Ljubno ob Savinji

  • HS 95 Einzel
    11.02.2017 13:00
  • HS 95 Einzel
    12.02.2017 13:00
  • 1
    Katharina Althaus
    Althaus
    Deutschland
    Deutschland
    249.00
  • 2
    Carina Vogt
    Vogt
    Deutschland
    Deutschland
    244.60
  • 3
    Svenja Würth
    Würth
    Deutschland
    Deutschland
    242.70
  • 249.00
    1
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 244.60
    2
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 242.70
    3
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 239.90
    4
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 239.20
    5
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 239.20
    5
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 239.10
    7
    Italien
    Manuela Malsiner
  • 237.30
    8
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 233.90
    9
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 225.60
    10
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 223.20
    11
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 217.90
    12
    Deutschland
    Ramona Straub
  • 217.10
    13
    USA
    Nita Englund
  • 213.80
    14
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 206.60
    15
    Italien
    Lara Malsiner
  • 204.40
    16
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 202.30
    17
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 202.10
    18
    USA
    Tara Geraghty-Moats
  • 201.10
    19
    Deutschland
    Agnes Reisch
  • 200.30
    20
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 199.90
    21
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 196.30
    22
    USA
    Abby Ringquist
  • 196.20
    23
    China
    Xueyao Li
  • 196.00
    24
    Slowenien
    Eva Logar
  • 195.90
    25
    Frankreich
    Lucile Morat
  • 194.30
    26
    Frankreich
    Lea Lemare
  • 192.40
    27
    Russland
    Anastasiya Barannikova
  • 191.40
    28
    Norwegen
    Anniken Mork
  • 190.40
    29
    Deutschland
    Gianina Ernst
  • 186.40
    30
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
14:34
Auf Wiedersehen
Damit verabschieden wir uns aus Slowenien mit einem historischen Tag aus deutscher Sicht und wünschen noch einen schönen Restsonntag. Für die Damen geht es schon am Mittwoch in Pyeonchang mit dem nächsten Weltcup weiter. Bis dahin!
14:33
ÖSV-Damen geschlagen
Die Österreicherinnen hatten sich den Ausgang sicherlich anders vorgestellt. Zwar konnten sich Seifriedsberger (5.), Iraschko-Stolz (8.) und Hölzl (9.) unter den besten Zehn platzieren, am Ende fehlte allerdings der Ausreisser nach oben. Zudem verpassten die drei Nachwuchskräfte Mair, Huber und Kramer allesamt den zweiten Durchgang. Das war eher ein Rückschritt!
14:31
Deutschland sensationell
Schon nach Durchgang eins hatten drei deutsche Damen die Nase vorn und daran hat sich auch nach dem Finale nichts geändert. Wir gratulieren vor allem Katharina Althaus ganz herzlich zum Weltcupsieg, aber auch Carina Vogt und Svenja Würth dürfen mit den Podestplätzen mehr als zufrieden sein - Wahnsinn! Straub (12.) und Reisch (19.) sind noch unter den Top 20 und auch Ernst hat immerhin als am Ende 29. das Finale erreicht.
14:30
Katharina Althaus (GER)
Gibt es tatsächlich einen deutschen Dreifachsieg? Katharina Althaus hat die besten Chancen auf den Tagessieg! Mit einem Versuch auf sehr gute 90m schiebt sich die Deutsche mit mehr als vier Punkten auf die Spitzenposition und darf jubeln! Die 20-Jährigen komplettiert einen historischen Tag in der deutschen Skispringerinnen-Geschichte!
14:28
Svenja Würth (GER)
Für Svenja Würth wäre schon ein Platz auf dem Podest eine riesengrosse Überraschung! Die 23-Jährige hält dem Druck stand und landet bei starken 89m. Damit bleibt die DSV-Dame auf Rang zwei - Glückwunsch!
14:26
Carina Vogt (GER)
Carina Vogt beginnt die deutschen Festspiele in Slowenien. Die Olympiasieger segelt auf 90m und sichert sich damit deutlich die Führung! Damit wird Deutschland definitiv diesen Wettkampf gewinnen!
14:25
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die Entscheidung um das Podest rückt näher, noch vier Athletinnen sind oben. Jacqueline Seifriedsberger eröffnet den Kampf um das Podium mit einer Weite von 89,5m! Damit fällt die Österreicherin auf den zweiten Platz zurück!
14:23
Manuela Malsiner (ITA)
Malsiner trotz dem eingeschlafenen Aufwind mit einem Sprung auf satte 91m! Aufgrund einer eher schlechten Landung reicht es jedoch nicht zur Führung!
14:23
Maren Lundby (NOR)
Die Siegerin von gestern ist an der Reihe! Geht es noch weiter nach vorn? Maren Lundby springt auf 90,5m und verpasst es daher Druck auf die Konkurrenz auszuüben. Dennoch übernimmt die Norwegerin mit weniger als einem Punkt Vorsprung hauchdünn die Führung!
14:21
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Die Teamkollegin Daniela Iraschko-Stolz kann ebenfalls nicht den besten Versuch zeigen und wird sich nicht in Richtung Podest verbessern können. Die Österreicherin muss sich mit 89m begnügen!
14:20
Chiara Hölzl (AUT)
Auch Chiara Hölzl verpasst die Spitze nach einem Sprung auf 88,5m. Dennoch wird die Österreicherin in den Top Ten bleiben!
14:20
Elena Runggaldier (ITA)
Die Italienerin Elena Runggaldier kann da fast schon erwartungsgemäss nicht mithalten. Nach nur 85,5m muss sich Runggaldier hinter Klinec auf Rang zwei einreihen.
14:18
Ema Klinec (SLO)
Die Teamkollegin von Ema Klinec segelt auf starke 92m und übernimmt damit mehr als deutlich die erste Position!
14:16
Maja Vtic (SLO)
Maja Vtic beschliesst die zweite Gruppe im Finale mit einer Weite von 88,5m. Die Slowenin verdrängt Straub von der Spitze, da sie etwas weniger Abzüge beim Wind kassiert.
14:14
Nita Englund (USA)
Die Amerikanerin bleibt einen Meter zurück und kann die Deutsche deshalb auch nicht von der Spitze verdrängen!
14:12
Ramona Straub (GER)
Ramona Straub ist für Deutschland an der Reihe und die 23-Jährige weis mit einer Weite von 89m mehr als zu überzeugen! Damit könnte es noch ein paar Plätze nach vorn gehen!
14:11
Spela Rogelj (SLO)
Die Slowenin Rogelj erreicht die gleiche Weite wie Malsiner zuvor und verdrängt diese von der Spitze der Rangliste.
14:11
Lara Malsiner (ITA)
Der Aufwind hat wieder mächtig zugenommen, doch Lara Malsiner kann damit scheinbar nicht perfekt umgehen. Die Italienerin springt auf 85m und übernimmt dadurch die Führung, auch wenn hier viel mehr möglich gewesen wäre.
14:09
Lucile Morat (FRA)
Lucile Morat verpatzt ebenfalls den zweiten Sprung. 80m bedeuten derzeit nur Rang zehn!
14:08
Xueyao Li (CHN)
Auch Xueyao Li macht es nicht viel besser und landet bei ordentlichen 81m. Die grossen Weiten lassen noch auf sich warten!
14:07
Abby Ringquist (USA)
Bei Abby Ringquist ist der Aufwind wieder eingeschlafen, doch die 80m sind dennoch zu wenig für die Spitze.
14:07
Julia Kykkänen (FIN)
Die einzige Finnin ist am Start. Julia Kykkänen springt auf gute 85m, doch der Aufwind hat zugenommen. Damit ist diese Weite ein wenig zu relativieren.
14:06
Julia Kykkänen (FIN)
Die einzige Finnin ist am Start. Julia Kykkänen springt auf gute 85m, doch der Aufwind hat zugenommen. Damit ist diese Weite ein wenig zu relativieren.
14:05
Tara Geraghty-Moats (USA)
Noch 20 Damen stehen oben, Tara Geraghty-Moats beginnt die zweite Zehner-Gruppe mit einer Weite von 83m.
14:03
Lea Lemare (FRA)
Die Französin wird nach nur 78,5m ein paar Ränge platzieren, das war zu wenig!
14:02
Ursa Bogataj (SLO)
Bogataj springt auf die gleiche Weite wie Reisch zuvor und übernimmt auch aufgrund des Vorsprungs aus dem ersten Durchgang den ersten Platz.
14:01
Agnes Reisch (GER)
Die zweite DSV-Dame ist an der Reihe. Agnes Reisch bestätigt die für sie durchaus gute Leistung und segelt auf passable 82m. Das reicht zur Führung!
14:00
Kaori Iwabuchi (JPN)
Im Moment sehen wir ein Zielspringen um die 80m herum. Auch Kaori Iwabuchi setzt die Ski bei 82m in den Schnee.
13:59
Ksenia Kablukova (RUS)
Die zweite Russin im Finale segelt auf 81,5m und hält damit sicher ihren 25. Rang aus dem ersten Durchgang.
13:58
Eva Logar (SLO)
Logar knackt als erste Frau im zweiten Durchgang die 80m-Marke, doch überragend war auch dieser Sprung nicht. Das Niveau derzeit ist noch überschaubar.
13:57
Anastasiya Barannikova (RUS)
Die Russin springt auch auf 78,5m und kann den ersten Rang vorerst behalten. Eine grosse Aufholjagd ist mit dieser Weite jedoch nicht möglich.
13:56
Anniken Mork (NOR)
Anniken Mork muss einen Meter früher landen als die deutsche Dame, bleibt aber dennoch knapp vor Ernst.
13:55
Gianina Ernst (GER)
Der Aufwind ist übrigens derzeit eingeschlafen, sodass die Damen etwas mehr Anlauf bekommen. Gianina Ernst springt jetzt auf 79,5m und verteidigt damit erst einmal ihren 29. Platz.
13:54
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die Rumänin eröffnet den zweiten Durchgang mit einer Weite von 78,5m.
13:52
Weiter geht's
Der zweite Durchgang steht an, wir freuen uns auf ein tolles Finale und hoffentlich gutem Ende aus deutscher Sicht!
13:42
ÖSV in Lauerstellung
Direkt hinter den deutschen Damen haben sich die Österreicherinnen in Position gebracht. Seifriedsberger, Iraschko-Stolz und auch Hölzl sind unter den Top acht und haben noch alle Chancen sich zu verbessern! Wir melden uns in gut zehn Minuten mit dem Finale - bis gleich!
13:40
DSV-Damen überragend
Die deutschen Frauen können mehr als zufrieden sein! Alle sechs Damen haben den zweiten Durchgang erreicht, aber noch viel erfreulicher ist die Lage an der Spitze. Katharina Althaus führt vor Würth und Vogt, sodass es derzeit eine deutsche Dreifachführung gibt! Wir sind gespannt, ob diese Positionen gleich im Finale bestätigt werden können - das Potential ist allemal da!
13:39
Maren Lundby (NOR)
Die Norwegerin beendet den ersten Durchgang mit eher schwachen 88,5m und schüttelt genervt im Zielraum den Kopf. Maren Lundby hatte sich viel mehr erhofft und als Sechste bereits gut sechs Punkte Rückstand auf die führende Althaus!
13:38
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Iraschko-Stolz kann da nicht ganz mithalten und muss bereits bei 90m landen. Die Österreicherin hatte zwar nicht die besten Bedingungen, doch im zweiten Durchgang muss vom aktuell sechsten Rang eine klare Steigerung her, wenn das Podest noch erreicht werden soll!
13:37
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Iraschko-Stolz kann da nicht ganz mithalten und muss bereits bei 90m landen. Die Österreicherin hatte zwar nicht die besten Bedingungen, doch im zweiten Durchgang muss vom aktuell sechsten Rang eine klare Steigerung her, wenn das Podest noch erreicht werden soll!
13:36
Katharina Althaus (GER)
Althaus zeigt einen viel besseren Sprung und kann trotz deutlich schlechterem Wind dennoch auf satte 92,5m segeln! Das wird die letzte Deutsche deutlich in Führung bringen! Der DSV ist mit drei Damen derzeit in Front!
13:35
Carina Vogt (GER)
Die Olympiasieger ist an der Reihe! Carina Vogt hat starken Aufwind, aber auch die Deutsche kann diesen nicht ganz optimal nutzen. Dennoch ist die Ausgangslage nach dem Sprung auf 91m gut und biete t noch alle Chancen im zweiten Durchgang!
13:34
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die Österreicherinnen haben noch zwei heisse Eisen im Feuer. Jacqueline Seifriedsberger ist die erste Waffe, bleibt jedoch mit 90m knapp hinter den Erwartungen zurück, zumal der Wind wirklich gut von vorn gekommen ist.
13:33
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec ist die letzte Slowenin am Start im ersten Durchgang, kommt jedoch "nur" auf 87,5m. Damit ist sie sichtlich nicht zufrieden!
13:32
Svenja Würth (GER)
Es heisst wieder Daumen drücken aus deutscher Sicht! Svenja Würth sitzt auf dem Balken und springt auf eine tolle Weite von 92,5m! Mit der bislang grössten Weite des Tages übernimmt die DSV-Dame die Führung!
13:31
Maja Vtic (SLO)
Maja Vtic hat ähnlich starken Aufwind wie vorhin Ramona Straub, doch die Slowenin kommt nicht perfekt damit zurecht. 87,5m bedeuten derzeit nur den vierten Rang.
13:29
Chiara Hölzl (AUT)
Langsam aber sicher kommen die Athletinnen, die Chancen auf das Podest haben. Chiara Hölzl segelt auf 89m und wird sich auch bei den Besten einreihen.
13:29
Manuela Malsiner (ITA)
Malsiner läutet die besten Zehn des ersten Durchgangs mit einer Weite von 89,5m! Die Italienerin zeigt einen wirklich starken Versuch und darf sich über den ersten Platz freuen!
13:27
Spela Rogelj (SLO)
Bei Spela Rogelj schläft der Aufwind minimal ein, doch die Slowenin kommt dennoch auf gute 85,5m. Rang vier ist die Folge!
13:26
Kaori Iwabuchi (JPN)
Kaori Iwabuchi kann da nicht ganz mithalten und muss sich nach nur 84m mit dem aktuell 13. Rang begnügen. Da wird die Japanerin mehr erhofft haben!
13:25
Nita Englund (USA)
Die Qualität der Springerinnen nimmt langsam zu und das zeigt auch Nita Englund, die auf 87,5m springt.
13:24
Lucile Morat (FRA)
Teamkollegin Morat macht es deutlich besser und segelt auf ordentliche 85m.
13:23
Lea Lemare (FRA)
Die Französin Lemare kann da nicht mithalten und muss bereits bei 83,5m landen.
13:22
Ramona Straub (GER)
Die dritte Deutsche hat den bislang besten Wind des gesamten Feldes und nutzt diesen immerhin zu 89m und damit der zweitbesten Weite. Trotz der Abzüge reicht es zum zweiten Platz derzeit!
13:21
Julia Kykkänen (FIN)
Julia Kykkänen kann da nicht mithalten und muss sich mit einer Weite von 84,5m begnügen.
13:20
Elena Runggaldier (ITA)
Die Italienerin knackt als erste Athletin die 90m-Marke und übernimmt dadurch recht deutlich die Führung!
13:19
Anastasiya Barannikova (RUS)
Die nächste Russin hat starken Aufwind, kann diesen aber auch nicht überragend nutzen. 83m reichen jedoch immerhin zum Einzug in den zweiten Durchgang!
13:18
Ursa Bogataj (SLO)
Bogotaj springt auf gute 83m und ist derzeit Fünfte.
13:17
Evelyn Insam (ITA)
Auch Insam bläst der Wind eigentlich gut entgegen, doch die Italienerin wirkt ein wenig überfordert und setzt die Ski deshalb schon bei 81,5m in den Schnee. Derweil sind beide bislang gestarteten Deutschen sicher im Finale mit dabei!
13:16
Sofya Tikhonova (RUS)
Sofya Tikhonova macht es dagegen deutlich besser und landet bei passablen 81m.
13:15
Coline Mattel (FRA)
Mattel hat Probleme trotz des heftigen Aufwindes - oder vielleicht gerade deshalb. Die Französin stürzt nahezu ab und wird nach nur 76,5m den zweiten Durchgang verpassen.
13:15
Abby Ringquist (USA)
Viel besser als die Rumänin zuvor segelt Abby Ringquist auf starke 83m, was sie derzeit auf den dritten Rang bringt.
13:14
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Haralambie bleibt einen halben Meter hinter der Slowenin zuvor zurück und bekommt zudem einige Abzüge. Das wird eng mit dem Finale!
13:13
Eva Logar (SLO)
Die Slowenin Logar hat etwas mehr Glück und kommt daher auf ordentliche 81,5m. Rang sechs reicht aktuell noch nicht für den zweiten Durchgang, eine Athletin muss Logar noch hinter sich lassen.
13:12
Alexandra Kustova (RUS)
Kustova hat eher schwierigen Wind und muss sich daher mit 76m begnügen, was ihr sichtbar schwer fällt.
13:11
Tara Geraghty-Moats (USA)
Die Amerikanerin springt sich mit dem Versuch auf 84m direkt als aktuell Dritte in den zweiten Durchgang.
13:10
Gianina Ernst (GER)
Gianina Ernst hat guten Aufwind, kann diesen aber nur bedingt auf eine Weite von 82m nutzen. Da war mehr möglich!
13:09
Oceane Avocat Gros (FRA)
Gros kann nicht überzeugen und muss bereits bei eher schwachen 80m landen.
13:08
Ksenia Kablukova (RUS)
Die Russin segelt auf nicht mehr als passable 83m, bleibt damit aber knapp hinter der Deutschen Reisch.
13:07
Anniken Mork (NOR)
Mork hat den bisher besten Wind, kann diesen aber mit der Weite von 82,5m nicht optimal nutzen.
13:07
Agnes Reisch (GER)
Kann es die deutsche Nachwuchshoffnung besser machen? Ja, Agnes Reisch bringt einen viel stärkeren Sprung zu Stande und landet bei guten 84m, Rang drei aktuell.
13:06
Marita Kramer (AUT)
Die dritte Nachwuchsspringerin aus Österreich ist an der Reihe. Kramer zeigt eine eher bescheidene Leistung und wird nach den 76m nicht zufrieden sein.
13:05
Xueyao Li (CHN)
Die Chinesin Li macht es deutlich besser und muss erst bei 84m die Ski in den Schnee setzen.
13:04
Julia Huber (AUT)
Die zweite Österreicherin folgt zugleich. Huber kann jedoch nicht mithalten und muss sich derzeit nach nur 75,5m mit dem letzten Rang begnügen.
13:03
Lara Malsiner (ITA)
Was für ein Sprung! Malsiner ist bärenstark unterwegs und fliegt auf starke 86m, was natürlich eine deutliche Führung bedeutet!
13:02
Anna Odine Strøm (NOR)
Aufgrund ein paar Windabzügen kann Anna Odine Strøm trotz der bislang besten Weite von 79m nur den zweiten Platz übernehmen.
13:02
Sophie Mair (AUT)
Die erste Österreicherin ist an der Reihe. Sophie Mair legt sich in die Spur und segelt auf 77,5m.
13:00
Silje Opseth (NOR)
Los geht's! Die Norwegerin Opseth beginnt mit einem Versuch auf 78m.
12:56
Favoritenkreis
In Abwesenheit von Sara Takanashi, die sich speziell auf die WM vorbereitet, gilt neben den starken Österreicherinnen und Deutschen vor allem die norwegische Siegerin von gestern als heisse Anwärterin auf den Tageserfolg. Maren Lundby hatte gestern fünf Punkte Vorsprung und stand auch vor einer Woche in Saporro auf dem Podest. Auch vor zwei Wochen in Rastnov feierte Lundby einen zweiten Platz und einen Sieg - also, die Form stimmt!
12:49
Österreicherinnen zu Sechst
Auch die österreichischen Skispringerinnen sind gut in Form und konnten sich gestern zu dritt unter den Top Ten platzieren. Rang zwei ging an Daniela Iraschko-Stolz, Sechste wurde Jacqueline Seifriesberger und auch Chiara Hölzl durfte mit Patz neun zufrieden sein. Nicht für vordere Plätze dürfte das verbliebene Trio in Betracht kommen. Für Sophie Mair, Julia Huber und Marita Kramer ist die Qualifikation für den ersten Durchgang schon eine gute Leistung!
12:44
DSV-Damen mit Sextett
Das deutsche Damenteam ist in den letzten Wochen mächtig im Aufwind und konnte sich vermehrt auf dem Podest platzieren. Allen voran Carina Vogt und Katharina Althaus sind in starker Verfassung, was die beiden schon gestern mit den Rängen drei und vier eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten. Ebenfalls am Start sein wird Svenja Würth, die auch schon häufig die besten Zehn erreichen konnte. Komplettiert wird die Truppe von Gianina Ernst, Agnes Reisch und Ramona Straub.
12:40
Herzlich Willkommen
Schönen guten Tag und ein herzliches Willkommen aus Slowenien zum zweiten Einzelwettkampf bei den Skispringerinnen an diesem Wochenende. Los geht's ab 13:00 Uhr mit Durchgang eins.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1JapanSara Takanashi1.455
2JapanYuki Ito1.208
3NorwegenMaren Lundby1.109
4DeutschlandKatharina Althaus776
5DeutschlandCarina Vogt723
6ÖsterreichDaniela Iraschko-Stolz717
7SlowenienEma Klinec630
8ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger544
9RusslandIrina Avvakumova531
10DeutschlandSvenja Würth497