Tour de Ski

  • Münstertal (SUI) Sprint Freistil
    31.12.2016 14:50
  • Münstertal (SUI) 5km Massenstart klassisch
    01.01.2017 16:00
  • Oberstdorf (GER) 10km Skiathlon
    03.01.2017 12:15
  • Oberstdorf (GER) 10km Verfolgung Freistil
    04.01.2017 11:30
  • Toblach (ITA) 5km Freistil
    06.01.2017 13:00
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassisch
    07.01.2017 14:30
  • Gesamtwertung
    08.01.2017
  • Val di Fiemme (ITA) 9km Bergverfolgung Freistil
    08.01.2017 11:30
  • 1
    Schweden
    Stina Nilsson
    30:20.80m
  • 2
    Finnland
    Anne Kyllönen
    +3.00s
  • 3
    Schweden
    Charlotte Kalla
    +3.70s
  • 30:20.80m
    1
    Schweden
    Stina Nilsson
  • +3.00s
    2
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • +0.70s
    3
    Schweden
    Charlotte Kalla
  • +5.70s
    4
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • +0.70s
    5
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • +0.40s
    6
    Russland
    Yulia Tchekaleva
  • +7.00s
    7
    Norwegen
    Heidi Weng
  • +2.00s
    8
    USA
    Jessica Diggins
  • +0.30s
    9
    Finnland
    Kerttu Niskanen
  • +5.40s
    10
    Schweiz
    Nathalie von Siebenthal
  • +2.30s
    11
    Finnland
    Aino-Kaisa Saarinen
  • +7.80s
    12
    Norwegen
    Kathrine Rolsted Harsem
  • +1.80s
    13
    Russland
    Polina Kalsina
  • +11.30s
    14
    Finnland
    Laura Mononen
  • +4.50s
    15
    Schweden
    Evelina Settlin
  • +11.90s
    16
    Deutschland
    Stefanie Böhler
  • +1.10s
    17
    Deutschland
    Nicole Fessel
  • +2.60s
    18
    Norwegen
    Ingvild Flugstad Østberg
  • +2.70s
    19
    USA
    Elizabeth Stephen
  • +12.90s
    20
    Russland
    Mariya Guschina
  • +14.50s
    21
    Italien
    Virginia de Martin Topranin
  • +14.50s
    21
    Italien
    Ilaria Debertolis
  • 32:01.90m
    23
    Schweden
    Emma Wiken
  • +4.80s
    24
    Italien
    Elisa Brocard
  • +9.70s
    25
    Norwegen
    Silje Øyre Slind
  • +5.90s
    26
    Russland
    Alisa Zhambalova
  • +2.70s
    27
    Russland
    Elena Soboleva
  • +1.90s
    28
    USA
    Rosie Brennan
  • +3.30s
    29
    Schweden
    Maria Nordström
  • +59.20s
    30
    Italien
    Giulia Stürz
  • +48.60s
    31
    Russland
    Olga Tsareva
  • DNS
    32
    USA
    Sadie Bjornsen
15:07
Auf Wiedersehen
Wir verabschieden uns für den Moment aus Val di Fiemme, doch schon um 15:30 Uhr geht es mit dem Massenstart der Herren weiter. Die Frauen sind morgen mit der Schlussetappe wieder an der Reihe. Los geht's auf die Alpe Cermis ab 11:30 Uhr! Bis dahin!
15:06
DSV-Frauen geschlagen
Nicole Fessel sah zu Beginn des Massenstarts eigentlich recht gut aus, brach dann aber völlig ein und kam am Ende gemeinsam mit Teamkollegin Böhler ins Ziel. Der Abstand für das Duo nach vorn betrug jedoch mehr als eine Minute und ist damit eigentlich nicht akzeptabel. Der achte Platz im Gesamtklassement dürfte für Fessel dahin sein!
15:04
Schweiz unter Top Zehn
Lange Zeit sah es sogar noch besser für die einzige Eidgenossin aus, doch am Ende wird Nathalie Von Siebenthal auch mit Rang zehn nicht vollends unzufrieden sein. Ihren sechsten Platz in der Gesamtwertung wird die Schweizerin damit in etwa halten können - Glückwünsch!
15:03
Stadlober starke Fünfte
Schon in den letzten Tagen hatte es sich angedeutet, jetzt liefert Teresa Stadlober endlich das ersehnte Top Ten Resultat. Die Österreicherin hat sich das Rennen gut eingeilt und war am Schluss noch ganz vorn mit dabei, sodass über Rang fünf gejubelt werden darf!
15:02
Nilsson gewinnt
In einem tollen Rennen gewinnt Stina Nilsson im Stile einer Spitzenläuferin und kann Sekunden gegenüber der Konkurrenz in Sachen Gesamtwertung gut machen. Dahinter freuen sich Kyllönen und Kalla über die weiteren Podestplätze!
15:00
Schweden oder Finnland?
Es geht auf die letzten Meter, einzig Kyllönen kann Stina Nilsson derzeit Paroli bieten, auch wenn die Schwedin ein wenig stärker aussieht! Am Schlussanstieg fällt dann wohl schon die Entscheidung, denn Nilsson reisst ein grosses Loch. Dahinter schiebt sich Kalla an Kyllönen heran, die nun die verbleibenden Podestplätze unter sich ausmachen werden...
14:58
Nilsson attackiert
Schon vor der Zielgeraden sucht Stina Nilsson ihr Heil in der Flucht. Die Schwedin zieht mit langem Schritt nach vorn und derzeit können ihr nur die Finnin Kyllönen sowie die Landsfrau Kalla folgen. Parmakoski müht sich dran zu bleiben, hat aber zu kämpfen...
14:57
Wer holt den Sieg?
Auch gut einen Kilometer vor dem Ziel ist noch kein Tagessieg abzusehen. Stina Nilsson hat als starke Sprinterin sicherlich auf der Zielgerade die besten Karten, sofern die Schwedin bis dahin nicht abgehängt werden sollte. Ganz vorn mit dabei ist auch die starke Österreicherin Stadlober, die von Tag zu Tag besser in Form kommt!
14:54
Letzte Runde ist eingeläutet
Zum letzten Mal am heutigen Tage sind die Damen im Stadionbereich, ehe es gleich in Richtung Ziel geht. Ganz vorn zeigen sich nun die Schwedinnen und Finninen, die einen starken Ski zu haben scheinen!
14:52
Östberg fällt zurück
Mitte der dritten Runde hat die erste Athletin aus der Gesamtwertung zu kämpfen! Ingvild Östberg musste ein Stück abreissen lassen und läuft nun hinter der Spitze. Ihr Rückstand beträgt schnell mehr als zehn Sekunden und somit ist jedenfalls der Tagessieg dahin. Auch Jessica Diggins sieht nicht mehr frisch aus und wird wohl ein wenig Zeit einbüssen!
14:50
Fessel hat Probleme
Genau wie Steffi Böhler, die schon früh nicht mehr in der Topgruppe zu finden war, muss nun auch Nicole Fessel dem Tempo Tribut zollen und so reisst eine Lücke. Rund zehn Sekunden beträgt der Abstand der Deutschen auf die Spitze! Jetzt heisst es durchkämpfen und dann schnell erholen, um morgen ein gutes Gesamtresultat einzutüten.
14:48
Attacke aus der Schweiz
Gerade noch angesprochen reisst Nathalie von Siebenthal jetzt sogar ein Loch an der Spitze des Feldes, wo das Tempo ein wenig eingeschlafen war. Keine Dame wollte die Führungsarbeit leisten. Heidi Weng begibt sich jetzt in die Verfolgung!
14:47
Halbzeit
So schnell geht's - die Hälfte der Distanz ist absolviert! Weiterhin ist eine grosse Gruppe von rund 15 Damen zusammen an der Spitze. Eine Vorentscheidung ist derzeit nicht in Sicht, auch wenn vor allem die Finninnen sich stark vorn zeigen! Auch die Schweizerin von Siebenthal scheint starke Beine zu haben und heute ein Wörtchen mitreden zu wollen!
14:43
Noch 15 Frauen beisammen
Der Ausreissversuch ist quasi wie im Radfahren wieder verhindert worden und somit sind inzwischen noch 15 Damen gemeinsam vorn. Mit dabei sind mit Ausnahme von Charlotte Kalla alle Favoritinnen sowie die deutschsprachigen Läuerinnen Von Siebenthal, Fessel und Stadlober!
14:41
Quartett mit leichtem Abstand
Angeführt von Heide Weng setzen sich vier Damen leicht ab. Mit dabei ist ihre Landsfrau Östberg, sowie die Finnin Niskanen und die Schwedin Nilsson. Parmakoski und Diggins hängen etwas zurück, reagieren aber jetzt und schieben sich bei den Verfolgern an die Spitze!
14:39
Fessel konstant unter den besten
Nicole Fessel scheint sich erholt zu haben und heute besser in Form zu sein. Die Deutsche hält sich stetig in den Top Ten und ist hellwach. Sobald eine Attacke erfolgt, kann sie reagieren. Ebenso stark präsentiert sich auch die Schweizerin von Siebenthal, die direkt hinter Fessel auf Rang sieben liegt.
14:37
Feld schon in die Länge gezogen
Zum Ende der ersten Runde hin ist das Feld bereits deutlich auseinander gezogen, das Tempo ist von Beginn an hoch. Circa zwölf Damen reissen auf der Abfahrt das erste kleine Loch, doch noch schiebst sich alles zusammen. So hat auch Charlotte Kalla Glück, die trotz Sturzes nicht viel Zeit verliert und gleich wieder in Schlagdistanz sein dürfte.
14:34
Bekannte Gesichter vorn
Auf den ersten Metern sehen wir keine grossen Überraschungen. Alle Favoritinnen halten sich in vorderster Front, um auch die Sturzgefahr möglichst gering zu halten. Derzeit sind Parmakoski und Östberg in der Pole Position!
14:30
Startschuss ist gefallen
Bei eisigen Temperaturen sind die Damen auf der Strecke unterwegs. Vier Runden á 2,5km sind zu absolvieren. Wir wünschen viel Spass!
14:27
Gleich geht's los
Mit dem Blick auf die Gesamtwertung sind quasi auch schon die Favoritinnen genannt. Heute im klassischen Stil erwarten wir vor allem die Finnin Parmakoski bärenstark. Stina Nilsson wird als Sprinterin eher Probleme bekommen und möglicherweise zurückfallen. Ansonsten erwarten wir eben Diggins, Östberg und Weng an der Spitze des Massenstarts!
14:25
Gesamtwertung ernorm eng
In Sachen Gesamtsieg ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Weng, Östberg, Nilsson und Parmakoski befinden sich allesamt innerhalb von einer Minute und auch Diggins scheint nach ihrer starken Vorstellung gestern noch Chancen zu haben. Mit dem Sieg verkürzte die Amerikanerin den Rückstand auf ca. 01:20 Minuten nach ganz vorn. Wenn heute vielleicht noch ein wenig Sekunden gewonnen werden können, dürfte die 25-Jährige jedenfalls das Podest auf dem Final Climb noch angreifen können. Die Favoritin ist allerdings Heidi Weng, die sehr leicht am Schlussanstieg morgen kleine Vorteile haben dürfte.
14:22
ÖSV unter Top 15
Ähnlich wie die Schweizerinnen haben auch die Österreicherinnen lediglich noch eine Dame am Start. Teresa Stadlober hatte zu Beginn der Tour Probleme, kommt inzwischen aber immer besser in Form und hat sich dadurch bereits auf den 15. Gesamtrang geschoben. Der Abstand auf Platz zehn beträgt allerdings nur rund 30 Sekunden, was man in zwei Rennen sicherlich aufholen kann!
14:18
Von Siebenthal ist Solistin
Für die Eidgenossinnen ist nur noch eine Dame im Rennen, doch die schlägt sich prächtig. Nathalie Von Siebenthal war in allen Distanzrennen gut platziert und darf sich somit aktuell über Rang sechs in der Gesamtwertung freuen. Der Abstand nach vorn beträgt allerdings schon mehr als eine Minute, sodass es wohl darum gehen wird, diese Platzierung zu halten!
14:15
DSV-Damen wollen Wiedergutmachung
Nachdem die deutschen Langläuferinnen gestern einen eher schwarzen Tag erwischten und nur eine Athletin unter die Top 15 laufen konnte, soll es gleich ein deutlich besseres Abschneiden geben. Allen voran Nicole Fessel, die nach Rang 21 gestern auf Platz acht der Gesamtwertung zurückgefallen ist, will sich in guter Position halten, um dann die Tour auch mit einem starken Resultat beenden zu können. Für Steffi Böhler geht es um Plätze zwischen 10 und 20 in der Gesamtwertung! Sandra Ringwald hingegen hat die Tour krankheitsbedingt vorzeitig verlassen - schade!
14:11
Herzlich Willkommen
Hallo und schönen guten Tag aus Val di Fiemme zum finalen Wochenende der diesjährigen Tour de Ski. Ehe morgen das grosse Finale auf der Alpe Cermis ansteht, müssen die Athletinnen noch einmal über 10km im Massenstart ran. Die verbliebenen 32 Damen gehen um 14:30 Uhr im klassischen Stil in die Loipe!

Weltcup Distanz (Damen)

#MannschaftPunkte
1NorwegenHeidi Weng951
2NorwegenMarit Bjørgen854
3FinnlandKrista Pärmäkoski807
4NorwegenIngvild Flugstad Østberg771
5SchwedenCharlotte Kalla491
6SchwedenStina Nilsson467
7USAJessica Diggins432
8FinnlandKerttu Niskanen417
9FinnlandLaura Mononen383
10RusslandYulia Tchekaleva367