Falun

  • Sprint Freistil
    28.01.2017 13:15
  • 15km Massenstart Freistil
    29.01.2017 14:15
  • 1
    Marit Bjørgen
    Bjørgen
    Norwegen
    Norwegen
    41:28.80m
  • 2
    Ingvild Flugstad Østberg
    Østberg
    Norwegen
    Norwegen
    +0.50s
  • 3
    Heidi Weng
    Weng
    Norwegen
    Norwegen
    +8.10s
  • 41:28.80m
    1
    Norwegen
    Marit Bjørgen
  • +0.50s
    2
    Norwegen
    Ingvild Flugstad Østberg
  • +7.60s
    3
    Norwegen
    Heidi Weng
  • +28.90s
    4
    Schweden
    Stina Nilsson
  • +24.20s
    5
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • +10.90s
    6
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • +23.90s
    7
    Norwegen
    Maiken Caspersen Falla
  • +0.60s
    8
    Finnland
    Laura Mononen
  • +0.40s
    9
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • +0.50s
    10
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • +0.50s
    10
    USA
    Jessica Diggins
  • 43:12.00m
    12
    Russland
    Polina Kalsina
  • +2.80s
    13
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • +13.80s
    14
    Norwegen
    Astrid Jacobsen
  • +3.00s
    15
    Schweden
    Ida Ingemarsdotter
  • +1.30s
    16
    Norwegen
    Marthe Kristoffersen
  • +0.80s
    17
    Russland
    Anastasia Sedova
  • +0.70s
    18
    Deutschland
    Stefanie Böhler
  • +9.40s
    19
    Finnland
    Aino-Kaisa Saarinen
  • +5.40s
    20
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • +23.20s
    21
    USA
    Sadie Bjornsen
  • +2.90s
    22
    Japan
    Masako Ishida
  • +4.90s
    23
    Schweden
    Emma Wiken
  • +5.60s
    24
    USA
    Rosie Brennan
  • +13.80s
    25
    Deutschland
    Victoria Carl
  • +0.10s
    26
    Schweden
    Sofia Henriksson
  • +1.60s
    27
    Russland
    Mariya Guschina
  • +3.60s
    28
    Italien
    Elisa Brocard
  • +8.40s
    29
    USA
    Elizabeth Stephen
  • +6.20s
    30
    Russland
    Yulia Belorukova
  • +1.60s
    31
    Schweden
    Maria Nordström
  • +15.30s
    32
    USA
    Caitlin Patterson
  • +0.30s
    33
    Schweden
    Linn Sömskar
  • +14.90s
    34
    USA
    Ida Sargent
  • +7.10s
    35
    Schweden
    Evelina Settlin
  • +11.00s
    36
    Italien
    Virginia de Martin Topranin
  • +27.30s
    37
    Schweden
    Maria Rydqvist
  • +0.40s
    38
    Italien
    Giulia Stürz
  • +0.40s
    39
    Kasachstan
    Elena Kolomina
  • +0.80s
    40
    Polen
    Kornelia Kubinska
  • +1.90s
    41
    Tschechien
    Petra Novakova
  • +13.90s
    42
    Schweden
    Jennie Öberg
  • +10.30s
    43
    Deutschland
    Elisabeth Schicho
  • +8.60s
    44
    Schweden
    Elin Mohlin
  • +16.50s
    45
    Schweden
    Helene Söderlund
  • +0.40s
    46
    Kanada
    Cendrine Browne
  • +4.80s
    47
    Schweden
    Hedda Baangman
  • +19.40s
    48
    Schweden
    Frida Erkers
  • +17.00s
    49
    USA
    Elizabeth Guiney
  • +21.90s
    50
    Schweden
    Ida Indahl
  • DNS
    51
    Russland
    Yulia Tchekaleva
  • DNF
    51
    Norwegen
    Katherine Rolsted Harsem
  • DNF
    51
    Italien
    Francesca Baudin
15:11
Nächster Halt: Pyeongchang
Damit verabschieden wir uns aus dem schwedischen Falun. Nächste Woche geht es für den Langlauf-Zirkus nach Südkorea, wo die Generalprobe für die Olympischen Spiele 2018 stattfindet. Wir freuen uns, wenn Sie auch da wieder mit dabei sind und sagen bis dann!
15:07
Norwegischer Dreifachsieg
Nach einem beeindruckenden Rennen, in dem sie auch ihre Teamkolleginnen von Anfang an dominiert und sich gleich an die Spitze gesetzt hat, feiert Marit Bjørgen ihren 23. Weltcupsieg auf schwedischem Boden. Erste Nicht-Skandinavierin wird heute die US-Amerikanerin Jessica Diggins auf Platz zehn.
15:03
Elisabeth Schicho abgeschlagen
Für Elisabeth Schicho lief es heute leider nicht so gut: Die 38. des Weltcups kommt heute als 43. über die Ziellinie.
15:02
Stefanie Böhler ist beste Deutsche
Als erste Deutsche kommt Stefanie Böhler auf Platz 18 ins Ziel. Damit liegt sie knapp vor Teamkollegin Katharina Hennig, die als 21. ins Ziel kommt. Viktoria Carl liefert sich im Stadion noch einen Zielsprint mit Fotofinish um Platz 24.
15:00
Teresa Stadlober auf Platz 13
Schade! Da haben die Kräfte auf der letzten Runde nicht mehr ganz gereicht. Teresa Stadlober hat über weite Strecken Führungsarbeit geleistet, was sich dann am Ende gerächt hat. Dennoch kann sie mit Platz 13 zufrieden sein.
14:58
Marit Bjørgen gewinnt!
Die Beiden kommen knapp hintereinander auf die Zielgerade ins Stadion. Hier hat Marit Bjørgen dann die kräftigeren Schübe und lässt Ingvild Flugstad Østberg hinter ihr keine Chance mehr, vorbei zu kommen. Heidi Weng sichert sich vor den beiden Schwedinnen und Krista Pärmäkoski Platz drei.
14:57
Østberg und Bjørgen mit Vorsprung
Auf dem letzten Kilometer haben Østberg und Bjørgen sich jetzt einen kleinen Vorsprung erarbeitet. Im Stadion geht es jetzt zwischen den beiden um den Sieg.
14:56
Der Kampf um den Sieg
Am Anstieg geht die Post ab: Alle drei Norwegerinnen wollen sich absetzen, doch keine kommt entscheidend weg. Heidi Weng muss als Dritte allerdings ein bisschen abreissen lassen.
14:53
Weng kämpft
Während Marit Bjørgen und Ingvild Flugstad Østberg vorne noch sehr spritzig aussehen, muss Heidi Weng als Dritte immer wieder kleine Lücken zulaufen. Doch so lange die 25-Jährige im Windschatten ihrer Teamkolleginnen bleiben kann, hat sie im Sprint gute Chancen.
14:52
Norwegen vor Schweden
Damit wird es hier wohl einmal mehr eine nordeuropäische Geschichte geben: Hinter den drei Norwegerinnen an der Spitze folgen jetzt Stina Nilsson und Charlotte Kalla.
14:50
Krista Pärmäkoski lässt Federn
Die Finnin sieht drei Kilometer vor dem Ziel nicht gut aus: Charlotte Kalla hat die 26-Jährige bereits überholt, die immer wieder über die Schulter nach den weiteren Verfolgerinnen sieht.
14:47
Teresa Stadlober fällt zurück
Jetzt muss allerdings auch die Österreicherin Federn lassen: Am Anstieg lässt sie sich etwas zurückfallen und geht als Elfte durch die Zeitnahme.
14:46
Kilometer 10.7
Die Zwischenzeitnahme zeigt: Stina Nilsson kommt nicht näher an die Spitzengruppe heran, liegt jetzt schon 25 Sekunden zurück. Weitere zehn Sekunden dahinter folgt Krista Pärmäkoski gefolgt von Charlotte Kalla.
14:45
Kathrine Rolsted Harsem gibt auf
Hinter der Spitze hat die vierte Norwegerin Kathrine Rolsted Harsem am Anstieg ihr Rennen beendet.
14:44
Die letzte Runde
Die Spitzengruppe macht sich bereits auf die letzten fünf Kilometer. Dabei macht Heidi Weng als Dritte der Norwegerinnen nicht mehr den frischesten Eindruck.
14:42
Nilsson setzt sich ab
Am Anstieg sieht Stina Nilsson stark aus: Mit kurzen, kraftvollen Schüben setzt sie sich von Krista Pärmäkoski ab.
14:40
Stadlober zieht die Verfolger
Die grosse Verfolgergruppe wird von Teresa Stadlober als Achte angeführt. Noch eine Gruppe dahinter folgt Stefanie Böhler als beste Deutsche auf Platz 18.
14:39
Der Abstand wird immer grösser
Klar ist wohl, dass die drei Norwegerinnen den Sieg hier unter sich ausmachen. Bei Kilometer 8.2 beträgt der Abstand von Nilsson und Pärämkoski zur Spitze schon 22 Sekunden.
14:37
Marit Bjørgen macht das Tempo
An der Spitze zieht die 36-Jährige ihre Teamkolleginnen im Windschatten hinter sich her, kann sich nicht entscheidend absetzen. Im Schlusssprint hätte sie wohl die schlechtesten Karten.
14:36
Teresa Stadlober auf Platz acht
Die Österreicherin sieht am Anstieg noch gut aus, liegt aktuell auf einem starken achten Platz. Dabei sieht die Norwegerin Kathrine Rolsted Harsem vor ihr gar nicht gut aus, vielleicht geht da noch etwas!
14:35
Norwegische Sache
Krista Pärmäkoski und Stina Nilsson versuchen bei abwechselnder Führungsarbeit vergeblich, die Lücke zum norwegischen Führungstrio zu schliessen. Doch die drei Damen an der Spitze vergrössern den Abstand sogar auf fast 20 Sekunden.
14:33
Die Verfolgerinnen
Dahinter liegt die Österreicherin in einer Verfolgergruppe etwa 25 Sekunden hinter der Spitze. Katharina Hennig und Viktoria Carl folgen auf den Plätzen 17 und 18.
14:31
Norwegisches Trio in Front
Marit Bjørgen, Ingvild Flugstad Østberg und Heidi Weng haben jetzt doch ein Stück zwischen sich und Stina Nilsson, Krista Pärmäkoski und auch Teamkollegin Kathrine Rolsted Harsem gebracht. Besonders die Norwegerin muss jetzt Federn lassen, während vor allem Stina Nilsson versucht, die Lücke zur Spitze wieder zu schliessen.
14:28
Marit Bjørgen macht Dampf
Die 36-Jährige weiss um ihre Anstiegsstärke und zieht jetzt das Tempo weiter an. Doch die Teamkolleginnen können folgen. Nilsson und Pärmäkoski müssen ein Stück abreissen lassen, doch gleich folgt die Abfahrt...
14:27
Teresa Stadlober auf Platz 13
Auch die Österreicherin zählt zu den Verfolgerinnen der wie erwartet starken Norwegerinnen. Sie liegt noch vor den Deutschen auf Platz 13, die DSV-Athletinnen folgen auf den Plätzen um Platz 20.
14:26
Norwegen in Front
Auch Kathrine Rolsted Harsem ist zu ihren Teamkolleginnen an die Spitze gelaufen und so machen jetzt vier Norwegerinnen die Führungsarbeit vor Stina Nilsson und Krista Pärmäkoski.
14:25
Die Abfahrt genutzt
Unter der Führung von Stina Nilsson, die gestern im Sprint einen bärenstarken Eindruck gemacht hat, sind einige Verfolgerinnen in der Abfahrt wieder auf die Spitzengruppe aufgefahren. Die deutschen Langläuferinnen befinden sich mit etwas Abstand in der Verfolgergruppe dahinter.
14:21
Die Norwegerinnen ziehen an
Am Anstieg legen Marit Bjørgen und Heidi Weng jetzt ein ordentliches Tempo vor, sodass das Feld sich auseinander zieht. Ganz vorn kann nur Krista Pärmäkoski mit den drei Norwegerinnen mitgehen. Hinter den vier Damen an der Spitze ist jetzt schon eine kleine Lücke gerissen.
14:19
Die üblichen Verdächtigen
Die Favoritinnen haben sich gleich die Plätze an der Spitze gesichert. Noch vor den Norwegerinnen hat jetzt die Finnin Krista Pärmäkoski die Spitze übernommen.
14:17
Noch dicht zusammen
Aktuell ist das Feld noch dicht zusammen, doch wenn die Damen an der Spitze, angeführt von Ingvild Flugstad Østberg, gleich Dampf machen, sind wir gespannt, wer da mitgehen kann!
14:16
Das Rennen ist eröffnet!
Die Stimmung im schwedischen WM-Ort von 2015 ist gut: Unter lautem Beifall wurden die 53 Athletinnen so eben aus dem Stadion begleitet. Für sie geht es jetzt nach den kräftigen Doppelstückschüben im Stadion gleich den steilen langen Anstieg nach oben.
14:13
Die Strecke
Drei Mal haben die Damen gleich die fünf Kilometerrunde zu absolvieren. Dabei geht es gleich zu Beginn einen langen Anstieg nach oben, an dem wohl die ein oder andere Athletin spätestens in der letzten Runde versuchen wird sich abzusetzen.
14:11
Gleich geht's los
Die Damen machen sich im Startbereich bereits bereit: Bei -4°C sind die Bedingungen gut für den anstehenden Massenstart im klassischen Stil, auch wenn die Sonne sich bei bewölktem Himmel im schwedischen Falun nicht blicken lässt.
14:05
Nur eine ÖSV-Athletin am Start
Teresa Stadlober ist heute die einzige Österreicherin in der Loipe. Als Zwölfte des Weltcups geht sie heute aber mit guten Chancen auf eine Top-Platzierung ins Rennen. Die Schweiz ist heute nicht vertreten im Feld.
14:04
DSV-Damen mit Aufwind
Nach der tollen Staffelleistung von Ulricehamn wollen heute natürlich auch Stefanie Böhler, Katharina Hennig und Victoria Carl über die etwas längere Distanz an diese Performance anknüpfen. Nicht mit dabei ist Nicole Fessel. Dafür komplettiert Elisabeth Schicho das deutsche Team.
14:00
Der erweiterte Favoritenkreis
Im Sprint gestern hat die Schwedin Stina Nilsson eine starke Leistung gezeigt und natürlich dürfen wir auch Marit Bjørgen nach ihrem Sieg in Ulricehamn über die 10km-Strecke nicht ausser Acht lassen!
13:57
Die Favoritinnen
Top gesetzt sind natürlich die Startnummern eins bis drei aus dem Gesamtweltcup. Darunter die beiden starken Norwegerinnen Heidi Weng und Ingvild Flugstad Østberg, die das letzte 15km-Freistilrennen gewinnen konnte. Aber auch die Finnin Krista Pärmäkoski hat gute Chancen, auch sie stand in Davos auf dem Podest.
13:55
Herzlich willkommen
Willkommen zurück in Falun am berüchtigten Mörderbakken nimmt der Weltcup weiter seinen Lauf. Nach den Sprint-Rennen gestern steht für die Damen heute der 15km-Freistil-Wettbewerb auf dem Programm. Um 14.15 Uhr werden sich die Damen im Massenstart auf die Strecke machen.

Weltcup Distanz (Damen)

#MannschaftPunkte
1NorwegenHeidi Weng951
2NorwegenMarit Bjørgen854
3FinnlandKrista Pärmäkoski807
4NorwegenIngvild Flugstad Østberg771
5SchwedenCharlotte Kalla491
6SchwedenStina Nilsson467
7USAJessica Diggins432
8FinnlandKerttu Niskanen417
9FinnlandLaura Mononen383
10RusslandYulia Tchekaleva367