeuten am Ende 1:11,6 Minuten Rückstand, Platz vier und das beste Karriereergebnis. Dahinter holt sich die Ukrainerin Juliya Dzhyma trotz dreier Strafrunden Rang fünf, sodass für Franziska Hildbrand nach zwei Fehlern nur Rang sechs bleibt.
15:22
Dahlmeier sichert Platz zwei
31,5 Sekunden hinter Koukalová läuft Laura Dahlmeier über die Ziellinie. Ein Schiessfehler war für die Deutsche letztlich zu viel, um heute gewinnen zu können. 45,4 Sekunden nach der Siegerin läuft Eva Puskarcikova ins Ziel, die ebenfalls komplett fehlerfrei bleibt, und im Ziel von ihrer Teamkollegin geherzt wird.
15:20
Koukalová gewinnt
Auf den letzten Metern lässt sich Gabriela Koukalová nochmal von den Zuschauern feiern und darf über den Sieg im heutigen Massenstart jubeln. Ein mehr als verdienter Erfolg, denn sie hat alle 20 Scheiben abgeräumt.
15:17
Die Entscheidung vorn ist gefallen
Die Podestplätze scheinen vergeben: Gabriela Koukalová winkt auf der Schlussrunde bereits den Fans an der Strecke zu und auch Laura Dahlmeier muss nicht mehr Vollgas geben, um ihren zweiten Platz abzusichern. Ebenfalls sicher scheint Platz drei für Eva Puskarcikova. Dahinter wird es aber eng, denn sowohl Galina Vishnevskaya als auch Eva Puskarcikova kommen immer näher an Franziska Hildebrand heran.
15:15
4. Schiessen: Zwei tschechische Podestplätze?
Hinter Koukalová und Dahlmeier schickt sich mit Eva Puskarcikova eine zweite Tschechin an, das Weltcupwochenende in Oberhof mit einem Podestplatz zu beendet, denn nach einer fehlerfreien Serie liegt sie klar auf Platz drei. Franziska Hildebrand trifft hingegen die letzte Scheibe nicht und geht als Vierte auf die Schlussrunde, dicht gefolgt von Galina Vishnevskaya und der Ukrainerin Juliya Dzhyma.
15:12
4. Schiessen: Koukalová trifft
Das war ein souveränes Schiessen der Tschechin. Gabriela Koukalová will es auf keinen Zweikampf in der Schlussrunde ankommen lassen und räumt alle Scheiben ab. Dahinter bleibt auch Laura Dahlmeier cool und geht mit einer ebenfalls fehlerfreien Einlage als Zweite zurück auf die Strecke.
15:09
Koukalová nun klar vorn
Auf der Strecke baut Gabriela Koukalová ihre Führung aus: mehr als 30 Sekunden sind es bereits, die sie vor der Konkurrenz liegt. Damit kann sie sich eine Strafrunde leisten und würde trotzdem als Erste auf die Schlussrunde gehen. Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand und Eva Puskarcikova liegen dahinter auf den Rängen zwei bis vier, dahinter folgt die überraschend starke Kasachin Galina Vishnevskaya auf Rang fünf, gefolgt von Selina Gasparin und Susan Dunklee, die jeweils rund 40 Sekunden Rückstand haben.
15:07
3. Schiessen: Hinz und Hammerschmidt mit Fehlern
Für die übirgen Deutschen läuft es leider nicht ganz rund: Maren Hammerschmidt muss zweimal in die Strafrunde, Vanessa Hinz erneut einmal. Damit liegen sie aktuell auf den Rängen 19 bzw. 22. Die Schweizeri Lena Häcki ist nach zwei Fehlern 21. Alle drei liegen damit übrigens noch vor Marie Dorin Habert, die bereits sechsmal in die Strafrunde musste und nur 23. ist.
15:05
3. Schiessen: Koukalová nervenstark
Schade, da ist der erste Fehler bei Laura Dahlmeier. Gabriela Koukalová bleibt derweil nervenstark und liegt nun alleine vorn, denn auch Susan Dunklee muss einmal in die Strafrunde. Auf Rang zwei folgt jetzt die Tschechin Eva Puskarcikova, neue Dritte ist jetzt Franziska Hildebrand, die schnell alles abräumt. Dunklee, die erneut fehlerfrei schiessende Selina Gasparin und Dahlmeier folgen auf den Rängen vier bis sechs.
15:02
Koukalová und Dahlmeier ganz vorn
Vorne haben Gabriela Koukalová und Laura Dahlmeier zunächst Tatiana Akimova abgeschüttelt und haben vor dem ersten Stehendschiessen auch ein paar Meter zwischen sich und der ersten Verfolgerin Susan Dunklee gelegt.
15:00
Hauser muss aufheben
Ganz viel Pech hat derweil die Österreicherin Lisa Theresa Hauser: Sie muss nach einem Sturz auf der zweiten Runde, der sie weit zurückwirft, das Rennen nach dem Schiessen vorzeitig aufgeben.
14:59
2. Schiessen: Auch Gasparin trifft
Auch Selina Gasparin trifft erneut alles und liegt jetzt auf Rang fünf, knapp vor der Ukraierin Juliya Dzhyma. Franziska Hildebrand ist nach ihrem Fehler jetzt Siebte, Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz müssen je einmal in die Runde und liegen jetzt auf den Rängen 19 bzw. 23.
14:57
2. Schiessen: Dahlmeier wieder fehlerfrei
Auch nach dem zweiten Liegendschiessen bleibt es eng: Tatiana Akimova, Gabriela Koukalová und Laura Dahlmeier bleiben fehlerfrei und dürfen ohne Strafrunde zurück auf die Strecke. Mit einem schnellen Schiessen hat sich nun die US-Amerikanerin Susan Dunklee auf Rang drei geschoben. Justine Braisaz und Franziska Hildebrand fallen mit je einem Fehlschuss hingegen erstmal etwas zurück.
14:54
Dahlmeier geht nach vorn
Auf der Henkel-Schleife, dem letzten Abschnitt vor dem Schiessen, hat sich Laura Dahlmeier nun die Spitze der Führungsgruppe gesetzt. Franziska Hildebrand hält sich unnmittelbar dahinter an zweiter Stelle auf.
14:52
DSV-Duo in der Spitzengruppe
Auf der Strecke hat sich nun ein Führungsquintett gebildet, in dem sich neben Akimova, Dahlmeier, Hildbrand und Koukalová auch die Französin Justine Braisaz befindet. Diese fünf halten das Tempo relativ hoch, dass die dahinter laufenden Athletinnen keine Zeit gutmachen können.
14:51
1. Schiessen: Gasparin und Häcki treffen
Unter der 18 Läuferinnen, die beim ersten Schiessen fehlerfrei bleiben, sind auch die beiden Schweizerinnen Selina Gasparin und Lena Häcki. Auch Gabriela Koukalová trifft alles, während Mitfavoritin Marie Dorin Habert nach zwei Fehlern das Feld von hinten aufholen muss. Maren Hammerschmidt, Vanessa Hinz und Lisa Theresa Hauser müssen je einmal in die Runde.
14:49
1. Schiessen: Akimova übernimmt die Spitze
Das erste Liegendschiessen ist absolviert und wirbelt das Feld bei guten Windverhältnis gleich einmal ordentlich durcheinander. Kaisa Mäkäräinen muss viermal in die Strafrunde und ist erstmals raus aus dem Siegrennen. In Führung liegt zunächst Tatiana Akimova aus Russland vor dem DSV-Duo Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier, die beide fehlerfrei bleiben
14:45
Das Feld ist wieder dran
Auf der Abfahrt vor dem Stadion hat sich das Feld dann aber wieder an die Führenden herangeschoben, sodass die Läuferinnen nur wenige Sekunden voneinander getrennt die letzten Meter vor dem Schiessen in Angriff nehmen.
14:43
Mäkäräinen gibt Gas
Schon nach wenigen Hundert Metern hat sich Kaisa Mäkäräinen an die Spitze gesetzt und schlägt dort ein mehr als hohes Tempo an. Lediglich die Französin Justine Braisaz kann der schnellen Finnin folgen, die ein paar Meter zwischen sich und die Konkurrenz legt.
14:41
Und los geht's...
Der Startschuss ist erfolgt, es geht los für die 30 Athletinnen. Nach einr kurzen Stadionrunde geht es hinaus in den Thüringer Wald und dann auf den Birxstieg, den grössten Anstieg auf der 2,5 Kilometer langen Laufrunde.
14:40
Der Countdown läuft
In wenigen Augenblicken geht es hier los. Die 30 Läuferinnen stehen bereits in den drei Startkorridoren, schnallen Ski und Stöcke an und machen sich bereit für den zweiten Massenstart des Winters. Den ersten gewann kurz vor Weihnachten in Nove Mesto übrigens Koukalová vor Dahlmeier und der Italienerin Dorothea Wierer.
14:35
Top-Stimmung in der DKB-Ski-Arena
Trotz leichten Nebels ist die Stimmung in der DKB-Ski-Arena in Oberhof wie immer hervorragend, und die rund 20.000 Zuschauer sehnen den Start des letzten Rennens dieses Weltcupwochenendes herbei und machen bereits jetzt ordentlich Lärm.
14:33
Die Favoritinnen
Die ersten Anwärterinnen auf den Tagessieg heissen auch heute Marie Dorin Habert, Kaisa Mäkäräinen und Gabriela Koukalová, die gestern dank der Abwesenheit von Laura Dahlmeier das gelbe Trikot der Weltcupführenden übernommen hat. Diese drei haben sowohl im Sprint als auch in der Verfolgung die Ränge eins bis drei belegt. Vor allem Laura Dahlmeier dürfte allerdings etwas dagegen haben, dass auch heute dieselben Gesichter auf dem Podest stehen.
14:26
Schweizer Duo dabei
Aus dem deutschsprachigen Raum haben sich zudem die beiden Schweizerinnen Selina Gasparin und Lena Häcki aus der Schweiz sowie die Österreicherin Lisa Theresa Hauser für das heutige qualifiziert, bei dem wie gewohnt die besten 25 des Gesamtweltcups sowie die fünf punktbesten Athletinnen der beiden Rennen in Oberhof dabei sind.
14:19
Deutsches Quartett hofft auf Topergebnis
Nach dem tollen Erfolg der deutschen Herren mit dem Doppelsieg von Simon Schempp und Erik Lesser hoffen die Zuschauer, dass die deutschen Damen ähnlich erfolgreich sind. Unmöglich scheint das nicht, denn mit Laura Dahlmeier, die Sprint und Verfolgung ausgelassen hatte, Vanessa Hinz, Franziska Hildebrand und Maren Hammerschmidt geht ein ganz starker Vierer für den Deutschen Skiverband ins Rennen.
14:09
Hallo aus Oberhof!
Zum letzten Mal melden wir uns an diesem Wochenende aus der thüringischen Biathlonhochburg. Zum Abschluss steht der 12,5 km Massenstart der Frauen auf dem Programm. Um 14:40 Uhr geht es los.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1DeutschlandLaura Dahlmeier1.211
2TschechienGabriela Koukalová1.089
3FinnlandKaisa Mäkäräinen971
4FrankreichMarie Dorin Habert856
5ItalienDorothea Wierer719
6FrankreichJustine Braisaz706
7FrankreichAnais Chevalier669
8UkraineYuliia Dzhima632
9DeutschlandFranziska Hildebrand621
10USASusan Dunklee596