Oberstdorf

  • HS 137 Einzel
    07.01.2017 16:20
  • HS 137 Einzel
    08.01.2017 16:20
  • 1
    Sara Takanashi
    Takanashi
    Japan
    Japan
    263.00
  • 2
    Ema Klinec
    Klinec
    Slowenien
    Slowenien
    234.10
  • 3
    Irina Avvakumova
    Avvakumova
    Russland
    Russland
    223.70
  • 263.00
    1
    Japan
    Sara Takanashi
  • 234.10
    2
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 223.70
    3
    Russland
    Irina Avvakumova
  • 223.60
    4
    Japan
    Yuki Ito
  • 223.40
    5
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 217.00
    6
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 210.60
    7
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 210.30
    8
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 206.90
    9
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 206.50
    10
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 204.70
    11
    Japan
    Yuka Seto
  • 198.60
    12
    USA
    Nita Englund
  • 191.90
    13
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 185.80
    14
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 178.80
    15
    Kanada
    Taylor Henrich
  • 178.30
    16
    USA
    Sarah Hendrickson
  • 170.30
    17
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 170.00
    18
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 169.80
    19
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 167.40
    20
    Frankreich
    Lea Lemare
  • 156.60
    21
    Italien
    Manuela Malsiner
  • 156.00
    22
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 155.90
    23
    Tschechien
    Barbora Blazkova
  • 153.90
    24
    Frankreich
    Lucile Morat
  • 148.10
    25
    Russland
    Anastasiya Barannikova
  • 147.10
    26
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 144.50
    27
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 142.10
    28
    Deutschland
    Gianina Ernst
  • 141.60
    29
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 135.30
    30
    USA
    Tara Geraghty-Moats
17:59
Es geht nach Japan!
Für die Skispringerin geht es nach dem Ausflug auf die Grossschanze am kommenden Wochenende wieder von der Normalschanze um die Siege. Gesprungen wird dann im japanischen Sapporo. Wir sind auch dort wieder live dabei und wünschen Ihnen bis dahin eine schöne Woche. Auf Wiedersehen!
17:57
DSV-Ladies fallen zurück
Für die deutschen Skispringerinnen ging es leider im Finaldurchgang einige Ränge zurück. Die beste Platzierung ersprang Svenja Würth als Siebte und auch Carina Vogt (8.) und Katharina Althaus (10.) waren in den Top Ten vertreten. Gianina Ernst beendete den Bewerb auf dem 28. Platz.
17:56
Iraschko-Stolz knapp geschlagen
Nur knapp geschlagen war die Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz. Ihr fehlten auf Platz fünf gerade einmal 0,3 Punkte bis zum Podestplatz. Für Chiara Hölzl ging es mit einem starken zweiten Sprung von Platz 15 bis auf Rang neun nach vorne.
17:54
Takanashi wieder nicht zu schlagen
Sara Takanashi war auch am zweiten Tag in Oberstdorf nicht zu schlagen und sichert sich mit grossen Weiten und dicken 28,9 Punkten Vorsprung den nächsten Weltcupsieg. Ema Klinec aus Slowenien feiert ihr bisher bestes Karriereresultat, Dritte wird die Russin Irina Avvakumova.
17:53
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi zeigt der Konkurrenz, was sie unter Rückenwind leisten kann. Die 20-Jährige präsentiert wieder einmal einen fehlerfreien Sprung und segelt bis auf 129 Meter herunter. Keine Frage, das ist der 49. Weltcupsieg für Takanashi!
17:51
Ema Klinec (SLO)
Jetzt sollte es aber um die Führung geschehen sein, denn Ema Klinec nimmt ja einen saftigen Vorsprung mit in ihren Sprung und so sollten 115,5 Meter eigentlich reichen, um ihren zweiten Rang behaupten zu können. Und das tut es! Etwa neun Punkte beträgt ihr Vorsprung zu Avvakumova.
17:50
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Kann Daniela Iraschko-Stolz ihren Podestplatz behaupten? Die Österreicherin gibt unter Rückenwind alles und schafft es immerhin bis auf 117,5 Meter. Hinzu kommt dieses Mal ein perfekt gesetzter Telemark. Reicht das für die Führung? Nein. Sie fällt mit nur 0,3 Punkten Rückstand auf Platz drei zurück.
17:49
Nita Englund (USA)
Nach einem guten ersten Sprung hat Nita Englund jetzt grössere Schwierigkeiten und kann unter den derzeit schwierigen Bedingungen auch keine Topweite abrufen. 105 Meter spülen sie bis auf Platz neun zurück.
17:48
Maren Lundby (NOR)
Maren Lundby tut sich ebenfalls schwer und muss gerade im ersten Teil viel in ihren Sprung eingreifen. Mit 114 Metern holt sie das Maximum heraus, kann aber ebenfalls Avvakumova und Ito nicht gefährlich werden.
17:47
Svenja Würth (GER)
Es heisst Daumen drücken für Svenja Würth. Die Geschwindigkeit ist gut und auch der Absprung der 23-Jährigen passt, doch dann packt auch bei ihr der Rückenwind zu. 112 Meter sind Platz drei.
17:46
Yuka Seto (JPN)
Derzeit scheint es im Hang richtig schwer zu sein und auch Yuka Seto hat bei Rückenwind keine Chance ihre gute Weite aus dem 1. Durchgang zu wiederholen. Nach 109,5 Metern und niedrigen Noten geht es auch für sie weit zurück.
17:45
Katharina Althaus (GER)
Und auch Katharina Althaus patzt im Finale! Die 20-Jährige ist etwas zu spät am Tisch, hat aber ebenfalls richtig Pech mit dem Wind. 111 Meter sind aktuell nur Platz fünf.
17:44
Carina Vogt (GER)
Das ist ärgerlich! Carina Vogt erwischt bei ihrem Sprung starken Rückenwind und muss sich im Finale ebenfalls mit einer kurzen Weite zufrieden geben. 113,5 Meter bedeuten aktuell Platz drei in der Wertung.
17:43
Sarah Hendrickson (USA)
Sarah Hendrickson schlägt die Hände vor das Gesicht. Die 22-Jährige hatte sich viel mehr vorgenommen als nur 102,5 Meter und fällt auf den siebten Platz zurück.
17:41
Irina Avvakumova (RUS)
Auch Irina Avvakumova springt mit mächtig Wut im Bauch, nachdem ihr der erste Sprung nicht gelungen war und auch bei ihr geht es jetzt deutlich weiter als im 1. Durchgang. Auf nur 112,5 Meter folgen jetzt 124,5 Meter. Die reichen um sich mit nur 0,1 Punkten Vorsprung vor Ito zu schieben.
17:40
Yuki Ito (JPN)
Klasse! Yuki Ito zeigt im Finale, was sie wirklich kann und präsentiert den Zuschauern einen Sprung wie aus dem Lehrbuch. 128 Meter und hohe Noten im 18er-Bereich bringen ihr mit deutlichem Vorsprung die Führung ein.
17:39
Taylor Henrich (CAN)
Da hat sie viele Meter nach dem Absprung verloren. Taylor Henrich kommt etwas zu steil in ihren zweiten Sprung und erreicht so nicht viel mehr als 106,5 Meter. Führende bleibt Hölzl.
17:38
Kaori Iwabuchi (JPN)
Kaori Iwabuchi versucht alles aus ihrem Sprung herauszuholen, doch am Ende gelingen ihr dann doch nur 110,5 Meter.
17:37
Chiara Hölzl (AUT)
Läuft es für Chiara Hölzl im zweiten Sprung besser? Ja und wie! Dieses Mal kommt die Österreicherin viel besser durch die erste Phase und muss kaum in das System eingreifen. 121 Meter und hohe Noten bedeuten den Führungswechsel.
17:36
Lea Lemare (FRA)
Auch für Lea Lemare geht es nach ihrem zweiten Sprung einige Plätze nach hinten und sie kann mit 105 Metern die Führung von Maja Vtic bei weitem nicht angreifen.
17:36
Sofya Tikhonova (RUS)
Auch jetzt setzt Sofya Tikhonova den Sprung viel zu steil an und kann so die wirklich gute Anfahrtsgeschwindigkeit nicht in Weite umwandeln. Mit 107,5 Metern steht sie aber dennoch den bisher zweitweitesten Sprung in diesem Durchgang.
17:34
Barbora Blazkova (CZE)
Auch Barbora Blazkova kann sich im Finale nicht steigern. Nachdem sie im 1. Durchgang noch auf 110 Meter kam, geht es jetzt nur auf 98,5 Meter. Zufrieden wird sie aber dennoch mit diesem Tag sein, denn es gibt zum ersten Mal in diesem Winter Punkte für die Springerin aus Tschechien.
17:33
Spela Rogelj (SLO)
Die nächste Slowenin kann es Vtic nicht nachmachen und stürzt in ihrem Finalsprung schon nach 99,5 Metern ab. Sie wird auf Rang fünf zurückgeworfen.
17:32
Maja Vtic (SLO)
Der erste Zehnerblock ist unten, den zweiten eröffnet jetzt die Slowenin Maja Vtic. Und die macht es jetzt viel besser! Die 28-Jährige nimmt eine gute Geschwindigkeit mit und kommt dieses Mal einen technisch sauberen Sprung auf die Kante. Mit 118,5 Metern sollte sie einige Positionen aufholen können.
17:31
Manuela Malsiner (ITA)
Manuela Malsiner beginnt oben gut, doch dann hat die 19-Jährige grosse Schwierigkeiten und muss den Sprung nach 99 Metern mit rudernden Armen abbrechen.
17:30
Elena Runggaldier (ITA)
Auch Elena Runggaldier schafft es im Finale auf eine solide Weite von 106,5 Metern. In der Landung verzichtet die Italienerin, wie viele im Feld, auf die Landung und bekommt so nur Noten im 16er-Bereich. Für die Spitze reicht es aber dennoch.
17:29
Julia Kykkänen (FIN)
Jetzt sollte es aber um die Führung von Morat geschehen sein. Julia Kykkänen ruft in ihrem zweiten Sprung 106 Meter ab und geht damit an die Französin vorbei.
17:28
Anastasiya Barannikova (RUS)
Das war auch nichts! Anastasiya Barannikova hat auch jetzt in der Luft viel zu kämpfen und muss viel arbeiten. Mit 97 Metern kann auch sie Morat nicht gefährden.
17:27
Ksenia Kablukova (RUS)
Und auch Ksenia Kablukova aus Russland schafft es mit 98 Metern nicht über die 100-Meter-Marke. Dadurch bleibt auch weiterhin die Französin Morat an der Spitze des Feldes.
17:27
Gianina Ernst (GER)
Aktuell scheinen einfach keine grossen Weiten möglich zu sein und auch die erste deutsche Springerin im Feld kann sich im Finale nicht steigern. Nur 96,5 Meter erreicht Gianina Ernst.
17:26
Nika Kriznar (SLO)
Auch Nika Kriznar tut sich schwer und kann im Finale nicht überzeugen. Die 16-jährige Slowenin wird mit nur 97 Metern abgespeist.
17:25
Tara Geraghty-Moats (USA)
Tara Geraghty-Moats braucht am Tisch wieder sehr lange, um in die richtige Flugposition zu kommen und so sind für sie auch jetzt wieder nur wenige Meter drin. Nach 93,5 Metern wirft es sie bis ans Ende des Feldes zurück.
17:24
Lucile Morat (FRA)
Auch die 15-Jährige Lucile Morat kann zum Finale keine Steigerung hinlegen und kommt nach 103 Metern jetzt auf 102,5 Meter. An Bogataj geht sie damit aber natürlich dennoch vorbei.
17:23
Ursa Bogataj (SLO)
Nach einer weiteren kleinen Verzögerung geht es nun los und Ursa Bogataj setzt die erste Richtweite in diesem Durchgang. Mit 99 Metern schafft sie es aber nicht ihre Weite aus dem ersten Sprung zu überbieten.
17:15
Finalstart um vier Minuten verschoben
Der Start des Finaldurchgangs wurde um vier Minuten nach hinten verschoben, es geht also jetzt um 17:19 Uhr los.
17:06
Finale beginnt um 17:15 Uhr
Das Finale in Oberstdorf beginnt in knapp zehn Minuten um 17:15 Uhr.
17:04
Seifriedsberger scheidet aus
Eine dicke Überraschung im negativen Sinne gab es für das österreichische Team und Jacqueline Seifriedsberger verpasst zum ersten Mal seit der Einführung des Damenweltcups den 2. Durchgang. Alle Hoffnungen ruhen damit heute auf Daniela Iraschko-Stolz, denn auch Chiara Hölzl ist als 15. weit abgeschlagen.
17:01
Würth in Schlagdistanz
In Schlagdistanz zum Podest ist auch Svenja Würth. Ihr fehlen auf Platz sechs nur zwei Punkte für einen Podestrang. Katharina Althaus findet sich nach ihrem Sprung auf dem achten Platz wieder, Carina Vogt folgt auf Platz neun. Neben ihnen hat es leider nur Gianina Ernst als 26. in das Finale geschafft.
16:59
Takanashi führt zur Halbzeit
Zur Hälfte des Springes führt wie gestern Sara Takanashi das Feld an. Mit nur drei Punkten Rückstand zu Ema Klinec ist die Konkurrenz aber dran. Dritte ist Daniela Iraschko-Stolz vor Nita Englund und Maren Lundby. Die drei Athletinnen trennen nur 0,2 Punkte.
16:57
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi spult ihren Sprung ab, als gäbe es nichts Leichteres. Deutlich absetzen kann sie sich aber heute nicht und nach 124 Metern ist ihr Ema Klinec dicht auf den Fersen. Wichtige Punkte hatte die 20-Jährige auch bei der Landung verloren, wo sie wie der Grossteil des Feldes im Neuschnee keinen Telemark mehr setzen konnte.
16:56
Yuki Ito (JPN)
Die nächste Topspringerin, die die Segel streichen muss heisst Yuki Ito. Die Japanerin hat Pech mit den Bedingungen, kann aber auch keinen guten Sprung hinsetzen. Nach 108 Metern ist sie nur Zwölfte.
16:55
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Die nächste Österreicherin macht ihre Sache deutlich besser und kommt auf 117 Meter. Bei der Landung ist der Ärger aber riesig, denn auch sie hätte es in dem Neuschnee fast hingehauen.
16:54
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Oh je! Bei Jacqueline Seifriedsberger passt in ihrem Sprung überhaupt nichts zusammen und die Österreicherin stürzt nach 94 Metern ab. Damit wird sie nicht ins Finale kommen!
16:53
Irina Avvakumova (RUS)
Das ist schon eine Überraschung. Irina Avvakumova kann heute keinen Sprung in den grossen Weitenbereich zeigen und fällt nach nur 112,5 Metern weit zurück.
16:52
Maren Lundby (NOR)
Maren Lundby muss im ersten Flugdrittel viel arbeiten, rudert zwischenzeitlich richtig mit den Armen, rettet den Sprung dann aber meisterhaft und schafft mit 121,5 Metern ihren bisher besten Sprung auf dieser Schanze.
16:51
Katharina Althaus (GER)
Schade! Katharina Althaus kann heute nicht mithalten und nach 120 Metern wird es für sie ganz schwer werden heute noch auf das Podest zu springen. Sie ist Fünfte, aber nach vorne fehlen schon mehr als 20 Punkte.
16:50
Ema Klinec (SLO)
Ema Klinec reisst die Arme in die Luft! Die junge Slowenin hat einen klasse Versuch ausgepackt und springt mit 127,5 Metern an die Spitze des Feldes.
16:49
Maja Vtic (SLO)
Es ist bisher noch nicht der Tag der Sloweninnen und auch Maja Vtic tut sich schwer einen guten Sprung zu zeigen. In der ersten Flugphase muss sie viel korrigieren, um den Sprung wieder stabil zu machen und schafft so nicht mehr als 107 Meter.
16:48
Sarah Hendrickson (USA)
Den letzten Block in diesem Durchgang eröffnet Sarah Hendrickson, die hier von Sprung zu Sprung immer besser in Schuss kam. Und auch jetzt kann sie mit 115,5 Metern einen ganz ordentlichen Versuch zeigen.
16:47
Carina Vogt (GER)
Und auch Carina Vogt zeigt, dass sie vor dieser grossen Schanze keine Angst hat. Nach dem Tisch leistet sie sich zwar einen kleinen Fehler, es geht aber dennoch auf gute 117,5 Meter. Als aktuell Vierte ist auch sie vorne mit dabei.
16:46
Svenja Würth (GER)
Toller Sprung von Würth! Anders als gestern kann sie heute schon im ersten Sprung überzeugen und setzt bei 119 Metern einen guten Telemark hin. Sie schiebt sich auf Platz zwei hinter Nita Englund!
16:45
Lucile Morat (FRA)
Lucile Morat sieht man ihr junges Alter auf dieser Anlage noch an und technisch hat die Französin noch viel Luft nach oben. Sie steht sehr steil in der Luft und gibt dem Wind so richtig viel Angriffsfläche. Mit 103 Metern schafft sie es geradeso in den 2. Durchgang.
16:44
Yuka Seto (JPN)
Es springt eine Japanerin und wieder geht es weit! Yuka Seto springt pünktlich ab und bringt viel Geschwindigkeit mit ihren Sprung. Bei der Landung nach 121 Metern hat sie ein paar kleine Probleme, wäre in dem frischen Schnee fast vorne übergekippt, kann den Sturz aber verhindern. Sie ist Zweite.
16:43
Chiara Hölzl (AUT)
Grosse Enttäuschung bei Chiara Hölzl! Die Österreicherin kann heute nicht ihren besten Sprung auspacken und erreicht 111 Meter. Das ist der vierte Platz in der Zwischenwertung.
16:42
Spela Rogelj (SLO)
Spela Rogelj tut sich deutlich schwerer. Direkt nach dem Tisch steht die Slowenin kurzzeitig schief in der Luft und verliert so viele Meter. Mit Rang sieben ist aber auch sie im Finale.
16:41
Kaori Iwabuchi (JPN)
Die Japanerinnen sind auch heute wieder eine eigene Nummer auf der Grossschanze und man kann sehen, dass die Technik der Damen aus "Nippon" wirklich schon sehr ausgereift sind. 112 Meter setzt Iwabuchi mit einem schönen und technisch sauberen Flug hin.
16:40
Anastasiya Barannikova (RUS)
Anastasiya Barannikova hatte sich hier in Oberstdorf eigentlich mehr vorgenommen und stapft nach ihrem Sprung auf 108 Meter schnell davon.
16:40
Nika Kriznar (SLO)
Die junge Slowenin steht richtig steil in der Luft und hat technisch noch so einige Reserven. Mit 104 Metern kann sie sich aber dennoch über die Teilnahme im Finale freuen.
16:39
Alexandra Kustova (RUS)
Die nächste Springerin, die hier enttäuscht von dannen zieht ist Alexandra Kustova aus Russland. Mit ihren 95 Metern wird sie im Finale nicht vertreten sein.
16:38
Lea Lemare (FRA)
Grosse Probleme von Lea Lemare nach dem Absprung. Sie kommt seitlich raus und kann diesen Fehler über den gesamten Flug nicht korrigieren. Trotzdem schafft sie es immerhin auf 107,5 Meter und setzt sich damit auf Rang drei.
16:37
Julia Kykkänen (FIN)
Julia Kykkänen schüttelt den Kopf. Oben war sie ganz gut herausgekommen, doch dann hat sie Probleme in die richtige Flugposition zu finden und erreicht nicht viel mehr als 104 Meter.
16:36
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Auch Daniela Vasilica Haralambie ist bei ihrer Ausfahrt mehr als enttäuscht. Die Rumänin hat grosse Probleme, arbeitet viel in der Luft und erreicht mit 95 Metern den Finaldurchgang nicht.
16:36
Juliane Seyfarth (GER)
Und auch Juliane Seyfarth stürzt ab! Die Deutsche, die hier eigentlich bisher ganz gut zurechtkam, hat im ersten Flugteil Probleme und landet den kürzesten Sprung der gesamten Konkurrenz.
16:35
Ramona Straub (GER)
Das war leider nichts! Ramona Straub zeigt auch heute Nerven und stürzt vor heimischer Kulisse in Oberstdorf ab. Mehr als 95,5 Meter waren für sie nicht drin und damit kann sie das Finale abhaken.
16:34
Manuela Malsiner (ITA)
Manuela Malsiner kann einen technisch sauberen Sprung zeigen, an Weite fehlt es aber auch der Italienerin. Sie ordnet sich auf Rang fünf ein.
16:33
Sofya Tikhonova (RUS)
Viele Korrekturen von Sofya Tikhonova in der Luft und dementsprechend am Ende auch keine grosse Weite. 105,5 Meter sichern ihr das Finale, aber für einen Platz ganz vorne wird dieser Versuch nicht reichen.
16:32
Taylor Henrich (CAN)
Taylor Henrich macht es etwas besser und legt knapp fünf Meter mehr drauf. An der Führung von Nita Englund kann aber natürlich auch sie nicht rütteln. Die liegt weiterhin mit knapp 20 Punkten vor dem restlichen Feld.
16:31
Elena Runggaldier (ITA)
Bisher hatte Elena Runggaldier hier grosse Probleme und auch heute schafft es die Italienerin nicht einen optimalen Sprung auf die Kante zu bringen. Mit 105,5 Metern ordnet sie sich aber trotzdem auf Rang drei ein und hat gute Chancen im Finale dabei zu sein.
16:30
Luisa Görlich (GER)
Was kann Luisa Görlich im starken Schneefall zeigen? Schade, leider keinen grossen Sprung. Die 18-Jährige liegt eigentlich gut in der Luft, doch auf Weite kommt sie dennoch nicht. 101 Meter dürften das Ende ihres Wettkampfes bedeuten.
16:29
Ursa Bogataj (SLO)
Grosser Ärger auch bei Ursa Bogataj, die aus der letzten Saison ganz andere Resultate gewöhnt ist. Mit 103 Metern muss sie auch heute wieder abwarten, ob es für das Finale reicht. Die Chancen sind aber gering.
16:29
Ksenia Kablukova (RUS)
Ksenia Kablukova kann mit dieser Weite nicht mithalten und landet mit 104 Metern deutlich früher.
16:28
Nita Englund (USA)
Der Knoten scheint heute geplatzt zu sein! Nachdem Nita Englund schon die Probe gewinnen konnte, knallt sie auch jetzt wieder einen richtig weiten Sprung in den Schnee. 122,5 Meter bringen ihr die Führung und werden sie wohl weit nach vorne bringen.
16:27
Atsuko Tanaka (CAN)
Gestern kam Atsuko Tanaka in die Punkte, heute wird dieses Ziel wohl schwerer zu erreichen sein. Sie wartet nach dem Tisch zu lange ab, steht dann zu steil im Wind und muss bereits nach 98 Metern landen.
16:26
Barbora Blazkova (CZE)
Barbora Blazkova schafft als erste Athletin eine ganz ansehnliche Weite und setzt 110 Meter hin. Einen Telemark traut sich die Tschechin in dem frischen Schnee allerdings nicht und so gehen ihr ein paar wichtige Punkte flöten. Die Spitze ist es derzeit aber dennoch.
16:25
Abby Ringquist (USA)
Und auch für sie ist heute nicht viel mehr drin als nur ein Sprung. 91 Meter stellt Abby Ringquist aus den USA nur in den Hang und ärgert sich entsprechend bei der Ausfahrt. Durch einen Fehler nach dem Absprung hat sie viele Meter verloren gegeben.
16:24
Eva Logar (SLO)
Kommt Eva Logar endlich in Schwung? Leider nicht. Trotz jetzt leichtem Aufwind im Hang passt der Sprung der 25-Jährigen überhaupt nicht zusammen und sie stellt die Skier viel zu steil an. Nach 98 Metern kann sie ihre Sachen packen.
16:23
Tara Geraghty-Moats (USA)
Auch Tara Geraghty-Moats aus den USA tut sich jetzt schwer und segelt mit 102 Metern ebenfalls in den Weitenbereich von Ernst hinein.
16:22
Gianina Ernst (GER)
In der Qualifikation lief es für Gianina Ernst richtig gut und sie konnte einen soliden Sprung abliefern. Jetzt wird leider auch für sie eine geringere Weite und bei 102,5 Metern muss sie noch etwas warten, ob es denn für das Finale reichen wird.
16:21
Agnes Reisch (GER)
Agnes Reisch macht sich bereit und stösst sich als erste von 40 Athletinnen vom Startbalken ab. Bei leichtem Rückenwind werden es am Ende aber leider nicht mehr als 93 Meter. Es werden also wohl heute keine Weltcup-Punkte werden für die 17-Jährige.
16:17
Österreicherinnen wollen vorne reinspringen
Die Österreicherinnen waren mit ihrem Trio aus Chiara Hölzl, Daniela Iraschko-Stolz und Jacqueline Seifriedsberger zwar im gestrigen Springern vorne vertreten, ganz zufrieden waren aber Iraschko-Stolz und Seifriedsberger nicht, denn normalerweise sollte für sie auf dieser Schanze mehr drin sein.
16:14
Althaus und Vogt führen DSV-Damen an
Auch das deutsche Team hat beim Heimweltcup in Oberstdorf bisher eine gute Figur gemacht und vor allem Katharina Althaus und Carina Vogt können auch heute wieder auf ein Resultat ganz vorne hoffen. Sich heute von einer besseren Seite zeigen möchte Svenja Würth, die am Samstag nur einen Topsprung ablieferte und dadurch ein besseres Ergebnis verloren gab. Komplettiert wird das Team durch Gianina Ernst, Julian Seyfarth, Luisa Görlich, Ramona Straub und Agnes Reisch.
16:10
Japanische Doppelspitze im Gesamtweltcup
Im Weltcup der Damen gibt es nach dem ersten Springen in Oberstdorf eine japanische Doppelspitze. In Führung liegt natürlich Sara Takanashi, die inzwischen auf 460 Punkte kommt. Dahinter folgt Yuki Ito mit 302 Punkten. Daniela Iraschko-Stolz ist nach Rang zwölf im gestrigen Springen auf Platz drei abgerutscht. Die Österreicherin kommt auf 272 Punkte.
16:05
Takanashi ist die grosse Favoritin
Die grosse Favoritin ist einmal mehr Seriensiegerin Sara Takanashi, die in Oberstdorf seit ihrem ersten Sprung die besten Weiten in den Hang zaubern kann und gestern mit einem dicken Vorsprung von über 20 Punkten die Konkurrenz vor der Russin Irina Avvakumova und Teamkollegin Yuki Ito gewann.
16:00
Willkommen!
Hallo und herzlich willkommen aus Oberstdorf, wo heute das zweite Grossschanzenspringen der Skispringerinnen über die Bühne gehen wird. Der 1. Durchgang startet um 16:20 Uhr.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1JapanSara Takanashi1.455
2JapanYuki Ito1.208
3NorwegenMaren Lundby1.109
4DeutschlandKatharina Althaus776
5DeutschlandCarina Vogt723
6ÖsterreichDaniela Iraschko-Stolz717
7SlowenienEma Klinec630
8ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger544
9RusslandIrina Avvakumova531
10DeutschlandSvenja Würth497