Ulricehamn

  • 10km Freistil
    21.01.2017 10:30
  • Staffel 4x5km
    22.01.2017 11:30
  • 1
    Norwegen
    Norwegen 1
    50:33.30m
  • 2
    Deutschland
    Deutschland
    +8.80s
  • 3
    Schweden
    Schweden 1
    +9.00s
  • 50:33.30m
    1
    Norwegen
    Norwegen 1
  • +8.80s
    2
    Deutschland
    Deutschland
  • +0.20s
    3
    Schweden
    Schweden 1
  • +0.20s
    4
    USA
    USA 1
  • +35.60s
    5
    Norwegen
    Norwegen 2
  • +21.80s
    6
    Finnland
    Finnland
  • +0.30s
    7
    Slowenien
    Slowenien
  • +0.20s
    8
    Schweden
    Schweden 2
  • +1:13.80m
    9
    Italien
    Italien 1
  • +32.80s
    10
    Russland
    Russland 2
  • +8.60s
    11
    Russland
    Russland 1
  • +0.70s
    12
    USA
    USA 2
12:24
Auf Wiedersehen
Nach dem spannenden Finale und dem sehr erfreulichen Ergebnis aus deutscher Sicht verabschieden wir uns für den Moment aus Schweden. Um 13:00 Uhr geht es allerdings schon mit der Staffel der Herren weiter, die ebenfalls viel Spannung verspricht! Bis dahin.
12:23
Schweden komplettiert das Podium
Die heimischen Fans hatten sich bestimmt ein wenig mehr vorgestellt, doch Hanna Falk und ihre Mannschaft müssen sich am Ende mit dem dritten Rang begnügen! Immerhin stehen die Schwedinnen noch auf dem Podest, die auf der zweiten Runde den entscheidenden Rückstand auf Norwegen kassiert haben!
12:22
Ringwald mit bestem Finish!
Unter grossen Jubel zieht Sandra Ringwald kurz vor der letzten Kurve an und hat auf der Zielgeraden die meisten Körner! Die deutsche Dame sichert sich so den zweiten Rang für die Staffel aus Deutschland! Die Teamkolleginnen eilen herbei und feiern!
12:21
Norwegen gewinnt
Ungefährdet sichert sich die norwegische Staffel den erwarteten Sieg. Marit Björgen hat keine Probleme und bringt den Vorsprung locker ins Ziel!
12:20
Trio wieder beisammen
Falk's Attacke ist vorerst verpufft! Diggins und Ringwald sind zurück an den Skienden der Schwedin!
12:18
Falk erhöht das Tempo
Hanna Falk zieht sichtbar an und will die beiden Kontrahentinnen abhängen! Die Schweden versucht es mit einem langen Spurt und tatsächlich reisst eine kleine Lücke! Noch könnten Ringwald und Diggens aber in der Abfahrt wieder heranfahren...
12:17
Ringwald geschickt im Windschatten
Rund 1,5km vor dem Zielstrich läuft Sandra Ringwald gekonnt im Windschatten mit und versucht ein paar Kräfte zu sparen. Jessica Diggens läuft die gesamte Runde bislang von vorn und will die Konkurrenz mit hohem Tempo schon vor der Zielgeraden abzuhängen! Bislang in Bezug auf Falk und Ringwald erfolglos!
12:15
Slind mit Problemen
Eine Dame scheint sich im Kampf um das Podest zu verabschieden. Die zweite Norwegerin Slind kann dem Tempo von Jessica Diggens nicht folgen und so wird nur ein Trio um Platz zwei und drei kämpfen. Nach vorn ist der Rückstand übrigens inzwischen auf uneinholbare 30 Sekunden angewachsen!
12:12
Wer klettert auf das Podest?
Hinter den Norwegerinnen entwickelt sich ein sehr spannendes Duell! Mit Diggins, Falk, Slind und Ringwald haben noch vier Damen die Chance die zwei verbleibenden Ränge auf dem Podium zu holen. Björgen scheint enteilt, zumal sich die Verfolger auch nicht vollends einig sind. Interessant ist auch die Tatsache, dass Falk, Diggins und auch Sandra Ringwald als bärenstarke Sprinterinnen gelten, die auch im Spezialsprint zu den stärksten Athletinnen gehören!
12:10
Letzter Wechsel steht an
Marit Björgen ist für Norwegen auf der Schlussrunde unterwegs und nimmt einen Vorsprung von 15 Sekunden mit. Direkt dahinter folgen vier Staffeln! USA, Norwegen II, Schweden und auch Deutschland kämpfen um das Podest! Carl hat sich abermals in der Abfahrt herangekämpft und Sandra Ringwald eine gute Position verschafft!
12:08
Kalla wieder vorn
Die vier Verfolgerinnen machen es derzeit sehr gut und wechseln sich in der Führung ab! Charlotte Kalla ist nun wieder in der Spitzenposition, doch entscheidend kommt das Quartett trotzdem nicht näher nach vorn. Victoria Carl muss derweil erneut ein Stück abreissen lassen, noch ist der Rückstand aber nicht dramatisch!
12:05
Carl hat sich offenbar erholt
Eben noch sah Victoria Carl nicht so gut aus, doch die DSV-Dame hat scheinbar guten Ski und ist gemeinsam mit Haga in der Abfahrt an die Gruppe herangefahren. Das Duo hat sogar Kalla und Stephen überholt und drückt nun ebenfalls auf das Tempo! Jacobsen vorn ist schon in Sichtweite!
12:03
Stephen hält mit
Kalla ist ungemein schnell unterwegs und hat das Quintett in der Verfolgung gesprengt. Einzig Stephen aus den USA hängt noch im Windschatten, die zweite Norwegerin Haga musste genauso wie Carl eine leichte Lücke reissen lassen. Die Slowenin Einfalt kann dagegen rein gar nicht mithalten!
12:01
Verfolger kommen näher
Sind die Norwegerinnen doch noch nicht der Sieger? Charlotte Kalla scheint etwas dagegen zu haben und gibt richtig Gas! Schweden ist nur noch 13 Sekunden hinten, doch man muss aufpassen, nicht zu überziehen. Das gilt vor allem auch für die deutsche Carl!
12:00
Finnland und Russland zurück
Nach zehn von 20 Kilometern haben die Finninnen und die Russinnen ein hartes Stück Arbeit vor sich. Beide Staffeln liegen etwas mehr als 50 Sekunden zurück und dürften keine Chance mehr auf das Podest haben, wenn vorne nicht gebummelt wird. Danach sieht es aktuell jedoch nicht aus! Charlotte Kalla aus Schweden führt die Verfolger in hohem Tempo an!
11:58
Halbzeit
Weng übergibt als Führende auf Astrid Jacobsen, die nun im freien Stil unterwegs ist. Dahinter folgen die fünf Staffeln aus Amerika, Schweden, Slowenien, Deutschland und Norwegen II. Für den DSV ist Victoria Carl unterwegs!
11:56
Verfolger beisammen
Hinter Heidi Weng hat sich nun eine grosse Gruppe gebildet! Die deutsche Mannschaft ist absolut in Schlagdistanz und darf auf das Podest hoffen!
11:52
Norwegen zieht davon
Heidi Weng macht ernst! Die Topathletin hat bereits einen Vorsprung von satten 20 Sekunden herausgelaufen. Dahinter ist das Duo Bjornsen/ Böhler dagegen gut unterwegs. Nur noch fünf Sekunden beträgt der Rückstand auf Slind, Visnar und Henriksson! Da wird man herankommen!
11:50
Böhler und Bjornsen in der Verfolgung
Ganz vorn scheint sich Heidi Weng absetzen zu können, dahinter kämpfen Slind und Henriksson um den Anschluss. Die Slowenien Visnar wirkt ein wenig angeschlagen. Hinter diesen vier Athletinnen haben sich Steffi Böhler und Sadie Bjornsen zusammengefunden, die nun versuchen den Abstand möglichst gering zu halten. Vielleicht gelingt der Anschluss an das Verfolgertrio!
11:47
Weng soll Lücke reissen
Die zweite Position könnte vielleicht schon entscheidend sein. Die Schwedinnen haben mit Henriksson ihre vermeintlich schlechteste Athletin am Start. Für Norwegen ist dagegen mit Heidi Weng eine Könnerin ihres Fachs an der Reihe, die eine Lücke zur Konkurrenz reissen soll!
11:43
Quartett beim Wechsel vorn
Ingemarsdotter und Östberg konnten das hohe Tempo nicht ganz halten und so haben die Sloweninnen und die zweite Staffel aus Norwegen den Anschluss wieder herstellen können. Katharina Hennig konnte mit dem Duo nicht mitgehen und musste abreissen lassen. Die DSV-Staffel ist mit zwölf Sekunden Rückstand noch in Schlagdistanz
11:40
Finnland und Russland schon geschlagen?
Man kann eine Staffel am Anfang sicher nicht gewinnen, aber definitiv verlieren. Den Finninnen und auch den Russen ereilt aktuell wohl dieses Schicksal! Beide Staffel liegen jetzt schon fast 30 Sekunden zurück und es sind noch knapp zwei Kilometer bis zum Wechsel!
11:39
Hennig schlägt sich tapfer
Gegen viele Topläuferinnen hält sich Katharina Hennig bislang sehr stark und hält die deutsche Staffel mehr als nur im Rennen. Die Nachwuchsathletin ist in der ersten Verfolgergruppe des Führungsduos Schweden/ Norwegen!
11:35
Östberg an der Spitze
Fast schon wie erwartet drückt Ingvild Östberg von Beginn an auf das Tempo und macht das Rennen schwer. Hinter den Norwegerinnen halten sich direkt die Schwedinnen auf. Finnland hat schon Probleme und liegt als Letzter bereits acht Sekunden zurück!
11:31
Los geht's
Der Startschuss ist gefallen, die ersten Läuferinnen sind unterwegs! Viel Spass mit einer hoffentlich spannenden Staffel!
11:28
Skandinavier wollen auf das Podest
Neben den Norwegerinnen zählen auch die Staffeln von Finnland und Schweden zu den Anwärtern auf eine Topplatzierung. Die Lokalmatadorinnen hatten gestern mit Ausnahme von Henriksson die anderen drei Damen unter den besten! Die finnische Staffel setzt vor allem auf Schlussläuferin Parmakoski, die im freien Stil den zweiten Rang belegte!
11:23
Norwegerinnen Favorit
Die favorisierte Staffel kommt fast schon selbstverständlich aus Norwegen. Angelaufen wird das Quartett von Ingvild Östberg, die gerade auf nur fünf Kilometern zu den stärksten gehört. Weiter geht's mit Weng und Jacobsen, ehe die Rückkehrerin Marit Björgen den Schlusspunkt setzen wird. Die Seriensiegerin vergangenen Jahre ist nach einer Babypause im Weltcup zurück und meldete als Siegerin gestern direkt Ansprüche auf ganz oben an!
11:21
Schweiz und Österreich ohne Staffel
Etwas ungewohnt sind heute nur insgesamt zwölf Damenstaffeln am Start. Auch die Schweizerinnen und die Österreicherinnen haben keine vier Mädels zusammen bekommen und verzichten auf einen heutigen Lauf. Gerade die Eidgenossinnen werden aber bei der WM in gut einem Monat mit Sicherheit eine Staffel zusammenbringen, da sie vor allem auf der kurzen Distanz von fünf Kilometern einige starke Athletinnen aufzubieten haben.
11:15
DSV-Staffel
Das deutsche Quartett wird von Nachwuchshoffnung Katharina Hennig angelaufen, die gestern nicht ihren besten Tag erwischt hat. An zweiter Stelle folgt Steffi Böhler, die zuletzt immer stärker in Form gekommen ist. Victoria Carl eröffnet den freien Stil, ehe Sandra Ringwald mit einer guten Schlussrunde eine starke Platzierung absichern soll.
11:11
Guten Morgen aus Schweden
Herzlich Willkommen und einen schönen guten Morgen, liebe Wintersport-Fans, aus dem wunderschönen schwedischen Ulricehamn. Erstmals macht der Weltcup hier Station. Nach den Einzelrennen gestern geht es nun im Team gemeinsam an den Start. Um 11:30 Uhr werden die Damen ihre Langlaufstaffeln anlaufen!

Noch keine Daten vorhanden.