Pyeongchang

  • HS 109 Einzel
    15.02.2017 09:00
  • HS 109 Einzel
    16.02.2017 07:45
  • 1
    Sara Takanashi
    Takanashi
    Japan
    Japan
    215.10
  • 2
    Yuki Ito
    Ito
    Japan
    Japan
    213.60
  • 3
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    210.20
  • 215.10
    1
    Japan
    Sara Takanashi
  • 213.60
    2
    Japan
    Yuki Ito
  • 210.20
    3
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 187.70
    4
    Slowenien
    Ema Klinec
  • 172.90
    5
    Japan
    Yuka Seto
  • 163.20
    6
    Deutschland
    Ramona Straub
  • 162.40
    7
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 146.30
    8
    USA
    Nita Englund
  • 145.50
    9
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 143.90
    10
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 143.10
    11
    Deutschland
    Gianina Ernst
  • 141.40
    12
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 140.90
    13
    Deutschland
    Luisa Görlich
  • 137.90
    14
    Russland
    Anastasiya Barannikova
  • 133.20
    15
    Deutschland
    Agnes Reisch
  • 130.40
    16
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 130.30
    17
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 129.40
    18
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 125.80
    19
    Kanada
    Natasha Bodnarchuk
  • 123.50
    20
    Kanada
    Atsuko Tanaka
  • 118.60
    21
    Deutschland
    Pauline Hessler
  • 109.90
    22
    Frankreich
    Oceane Avocat Gros
  • 108.80
    23
    USA
    Abby Ringquist
  • 100.40
    24
    Kanada
    Nicole Maurer
  • 93.50
    25
    USA
    Nina Lussi
  • 92.70
    26
    Kanada
    Abigail Strate
  • 85.50
    27
    Russland
    Alexandra Kustova
  • 67.20
    28
    Frankreich
    Coline Mattel
  • 64.70
    29
    Kanada
    Natalie Eilers
  • 33.10
    30
    USA
    Tara Geraghty-Moats
09:37
Die WM ruft!
Für die Skispringerinnen soll es das aus Pyeongchang gewesen sein. In der kommenden Woche geht es dann in Lahti um die Medaillen bei der WM und wir dürfen gespannt sein, ob Takanashi es in dieser Saison endlich schafft den Fluch zu besiegen und bei einem Grossereignis eine Goldmedaille abgreifen kann. Für die männlichen Kollegen steht in wenigen Stunden auf der benachbarten Grossschanze der abschliessende Wettkampf des Olympiatests an. Bis dann!
09:35
Straub auf Rang sechs
Mit ihrer Leistung zufrieden sein darf auch Ramona Straub, die mit Platz sechs wieder ein gutes Resultat holen konnte. Für Gianina Ernst endete der Bewerb nach einem guten zweiten Sprung auf der elften Position, Luisa Görlich wurde 13. Agnes Reisch, Juliane Seyfarth und Pauline Hessler vervollständigten das deutsche Ergebnis mit den Rängen 15, 16 und 21.
09:32
Takanashi holt den Schlierenzauer-Rekord
Damit ist es amtlich: Sara Takanashi hat den nächsten Rekord sicher und zieht mit nun insgesamt 53. Weltcupsiegen mit ihrem männlichen Kollegen Gregor Schlierenzauer gleich! Den Tag für Japan macht Yuki Ito perfekt, die im Finale von Platz vier noch bis auf Rang zwei vorspringen konnte. Komplettiert wird das Podest durch Maren Lundby aus Norwegen.
09:30
Maren Lundby (NOR)
Auch Maren Lundby hat es jetzt nicht leicht im Hang und muss in ihrem Flug kämpfen. Belohnt wird das allerdings nicht und die 22-Jährige muss sich mit 94 Metern zufrieden geben. Und das reicht dann "nur" für Platz drei.
09:28
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi macht es im japanischen Duell noch einmal spannend und bleibt knapp unter der Weite, die sie laut Computer für die Führung gebraucht hätte. Durch gute Noten und nur 2,1 Punkten Abzug für die Windwertung bleibt sie am Ende aber dann doch knapp vor ihrer teaminternen Konkurrentin.
09:27
Ema Klinec (SLO)
Was für ein Ärger! Ema Klinec zeigt mit 102 Metern ebenfalls einen tollen Sprung, doch dann ist die Slowenin bei der Ausfahrt unaufmerksam und landet im Schnee. Die 18-Jährige steht sofort wieder und zeigt an, dass alles gut ausgegangen ist. Der Podestplatz ist aber natürlich dahin, wenn sie sich auch trotz niedriger Noten auf den zweiten Zwischenplatz hinter Ito retten kann.
09:25
Yuki Ito (JPN)
Schanzenrekord! Yuki Ito knallt hier noch einmal richtig einen raus und wird plötzlich doch noch zur Gefahr für die Konkurrenz. Die 23-Jährige hat schon nach dem Tisch einen hohen Luftstand und zieht ihren Sprung ohne das kleinste Zucken auf 111 Meter hinunter.
09:24
Ramona Straub (GER)
Kann Ramona Straub auch heute wieder ein gutes Resulat mit nach Hause nehmen? Sie kann. Wie im ersten Sprung, zieht die 23-Jährige ihren Versuch auch jetzt wieder über die 90-Meter-Marke. An Seto kann aber auch sie nicht vorbeigehen, die hält sich wacker an Platz eins und macht eine weitere Position gut. Im schlechtesten Fall wird es für Straub heute auf Rang sechs hinauslaufen.
09:22
Julia Kykkänen (FIN)
Julia Kykkänen macht ihre Sache besser, aber auch die finnische Einzelkämpferin wird nach 91 Metern die Führung von Seto nicht gefährden können.
09:22
Ursa Bogataj (SLO)
Bei Ursa Bogataj ist der Sprung dann bereits 15 Meter zu Ende und dementsprechend weit wird die Slowenin auch im Feld nach hinten geworfen. Nur Platz sechs nimmt sie derzeit ein.
09:20
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto greift noch einmal an und packt im Finale einen starken Sprung auf 99,5 Meter aus. Auch in der Haltung zeigt sich die Japanerin solide und so kann sie locker an Englund vorbeigehen.
09:18
Agnes Reisch (GER)
Und auch für Agnes Reisch wird es jetzt leider einige Positionen zurückgehen. Die Deutsche kann ihren guten Sprung aus dem 1. Durchgang nicht wiederholen und muss ihren Versuch bereits nach 80 Metern beenden. Nur Position sieben steht damit aktuell zu Buche.
09:17
Maja Vtic (SLO)
Für Maja Vtic ging es nicht in diesen Weitenbereich hinein und die Slowenin muss schon nach 87 Metern die Skier in den Schnee setzen.
09:16
Sofya Tikhonova (RUS)
Auch Sofya Tikhonova wird zum Ende der Südkorea-Reise noch einmal mit einem weiten Sprung belohnt. Mit 92 Metern kann sie aber trotzdem nicht in Führung gehen, da ihre Abzüge für den Wind etwas höher waren als zuvor bei Englund.
09:13
Nita Englund (USA)
Es gibt einen Wechsel in der Leadersbox. Nita Englund ist zwar auch nach ihrem zweiten Versuch nicht ganz zufrieden, 91 Meter reichen aber dennoch knapp, um sich vor Ernst zu setzen.
09:11
Atsuko Tanaka (CAN)
Und auch Atsuko Tanaka wird mächtig nach hinten gespült. 79,5 Meter sind derzeit nicht mehr wert als Position acht im Zwischenresultat.
09:10
Abby Ringquist (USA)
Für Abby Ringquist heisst es hingegen diesen Wettkampf abhaken und auf die nächsten Chancen blicken. Nach gerade einmal 73 Metern geht es für die erfahrene Athletin aus den USA bis ins Mittelfeld.
09:10
Luisa Görlich (GER)
Die nächste deutsche Springerin ist bereits unterwegs und auch für sie läuft der 2. Durchgang richtig gut. Nach 90,5 Metern sortiert sie sich knapp hinter Ernst auf Platz zwei ein.
09:09
Gianina Ernst (GER)
Wie läuft es für die nächste DSV-Springerin? Richtig gut! Die Übergangsphase passt bei Gianina Ernst und auch die Weite von 93,5 Metern kann sich sehen lassen. Für den Moment bedeutet das die Führung.
09:07
Juliane Seyfarth (GER)
Und auch Juliane Seyfarth kann die Russin nicht gefährden. Nach 88,5 Metern fällt die 26-Jährige mit 7,5 Punkten hinter Barannikova auf Platz zwei zurück.
09:06
Ksenia Kablukova (RUS)
Bei der nächsten Springerin klappt es wieder viel besser und Ksenia Kablukova gehört zu denjenigen, die sich im Finale steigern können. Ganz vorne eingreifen kann aber auch sie nicht, dort hält sich weiterhin Barannikova locker auf Rang eins.
09:05
Pauline Hessler (GER)
Kein Glück heute für Pauline Hessler. Wie im 1. Durchgang muss die 18-Jährige auch jetzt wieder warten, weil die Bedingungen zu schwierig für einen Sprung wären. Als sie dann auf die Reise geschickt wird, erreicht sie 82 Meter und fällt dadurch einige Plätze zurück.
09:03
Oceane Avocat Gros (FRA)
Solider Abschluss für die Französin. Nach 77 Metern im ersten Sprung, kann auch sie sich jetzt noch einmal steigern und erreicht 80,5 Meter.
09:01
Kaori Iwabuchi (JPN)
Für ihre Verhältnisse ungewöhnlich früh an der Reihe ist Kaori Iwabuchi, die den ersten Zehnerblock im Finale schliessen wird. Und im Finale gelingt der 23-Jährigen zumindest noch einmal ein ganz ordentlicher Sprung, wenn sie auch mit 93 Metern die Russin Barannikova nicht überholen kann.
09:00
Nicole Maurer (CAN)
Für Nicole Maurer ist ein Sprung in diesen Weitenbereich nicht möglich und sie landet bereits deutlich früher nach 79,5 Metern. Die 17-Jährige sortiert sich auf Rang drei ein.
08:58
Anastasiya Barannikova (RUS)
Und auch Anastasiya Barannikova nutzt die gute Phase und segelt den Hang weit hinunter. 99 Meter stehen für die 29-Jährige aus Russland auf den Anzeigetafeln.
08:57
Natasha Bodnarchuk (CAN)
Natasha Bodnarchuk gilt als eine der grossen Nachwuchshoffnungen in Kanada und das zeigt sie auch jetzt. Sie erwischt den Sprung gut, hat das Topbedingungen im Hang und wird bis auf 96,5 Meter getragen. Damit hätte wohl auch sie nach nur 69,5 Metern im ersten Sprung nicht gerechnet.
08:56
Nina Lussi (USA)
Auch bei Nina Lussi bleibt der grosse Angriff auf die Spitze aus. Die US-Amerikanerin erreicht in ihrem Sprung 82 Meter und hält damit knapp ihre Führung vor Strate.
08:55
Tara Geraghty-Moats (USA)
Die Negativspirale von Tara Geraghty-Moats setzt sich leider von Sprung zu Sprung fort und jetzt geht es für die 23-Jährige gar nur auf 51,5 Meter.
08:54
Abigail Strate (CAN)
Etwas besser macht es ihre Landsfrau Abigail Strate, wenn auch bei ihr die Schwächen in der Technik noch deutlich sichtbar sind. Nach 82,5 Metern kann sie ihre Position zumindest behaupten.
08:53
Natalie Eilers (CAN)
Bei der 18-jährigen Kanadierin läuft es in ihrem Finalsprung auch jetzt nicht rund. Die Ski sind zu steil angestellt und das "V" insgesamt sehr schmal, wodurch sich keine Fläche bilden kann. Nach 69,5 Metern fällt sie auf die letzte Platzierung zurück.
08:52
Alexandra Kustova (RUS)
Alexandra Kustova geht da schon einige Meter weiter hinunter. Nach 65 Metern in ihrem ersten Sprung, schafft es die junge Athletin aus Russland nun immerhin auf 79,5 Meter.
08:50
Coline Mattel (FRA)
Weiter geht's! Coline Mattel geht als erste über den Schanzentisch, kann aber trotz zwei Luken mehr Anlauf jetzt nicht mehr als 73 Meter zeigen.
08:40
Finale beginnt um 08:49 Uhr
Auf uns wartet nun eine kleine Pause, ehe es dann gleich um 08:49 Uhr in den 2. Durchgang gehen wird. Als einzige Athletinnen darin nicht mehr sehen, werden wir Eleora Hamming und Guy-Lim Park.
08:39
Straub beste Deutsche
Beste deutsche Springerin ist auch heute wieder Ramona Straub, die auf einem guten fünften Platz liegt. Neben ihr ist auch Agnes Reisch als Neunte in den Top Ten dabei. Luisa Görlich, Gianina Ernst und Juliane Seyfarth folgen auf den Rängen 15 bis 17. Pauline Hessler komplettiert das Resultat mit Rang 19.
08:37
Lundby führt zur Halbzeit
Nach dem ersten Sprüngen führt Maren Lundby nach ihren Topsprung auf 103 Meter das Feld an. Die Norwegerin nimmt einen soliden Vorsprung von 7,9 Punkten mit in das Finale. Dritte ist Ema Klinec, der 9,3 Punkte zu Position eins fehlen würden. Dahinter klafft bereits eine grosse Lücke und erst mit 12,9 Punkten Rückstand zu Platz drei folgt Yuki Ito auf Platz vier.
08:35
Sara Takanashi (JPN)
Kann Sara Takanashi Lundby noch die Halbzeitführung wegschnappen? Nein! Mit 99,5 Metern zeigt zwar auch sie wieder einen Sprung wie aus dem Lehrbuch, der Norwegerin gefährlich werden kann sie damit aber bei Weitem nicht. Mit 103,3 Punkten sortiert sich die 20-Jährige auf Rang zwei ein.
08:33
Yuki Ito (JPN)
Yuki Ito hingegen kann heute nicht angreifen. Die Japanerin landet mit 90 Metern schon deutlich früher als die beiden Konkurrentinnen und fällt mit 22,9 Punkten Rückstand auf Platz drei zurück. Da müsste schon viel passieren, damit sie auch heute den Sieg holen kann.
08:32
Maren Lundby (NOR)
Die Jury geht das Risiko ein und bleibt in Gate 24 und das nutzt Maren Lundby knallhart aus! Mit 103 Metern kratzt die Norwegerin am Schanzenrekord von Ramona Straub und setzt dann auch noch einen ordentlichen Telemark rein. Die Spitze geht an die Norwegerin.
08:31
Ema Klinec (SLO)
Ganz anders läuft es für Ema Klinec! Die packt auch jetzt wieder einen Spitzensprung aus und knallt sich mit viel Risiko in die Flugposition. Belohnt wird das mit 101 Metern und einer dicken Führung von 20 Punkten.
08:28
Maja Vtic (SLO)
In der Probe konnte Maja Vtic noch bis auf über 100 Meter gehen. Jetzt hat auch sie bei den Windverhältnissen im Hang so ihre Probleme und muss ihren Versuch mit 86 Metern deutlich früher beenden. Auch über die Noten holt sie keine Punkte, denn die sind wie bei allen Athletinnen bisher im niedrigen 16er-Bereich.
08:27
Yuka Seto (JPN)
Yuka Seto macht ihre Sache ganz ordentlich. Die 19-Jährige aus Japan kann mit 87,5 Metern die Führung zwar nicht angreifen, ist mit ihrer Weite aber immerhin im vorderen Bereich dabei.
08:26
Nita Englund (USA)
Und wieder hiess es lange warten, ehe der Wind einen Sprung zuliess. Freude überwiegt bei Nita Englund nach ihrer frühen Landung bei 83 Metern allerdings nicht.
08:22
Kaori Iwabuchi (JPN)
Ärger bei Kaori Iwabuchi. Nachdem sie in der Probe noch einen tollen Sprung stehen konnte, hadert die Japanerin jetzt mit den Bedingungen und kommt gerade einmal auf 68,5 Meter.
08:21
Ramona Straub (GER)
Ramona Straub kommt hier auch heute wieder gut zurecht! Die 23-Jährige zieht ihren Sprung voll durch und erreicht 90 Meter. In der Landung lässt sie mit im Schnitt 16er-Noten zwar einiges liegen, die Führung ist es für den Moment aber natürlich dennoch.
08:19
Julia Kykkänen (FIN)
Zehn Athletinnen fehlen uns noch, dann haben wir den 1. Durchgang hinter uns gebracht. Den Anfang wird Julia Kykkänen machen, die wie üblich mit einer etwas eigentümlichen Anfahrt in den Sprung geht, bei der sie am Anfang fast in der Spur steht. Auf Geschwindigkeit und Weite kommt die 22-Jährige aber trotzdem und geht mit 87 Metern jetzt in Führung.
08:17
Ursa Bogataj (SLO)
Bei Ursa Bogataj läuft es dann viel besser! Die Slowenin kommt gut in ihren Sprung und setzt mit 87,5 Metern nach langer Talfahrt endlich mal wieder eine gute Weite in den Schnee. Um 2,9 Punkte kann sie sich damit vor Reisch setzen.
08:16
Anastasiya Barannikova (RUS)
Es geht weiterhin richtig zäh hier in Südkorea und auch Anastasiya Barannikova kann mit keiner grossen Weite beeindrucken.
08:15
Abby Ringquist (USA)
Abby Ringquist gehört zu den Athletinnen, bei denen nach der Landung die Enttäuschung überwiegt. Die US-Amerikanerin schaut ratlos den Hang hinunter und weiss nicht so recht, wo ihre Meter verloren gegangen sind. Aktuell ist sie nach 79 Metern Vierter.
08:14
Sofya Tikhonova (RUS)
Sofya Tikhonova springt wie vorhin Juliane Seyfarth auf 80 Meter. Da bei der Russin aber für den im Schnitt geringeren Aufwind weniger abgezogen wird, ist sie mit dieser Weite nun Zweite.
08:14
Coline Mattel (FRA)
Damit war leider zu rechnen. Coline Mattel hat in ihrer aktuellen Form den Bedingungen überhaupt nichts auszusetzen. Die Französin kommt schief vom Tisch, bekommt den Sprung nicht mehr gedreht und landet schon nach 68 Metern.
08:13
Juliane Seyfarth (GER)
Auch Juliane Seyfarth wird der Aufwind mehr zum Verhängnis, als das er ihr hier wirklich helfen kann. Mit 80 Metern muss sie sich auf Platz fünf im Ranking einordnen, hat aber bereits 15,2 Punkte Rückstand zu Rang eins.
08:11
Alexandra Kustova (RUS)
Totalabsturz von Alexandra Kustova. Die Russin kämpft sichtbar mit ihrem Sprung und landet bei ernüchternden 65 Metern.
08:10
Gianina Ernst (GER)
Es ist heute wie verhext und einmal mehr muss mit Gianina Ernst eine deutsche Athletin zunächst wieder runter vom Balken, ehe es dann losgehen kann. Als sie unten ankommt, zuckt sie ratlos mit den Schultern. Natürlich hätte sie sich da mehr erhofft als 79 Meter.
08:09
Tara Geraghty-Moats (USA)
Tara Geraghty-Moats ist nach der Enttäuschung über die Nichtnominierung für die WM in Lahti deutlich die Luft ausgegangen. Die 23-Jährige springt lustlos und wartet mehr auf ihren Flug, als das sie aktiv eingreift. Nach 68,5 Metern ist sie in dem kleinen Feld zwar locker im Finale dabei, aber dort wird sie bereits eine der ersten Springerinnen sein.
08:07
Ksenia Kablukova (RUS)
Keine Chance für Ksenia Kablukova! Die Russin stellt die Skier viel zu steil an und somit kann sie den straffen Aufwind im Hang überhaupt nicht für ihre Zwecke nutzen. Mit 77,5 Metern muss sie sich im Mittelfeld einordnen.
08:06
Agnes Reisch (GER)
Gut gemacht. Technisch perfekt ist der Versuch von Agnes Reisch zwar keinesfalls, aber mit 85 Metern zeigt die Deutsche jetzt zumindest den bisher besten Sprung in diesem Durchgang. Mit 71 Punkten geht sie vorerst an die Spitze.
08:05
Oceane Avocat Gros (FRA)
Nach der Verzögerung drückt die Jury jetzt etwas auf Tempo und mit Oceane Avocat Gros ist bereits die nächste Springerin in der Luft. Aber auch bei ihr ist nicht viel drin und sie setzt im ersten Sprung 77 Meter in den Schnee.
08:04
Luisa Görlich (GER)
Auch für die nächste deutsche Springerin hiess es länger auf den Sprung warten. Und auch für sie geht es dann auf keine besonders grosse Weite. Mit 78,5 Metern wird Luisa Görlich nicht zufrieden sein.
08:01
Pauline Hessler (GER)
Vier Minuten musste Pauline Hessler zuwarten, ehe sie endlich auf die Reise gehen konnte. Das macht sich dann leider auch in ihrem Sprung bemerkbar und sie kann Platz eins von Tanaka nicht angreifen. Schon nach 79 Metern hiess es für sie landen.
07:58
Pauline Hessler (GER)
Keine leichte Situation für Pauline Hessler. Die junge Deutsche muss jetzt zunächst einmal warten, da im Hang eine schlechtere Phase mit Böen von bis zu 4 m/s herrscht. Zweimal musste sie bereits wieder vom Balken herunter, da keine Freigabe vom Trainer möglich war.
07:56
Atsuko Tanaka (CAN)
Atsuko Tanaka kann da schon mehr überzeugen. Auch wenn die 25-Jährige nach ihrem schweren Autounfall im letzten Jahr noch sehr vorsichtig im Flug ist und wenig riskiert, kommt sie nun immerhin schon einmal bis auf 80 Meter.
07:55
Natasha Bodnarchuk (CAN)
Natasha Bodnarchuk bleibt knapp unter dieser Marke und muss nach 69,5 Metern zur Landung ansetzen.
07:54
Nicole Maurer (CAN)
Die nächste Springerin im "Kanada-Block" ist bereits in der Luft und sie ist dann die erste Springerin, die es immerhin schon einmal über die 70 Meter schafft. Von den Besten werden wir gleich dennoch 20 bis 30 Meter mehr sehen dürfen.
07:53
Natalie Eilers (CAN)
Auch sie sehen wir gleich noch einmal wieder. Natalie Eilers, die ihren Sprung ebenfalls etwas steil ansetzt und dem Aufwind so richtig viel Angriffsfläche bietet, landet nach 66 Metern.
07:52
Nina Lussi (USA)
Nina Lussi hat eigentlich die Erfahrung, das Selbstvertrauen jedoch nicht. Die US-Amerikanerin agiert viel zu vorsichtig und wird mit 69 Metern bestraft. Im kleinen Feld wird das zwar wieder für Punkte reichen, aber das sollte hier in Südkorea eigentlich nicht der Ansprung sein.
07:51
Guy-Lim Park (KOR)
Die nächste, die hier bei diesen Bedingungen keine Chance hat ist Lokalmatadorin Guy-Lim Park. Die einzige koreanische Skispringerin muss nach einer viel zu steilen Flugposition bereits nach 56 Metern die Segel streichen.
07:50
Eleora Hamming (CAN)
Und auch für Eleora Hamming sollten diese schwierigen Bedingungen an der Schanze noch eine Nummer zu gross sein. Insgesamt kommt sie zwar ruhiger durch als ihre jüngere Teamkollegin, aber mit 63,5 Metern landet sie noch einmal deutlich früher.
07:49
Abigail Strate (CAN)
Und so ist es auch! Startnummer 1 sitzt mit Abigail Strate bereits auf dem Balken und begibt sich wenig später in die Anlaufspur. Glücklich läuft der Auftakt für die 15-Jährige aus Kanada aber nicht und mit vielen Problemen nach dem Tisch kommt sie gerade einmal auf 67,5 Meter.
07:47
Probe ist durch
Nun ist es vollbracht und die Probe durch. Laut dem Plan soll es nun ein paar Vorspringer geben, ehe es dann nahtlos in den Wettkampf übergeht.
07:45
Probe noch nicht beendet
Aktuell laufen die letzten Minuten des Probedurchgangs, in dem noch die letzten drei Springerinnen von der Schanze müssen. Damit verschiebt sich dann auch der Beginn des 1. Durchgangs um einige Minuten. Die ersten Starterinnen sind aber bereits wieder im Aufwärmraum angekommen, es sollte also schnell weitergehen.
07:44
Die Favoriten
Nach ihrem souveränen Sieg am gestrigen Tag geht sicherlich auch heute wieder Yuki Ito als die grosse Favoritin an den Anlauf. Die stärkste Konkurrenz kommt mit Sara Takanashi aus dem eigenen Lager. Neben diesen beiden Springerinnen muss man vor allem die Norwegerin Maren Lundby und Ema Klinec aus Slowenien aus der Rechnung haben.
07:41
Deutsche Damen gut dabei
Nicht verstecken muss sich die zweite Garde der deutschen Damen, die ohne Carina Vogt, Katharina Althaus und Svenja Würth zur Olympiaprobe gereist waren. Am gestrigen Tag konnte sich besonders Ramona Straub hervortun, die gestern mit Platz fünf ihre persönliche Bestleistung aus dem Jahr 2014 egalisierte und mit 103,5 Metern den offiziellen Schanzenrekord ersprang. Neben ihr sind in Südkorea Juliane Seyfarth, Gianina Ernst, Agens Reisch, Luisa Görlich und Pauline Hessler am Start.
07:39
Kann Takanashi mit Schlierenzauer gleichziehen?
In Pyeongchang jagt Takanashi dem nächsten Rekord hinterher. Würde die Japanerin noch einen Weltcup gewinnen, würde sie mit dem Herren-Rekord von Gregor Schlierenzauer gleichziehen. Der Österreicher hatte in seiner bisherigen Karriere bereits 53. Siege im Weltcup feiern können. Doch leicht wird es nicht werden für die 23-Jährige, denn die Konkurrenz ist ihr in diesem Winter näher gekommen.
07:36
Takanashi hat den Gesamtsieg sicher
Bei nur noch zwei Weltcups für die Damen in diesem Winter, den heutigen in Südkorea und dem Finale in Oslo, hat Sara Takanashi den Sack in der Gesamtwertung zugemacht und führt mit 247 Punkten nun uneinholbar vor ihrer Landsfrau Yuki Ito und Maren Lundby aus Norwegen. Für Sara Takanashi ist es nach 2013, 2014 und 2016 bereits das vierte Mal, das sie die Grosse Kugel holt.
07:31
Viel Wind
Leicht wird es heute aber keinesfalls überhaupt Wettkämpfe über die Bühne zu bringen. Der Wind, der schon gestern die Bewerbe leicht beeinflusste, ist über Nacht noch einmal stärker geworden und hat bereits zu mehreren Verschiebungen in der Damenprobe gesorgt. Ob der 1. Durchgang pünktlich losgehen kann ist noch nicht klar, eng wird es aber auf jeden Fall.
07:27
Guten Morgen!
Auch am zweiten Tag beim Olympia-Test machen die Skispringerinnen wieder den Anfang. Um 07:45 Uhr soll der 1. Durchgang gestartet werden.

Weltcup Gesamt (Damen)

#NamePunkte
1JapanSara Takanashi1.455
2JapanYuki Ito1.208
3NorwegenMaren Lundby1.109
4DeutschlandKatharina Althaus776
5DeutschlandCarina Vogt723
6ÖsterreichDaniela Iraschko-Stolz717
7SlowenienEma Klinec630
8ÖsterreichJacqueline Seifriedsberger544
9RusslandIrina Avvakumova531
10DeutschlandSvenja Würth497