Lake Louise

  • Abfahrt
    02.12.2016 20:30
  • Abfahrt
    03.12.2016 20:30
  • Super G
    04.12.2016 20:15
  • 1
    Ilka Stuhec
    Stuhec
    Slowenien
    Slowenien
    1:45.48m
  • 2
    Sofia Goggia
    Goggia
    Italien
    Italien
    +0.22s
  • 3
    Kajsa Kling
    Kling
    Schweden
    Schweden
    +0.31s
  • 1:45.48m
    1
    Slowenien
    Ilka Stuhec
  • +0.22s
    2
    Italien
    Sofia Goggia
  • +0.09s
    3
    Schweden
    Kajsa Kling
  • +0.38s
    4
    Schweiz
    Lara Gut
  • +0.28s
    5
    Deutschland
    Viktoria Rebensburg
  • +0.09s
    6
    USA
    Stacey Cook
  • +0.32s
    7
    Italien
    Johanna Schnarf
  • +0.32s
    7
    Österreich
    Stephanie Venier
  • 1:47.02m
    9
    USA
    Laurenne Ross
  • +0.05s
    10
    Ungarn
    Edit Miklós
  • +0.01s
    11
    USA
    Breezy Johnson
  • +0.07s
    12
    Italien
    Elena Fanchini
  • +0.05s
    13
    Norwegen
    Maria Therese Tviberg
  • +0.01s
    14
    Liechtenstein
    Tina Weirather
  • +0.01s
    15
    Österreich
    Ramona Siebenhofer
  • +0.03s
    16
    Österreich
    Mirjam Puchner
  • +0.11s
    17
    Österreich
    Cornelia Hütter
  • +0.11s
    18
    USA
    Mikaela Shiffrin
  • +0.11s
    18
    Österreich
    Christine Scheyer
  • 1:47.50m
    20
    Schweiz
    Corinne Suter
  • +0.14s
    21
    Tschechien
    Ester Ledecka
  • +0.01s
    22
    Italien
    Nadia Fanchini
  • +0.03s
    23
    USA
    Jacqueline Wiles
  • +0.08s
    24
    Österreich
    Nicole Schmidhofer
  • +0.06s
    25
    Deutschland
    Michaela Wenig
  • +0.02s
    26
    Italien
    Elena Curtoni
  • +0.02s
    26
    Frankreich
    Jennifer Piot
  • 1:47.95m
    28
    Kanada
    Valerie Grenier
  • +0.09s
    29
    Frankreich
    Romane Miradoli
  • +0.04s
    30
    Österreich
    Elisabeth Görgl
  • +0.10s
    31
    USA
    Leanne Smith
  • +0.09s
    32
    Italien
    Nicol Delago
  • +0.04s
    33
    Monaco
    Alexandra Coletti
  • +0.12s
    34
    Österreich
    Nina Ortlieb
  • +0.01s
    35
    Italien
    Verena Gasslitter
  • +0.06s
    36
    Schweiz
    Priska Nufer
  • +0.06s
    37
    Deutschland
    Patrizia Dorsch
  • +0.01s
    38
    Deutschland
    Kira Weidle
  • +0.19s
    39
    Italien
    Verena Stuffer
  • +0.08s
    40
    Österreich
    Sabrina Maier
  • +0.14s
    41
    Italien
    Francesca Marsaglia
  • +0.12s
    42
    Frankreich
    Anouk Bessy
  • +0.01s
    43
    Frankreich
    Marion Pellissier
  • +0.10s
    44
    Schweiz
    Fabienne Suter
  • +0.04s
    45
    Schweiz
    Denise Feierabend
  • +0.40s
    46
    Frankreich
    Tessa Worley
  • +0.18s
    47
    Frankreich
    Laura Gauche
  • +0.07s
    48
    USA
    Anna Marno
  • +0.85s
    49
    Kanada
    Cadance Crawford
  • +0.11s
    50
    Frankreich
    Noemie Larrouy
  • +0.50s
    51
    Kanada
    Stefanie Fleckenstein
  • +0.30s
    52
    Neuseeland
    Georgia Willinger
  • DNF
    53
    USA
    Alice McKennis
  • DNS
    53
    Tschechien
    Klara Krizova
  • DNF
    53
    Frankreich
    Margot Bailet
  • DNF
    53
    Norwegen
    Ragnhild Mowinckel
  • DNS
    53
    Kanada
    Mikaela Tommy
  • DNF
    53
    Österreich
    Christina Ager
  • DNF
    53
    Schweiz
    Joana Hählen
22:30
Auf Wiedersehen aus Lake Louise
Das war es für den Moment aus Kanada. Morgen steht die zweite Abfahrt der Damen auf dem Programm. Dann sind wir wieder für Sie da. Einen schönen Abend wünschen wir noch.
22:28
Die Schweizerinnen
Ungewohntes Gefühl für Lara Gut, denn sie wurde spät auf den undankbaren vierten Platz zurückgedrängt. Corinne Suter fuhr mit dem 20. Platz ebenfalls in die Punkte, aber das war es dann auch schon. Priska Nufer liegt am Ende auf Rang 36, Fabienne Suter auf Platz 44 und Denise Feierabend schloss den Lauf auf Rang 45 ab. Joana Hählen schied nach einem Sturz aus.
22:25
Die Österreicherinnen
Immerhin 7 Fahrerinnen des ÖSV landeten in den Punkten. Aber ein Spitzenergebnis mit Platz 7 schaffte nur Stephanie Venier. Auf 15 bis 18 landeten Ramona Siebenhofer, Mirjam Puchner, Cornelia Hütter sowie Christina Schreyer, Nicole Schmidhofer wurde 24. und Elisabeth Görgl schaffte es mit dem 30. Rang gerade noch so in die Punkte. Für Nina Ortlieb auf Platz 34 und Sabrina Maier auf Rang 40 gibt es heute nichts zählbares. Christina Ager ist ausgeschieden.
22:21
Das deutsche Team
Eigentlich haben viele schon gedacht, dass Viktoria Rebensburg auf dem Podium landet. Aber dann fiel sie auf einen dennoch guten 5. Platz zurück. Erfreulich ist, dass es für Michaela Wenig mit Rang 25 für Weltcup-Punkt reicht. Das ist bei Partizia Dorsch mit Platz 37 nicht der Fall. Und auch Kira Weidle kann heute mit dem 38. Rang etwas mitnehmen.
22:18
Sensationssiegerin
Als sich alle schon auf eine Siegerehrung mit Lara Gut aus der Schweiz als Gewinnerin eingestellt haben, drehten drei Läuferinnen mit hohen Startnummern voll auf Erst hatta Kajsa Kling aus Schweden das Kunststück geschafft, Bestzeit zufahren. Dann machte es ihr etwas später Sofia Goggia aus Italien nach. Und weil das offenbar noch nicht genug der Überraschungen war, setzte direkt danach Ilka Stuhec aus Slowenien noch einen drauf und gewinnt diese Abfahrt.
22:16
Candace Crawford (CAN)
Etwas besser macht es Candace Crawford. Aber mehr als 5,2 Sekunden Rückstand können auch die letzte Starterin nicht erfreuen.
22:15
Georgia Willinger (NZL)
Und Georgia Willinger hat es geschafft, diese Marke zu überschreiten. Sie hat einen Rückstand von fast 6,2 Sekunden Rückstand.
22:14
Stefanie Fleckenstein (CAN)
So langsam geht es Richtung 6 Sekunden Rückstand. Stefanie Fleckenstein bleibt aber noch knapp drunter.
22:13
Anna Marno (USA)
Ein Rückstand von fast 4,5 Sekunden reichen heute nur für einen Platz ganz hinten. Das bekommt Anna Marno gerade zu spüren.
22:12
Tessa Worley (FRA)
Zwar um mehr als eine Sekunde ist Tessa Worley schneller. Aber mit immer noch über 4 Sekunden Rückstand, hat auch sie keine Platzierung geschafft.
22:11
Noemie Larroy (FRA)
Jetzt wird es ganz finster. Noemie Larroy hat fast 5,4 Sekunden Rückstand, als sie ins Ziel fährt.
22:09
Ester Ledecka (CZE)
Doch für Ester Ledecka könnte oder wird es noch für Punkte reichen. Mit genügend kommt sie das Gleitstück herunter und hat nur knapp 2,2 Sekunden Rückstand, was ihr eine gute Platzierung beschert.
22:07
Priska Nufer (SUI)
Auch für Priska Nufer wird es keine Punkte geben. Mehr als drei Sekunden Rückstand sind dafür heute zu viel.
22:06
Laura Gauche (FRA)
Die erste Fahrerin hat über 4 Sekunden Rückstand. Laura Gauche hat es nie geschafft, die Strecke in den Griff zu bekommen.
22:04
Anouk Bessy (FRA)
Mit mehr als 3,6 Sekunden Rückstand reiht sich Anouk Bessy ganz weit hinten ein. Sie hatte aber auch überhaupt keine Geschwindigkeit aufnehmen können.
22:01
Alexandra Coletti (MON)
Mit knapp drei Sekunden Rückstand wird Alexandra Coletti heute keine Punkte holen. Dennoch bleibt sie nicht allzuweit zurück, was ihr Mut machen sollte.
22:00
Patrizia Dorsch (GER)
Leider kann Patrizia Dorsch nicht ihr Talent vollständig unter Beweis stellen. Am Ende hat sie mehr als 3 Sekunden Rückstand und muss nun in den nächsten Rennen zeigen, dass sie es besser kann.
21:59
Jennifer Piot (FRA)
Die Rückstände bleiben nahezu identisch. Nun sind es 2,36 Sekunden für Jennifer Piot.
21:58
Leanne Smith (USA)
Ebenfalls keine besonders hervorzuhebene Leistung schafft Leanne Smith. Mit 2,7 Sekunden Rückstand liegt sie im hinteren Teil des Feldes.
21:57
Verena Gasslitter (ITA)
Das kann ihr Verena Gasslitter aber nicht gleichtun. Sie zollt der inzwischen geschundenen Strecke Tribut und hat einen Rückstand im Ziel von fast drei Sekunden.
21:56
Maria Therese Tviberg (NOR)
Jetzt haben wir aber noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt bekommen und zwar von Maria Therese Tviberg. Sie erwischt einen sehr guten Lauf und reiht sich mit knapp 1,8 Sekunden Rückstand weiter vorne ein.
21:55
Nina Ortlieb (AUT)
Auch Nina Ortlieb verliert viel beim Gleiten. Sie liegt fast 3 Sekunden zurück.
21:55
Nicole Delago (ITA)
Mit keiner guten Geschwindigkeit geht Nicole Delage ins Gleitstück. Im Ziel sind es dann knapp 2,8 Sekunden Rückstand.
21:54
Valerie Grenier (CAN)
Nun pendeln sich die Damen alle um 2,5 Sekunden Rückstand auf den hinteren Pätzen ein. Valerie Grenier macht da keine Ausnahme.
21:53
Michaela Wenig (GER)
Nebel kommt auf, aber Michaela Wenig lässt sich davon nicht abhalten, ein gutes Rennen zu fahren. Mit knapp 2,4 Sekunden Rückstand darf sie zufrieden sein.
21:51
Romane Miradoli (FRA)
Etwas besser macht es Romane Miradoli. Sie hat nur knapp 2,5 Sekunden Rückstand und platziert sich ordentlich im Feld.
21:48
Marion Pellissier (FRA)
Mit grossem Rückstand überquert Marion Pellissier die Ziellinie. Sie hatte einige Fehler in ihrem Lauf und muss sich nun mit über 3,5 Sekunden Rückstand begnügen.
21:42
Kira Weidle (GER)
Nun sollte Kira Weidle zeigen, dass sie auch eine gute Leistung zeigen kann. Aber sie ist noch sehr jung und kommt mit der Strecke nicht so gut zurecht. Es sind im Ziel über drei Sekunden Rückstand, was eine ordentliche Leistung ist.
21:40
Breezy Johnson (USA)
Ein vielversprechendes Talent ist unterwegs und Breezy Johnson hält sich gut. Sie fährt hervorragend für ihre Verhältnisse und hat ledigich, 1,6 Sekunden Rückstand im Zielhang.
21:39
Christina Ager (AUT)
Schreckmoment für Christina Ager. An der ominösen Stelle kommt sie nach einem Sprung fast zu Fall, aber sie rettet sich. Dennoch ist sie raus, weil sie ein Tor verpasst. Aber sie blieb auf den Skiern. Und das ist das Wichtigste.
21:38
Mikaela Shiffrin (USA)
Wir werden sehen, wie Mikaela Shiffrin mit der langen Wartezeit umgehen kann. Sie hat aber sofort einen gar nicht mal so kleinen Rückstand, obwohl ihr der Teil liegen sollte. Beim Gleiten ist sie nicht so stark, aber die junge Olymiasiegerin kämpft um eine gute Platzierung. Und mit zwei Sekunden Rückstand wird sie Punkte holen und das war ihr Ziel.
21:24
Joana Hählen (SUI)
Leider mussten wir nun den ersten etwas gefährlicheren Sturz mit ansehen. Joana Hählen verschlägt es die Ski und sie rast ungebremst in den Fangzaun. Das Rennen wird nun unterbrochen. Und dann ist hoffentlich bald klar, dass nichts passiert ist.
21:23
Ilka Stuhec (SLO)
Wir reiben uns alle die Augen, denn Ilka Stuhec hat einen satten Vorsprung. Und sie behält das bei. Sie gleitet rasend schnell den Hang herunter. Und wir haben schon wieder eine Bestzeit. Was für ein Rennen.
21:22
Sofia Googia (ITA)
So langsam ist die Piste nicht mehr im allzuguten Zustand, aber Sofia Goggia kämpft und bleibt trotz einer Menge Schläge auf der Ideallinie. Sie fährt ein unglaubliches Rennen und trotzt allen widrigen Umständen. Am Ende ist es die Bestzeit und sie lässt sich lachend in den Schnee fallen. Das war mal ein unfassbarer Ritt.
21:20
Stéphanie Venier (AUT)
Auch wenn es angefangen hat, zu schneien, schafft die Österreicherin einen starken Start. Aber dann verlässt sie die Ideallinie und es trägt sie weit heraus. Dennoch rettet sie eine sehr gute Zwischenzeit. Wenn sie das ins Ziel rettet reicht es für eine gute Platzierung. Und sie reisst die Arme hoch denn hat nur knapp mehr als eine Sekunde Rückstand.
21:16
Ragnhild Mowinckel (NOR)
Wegen eines kleines Skifehlers kommt Ragnhild Mowinckel zu Fall und rutscht die Piste herunter, aber auch ihr ist nichts passiert.
21:16
Jaqueline Wiles (USA)
Viel zu verhalten geht Jaqueline Wiles die Aufgabe an und möchte dann nur noch irgendwie in die Weltcup-Punkte. Das wird sie auch schaffen, denn mit fast 2 Sekunden Rückstand wird das wohl ziemlich klar reichen.
21:14
Alive McKennis (USA)
Relativ schnell steigt Alice McKennis aus, weil sie ein Tor verfehlt. Wir haben damit den zweiten Ausfall des Rennens.
21:12
Sabrina Maier (AUT)
Anstatt auf der Ideallinie zu bleiben, verlässt Sabrina Maier die Strecke und macht einen Riesenbogen. Das kostet aber sowas von Zeit, dass sie über drei Sekunden Rückstand am Ende des Rennens hat.
21:10
Denise Feierabend (SUI)
Irgendwo muss Denise Feierabend einen riesigen Schnitzer eingebaut haben, denn schon oben ist sie weit zurück. Sie verliert viel Tempo und deswegen wird der Rückstand noch grösser werden. Fast 3,5 Sekunden Rückstand sind für sie nicht akzeptabel, aber sie ist derzeit einfach nicht gut unterwegs.
21:09
Elena Fanchini (ITA)
Mit dem einen oder anderen Bock nimmt sich Elena Fanchini selbst aus dem Rennen. Sie merkt wohl schon, dass diese Leistung nicht reichen wird und fährt das Rennen nur noch herunter. Im Gleitstück kann sie noch etwas aufholen, aber bis zum Ziel hat sie ihren Rückstand auf 1,36 Sekunden Rückstand aufgebaut.
21:06
Johanna Schnarf (ITA)
Da ist Johanna Schnarf aber blitzschnell unterwegs. Angeblich hat sie einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt, verliert aber dennoch. Nach guter Fahrt kommt sie mit knapp 9 Hundertsel Rückstand ins Ziel. Die Platzierung ist dennoch gut.
21:03
Mirjam Puchner (AUT)
Man sieht sofort, dass Mirjam Puchner heute wohl keinen Erfolg verbuchen wird. Sie fährt sehr zaghaft den Hang herunter. Anscheinend möchte sie nicht zuviel riskieren, was sich natürlich in der Zeit niederschlägt. Fast anderthalb Sekunden iegt sie hinter der Führenden.
21:02
Elena Curtoni (ITA)
Nach einer wenig ansprechenden Fahrt kommt Elena Curtoni mit über zwei Sekunden Rückstand ins Ziel. Damit ist sie offensichtlich nicht zufrieden.
21:01
Kajsa Kling (SWE)
Hallo, Kajsa Kling hat über eine halbe Sekunde Vorsprung. Sie geht voll drauf, hat zwar keine Ideallinie, aber nun geht es ans Gleiten. Und der Vorsprung wird erst dünner, dann wird es wieder mehr. Hier ist eine kleine Sensation drin und sie schafft es tatsächlich mit 38 Hundertsel Vorsprung. Sie freut sich riesig über diese Leistung und Lara Gut klatscht anerkennend Applaus.
20:59
Verena Stuffer (ITA)
Immer wieder rutscht Verena Stuffer den Hang etwas herunter. Deswegen verliert sie nach gutem Start sehr viel Zeit. Und im Gleitstück kann sie dann kein Tempo aufbauen und hat einen enormen Rückstand, als sie die Ziellinie überquert.
20:57
Laurenne Ross (USA)
Im technischen Teil lässt Laurenne Ross ein wenig Zeit liegen, aber sie ist rasant unterwegs. Umso erstaunlicher, dass sie im Gleitstück noch witer verliert und am Ende 85 Hundertsel Rückstand an. Das ist dennoch derzeit noch eine sehr gute Platzierung.
20:56
Ramona Siebenhofer (AUT)
Sie galt als Geheimfavoritin, aber Ramona Siebenhofer kann über das gesamte Rennen nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen. Sie fährt ordentlich, greift aber nie wirklich an. Deswegen kommt sie mit einer ordentlichen, aber eben keiner Spitzenzeit ins Ziel.
20:55
Corinne Suter (SUI)
Sehr stark geht Corinne Suter das Rennen an, aber das macht das vielversprechende Talent einen haarsträubenden Fehler im Mittelteil. Das Resultat ist ein grosser Rückstand, der sich bis zum Ende noch vergrössert. Es war nur ein Patzer, aber der kostete sie eine gute Platzierung.
20:53
Nicole Schmidhofer (AUT)
Erst im Gleitstück zeigt Nicole Schmidhofer, was sie kann. Sie hat aber im ersten Teil schon viel zu viel verloren und kommt mit grossem Rückstand ins Ziel.
20:52
Viktoria Rebensburg (GER)
Es wird jetzt spannend, denn Viktoria Rebensburg hat Bestzeiten im oberen Teil gefahren. Sie ist ab dem Gleitteil dann nur knapp zurück, hat aber nicht die höchste Geschwindigkeit. Dennoch schafft sie es mit hervorragenden 28 Hundertsel Rückstand über die Ziellinie. Sie scheint gar nicht zu glauben, dass sie das geschafft hat und schüttelt lächelnd den Kopf.
20:50
Stacey Cook (USA)
Jetzt kommt Wind auf, was ärgerlich für die nächsten Starterinnen ist. Aber Stacey Cook macht das beste draus und schafft gute Zwischenzeiten. Sie hat ein hohes Tempo und holt einiges auf. Mit 37 Hundertsel Rückstand steht sie derzeit auf dem zweiten Rang.
20:48
Fabienne Suter (SUI)
Auch Fabienne Suter schafft es nicht, an die Bestzeit heranzureichen. Naja gut, sie war auch vor einigen Wochen noch verletzt und ihr fehlen ein paar Trainingseinheiten. Sie macht kaum Fehler, aber haut dennoch drei Sekunden an Rückstand drauf, was enttäuschend für sie ist.
20:47
Elisabeth Görgl (AUT)
Nein, Elisabeth Görgl wird wohl heute nicht auf dem Treppchen stehen. Es war keine besonders gute Fahrt, sie zeigte Unsicherheiten und hat fast zwei Sekunden Rückstand.
20:45
Lara Gut (SUI)
Nun dürfen wir einiges erwarten, denn Lara Gut ist die Topfavoritin. Und sofort liegt sie an der Spitze. Die Abfahrtshocke behält sie bei und geht dann ganz eng durch die Kurven. Auch die Sprünge sind ideal. Doch dann wird sie etwas zu weit abgetrieben, hat aber noch eine akzeptable Geschwindigkeit. Ihr Vorsprung ist aber gross, denn sie lässt sie die Ski laufen. Am Ende ist sie mit neun Zehntel in Front. Diese Zeit dürfte kaum noch zu schlagen sein.
20:42
Edit Miklos (HUN)
Hier fährt gerade jemand einer neuen Bestmarke entgegen. Edit Miklos setzt einen perfekten ersten Teil in den Schnee und ist vorne. Aber dann kommt das Gleitstück und sie hat nicht so viel Tempo wie Tina Weirather. Der Vorsprung schmilzt, aber sie ist in Führung mit 14 Hundertseln. Das ist etwas überraschend, dass sie am Ende tatsächlich noch mal aufdrehen konnte.
20:40
Cornelia Hütter (AUT)
Die erste Österreicherin ist auf der Piste und sie setzt eine Bestzeit. Sie will Tempo machen, aber schafft dies nicht ganz, so dass sie im Gleitstück ein wenig verliert. Im Ziel hat sie einen Rückstand von 15 Hundertsel.
20:38
Francesca Marsaglia (ITA)
Den technischen Teil erwischt Francesca Marsaglia überhaupt nicht gut und hat schon eine Sekunde Rückstand. Und es wird im Gleitstück immer mehr. Die Italienerin wird mit fast 1,8 Sekunden Rückstand überhaupt nicht zufrieden sein.
20:37
Nadia Fanchini (ITA)
Schon fast vier Zehntel Rückstand hat Nadia Fanchini bei der ersten Zwischenzeit Rückstand. Sie baut einige kleine technische Fehler ein, was überraschend ist. Aber dann besinnt sie sich ihrer Stärken und nimmt die Kurven sehr gut. Allerdings gilt sie nicht als die stärkste Gleiterin und sie behält ihren Rückstand, den sie oben schon hatte.
20:33
Margot Bailet (FRA)
Oh, nein, Margot Bailet verdreht die Ski beim ersten Sprung und stürzt. Nach einer Rutschpartie steht sie zum Glück wieder auf und zeigt direkt, dass ihr nichts passiert ist.
20:32
Tina Weirather (LIE)
Das Rennen ist gestartet und Tina Weirather lässt die Ski gut laufen. Sie kann davon profitieren, dass nur eine Spurrillen in der Strecke sind. Sie nimmt die Sprünge sicher, muss allerdings ab und zu die Abfahrtshocke verlassen. Im Zielhang reisst es sie beim letzten Sprung fast hin, sie fängt sich aber und setzt eine erste Marke im Ziel. Wir werden sehen, was ihre Zeit wert ist.
20:29
Die Schweiz
Mit Lara Gut hat die Schweiz eine Topathletin, die immer für eine vordere Platzierung zu haben ist. Aber auch Fabienne und Corinne Suter sowie Denise Feierabend sollte man nicht aus den Augen lassen. Joana Hählen ist eher ein unbeschriebenes Blatt. Und auch für Priska Nufer geht es wohl nur darum, so gut wie möglich abzuschneiden.
20:26
Die Österreicherinnen
Traditionell gut aufgestellt sind die Österreicherinnen in der Abfahrt. Der ÖSV tritt mit einem Riesenteam an. Cornelia Hütter, Elisabeth Görgl, Nicole Schmidhofer und Ramona Siebenhofer können ganz vorne reinfahren. Dazu gesellen sich noch Mirjam Puchner, Sabrina Maier, Stéphanie Venier, Christina Ager, Christine Scheyer und Nina Ortlieb.
20:23
Aus deutscher Sicht
Viktoria Rebensburg galt als Riesenslalom-Spezialistin, aber hat sich in den Speed-Disziplinen enorm verbessert. Deswegen dürfen wir uns von ihr einiges erhoffen. Ansonsten sind noch Kira Weidle, Michaela Wenig und Patrizia Dorsch im Starterfeld. Das sind Fahrerinnen mit eher wenig Erfahrung im Weltcup.
20:18
Letzte Saison
Schauen wir mal auf die letzte Saison im alpinen Ski-Weltcup. Lindsay Vonn holte sich die Kristallkugel in der Abfahrt. Aber die Amerikanerin ist vom Verletzungspech verfolgt, derzeit laboriert sie an einem Armbruch und kann nicht an den Start gehen. Die Drittplatzierte Larisa Yurkiw ist ebenfalls nicht dabei. Die Kanadierin hat ihre Karriere beendet. Aber ansonsten sehen wir alle starken Läuferinnen vom letzten Winter.
19:57
Hallo aus dem schönen Lake Louise
Wir melden uns aus Kanada zur ersten Weltcup-Abfahrt der Damen. Die Herren mussten in der letzten Woche gar nicht erst anreisen, weil Schneemangel herrschte und das Rennen abgesagt wurde, aber heute scheint alles bereit zu sein.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1USAMikaela Shiffrin1.643
2SlowenienIlka Stuhec1.325
3ItalienSofia Goggia1.197
4SchweizLara Gut1.023
5ItalienFederica Brignone895
6FrankreichTessa Worley870
7LiechtensteinTina Weirather857
8SchweizWendy Holdener692
9DeutschlandViktoria Rebensburg651
10SlowakeiPetra Vlhová589